• Online: 1.719

Pkw-Absatz im August: Dieselquote unter 38 Prozent - 3,5 Prozent Gesamtzuwachs

verfasst am

Die Dieselquote bei den deutschen Neuzulassungen fiel im August unter 40 Prozent. Das geht aus einer Meldung des Kraftfahrt-Bundesamts hervor.

Nach acht Monaten liegt der deutsche Markt bei den Pkw-Neuzulassungen 2017 mit 2,9 Prozent im Plus Nach acht Monaten liegt der deutsche Markt bei den Pkw-Neuzulassungen 2017 mit 2,9 Prozent im Plus Quelle: dpa/Picture Alliance

Flensburg - Für den Dieselmotor war der Aufust erneut kein guter Monat. Die Verkäufe von Dieselfahrzeugen sind in Deutschland weiter abgesackt, der Marktanteil der Technologie weiter gesunken. Der Anteil des Diesels an den Pkw-Neuzulassungen im August betrug nur noch 37,7 Prozent, gegenüber 45,3 Prozent vor einem Jahr. Das teilte das Kraftfahrt-Bundesamt mit.

Insgesamt wurden dennoch im abgelaufenen Monat mit 253.679 Pkw 3,5 Prozent mehr Fahrzeuge neu zugelassen als vor einem Jahr. Nach acht Monaten liegt der deutsche Markt bei den Pkw-Neuzulassungen mit 2,9 Prozent im Plus.

Kräftig zulegen konnten im August die Oberklassehersteller Mercedes-Benz und BMW, von deren Hausmarken 7,5 und 6,7 Prozent mehr Autos zugelassen wurden. Die VW-Kernmarke VW Pkw musste mit minus 10,9 Prozent einen Dämpfer hinnehmen. Während es auch bei der Wolfsburger Sportwagentochter Porsche einen Rückgang gab und Audi nur knapp im Plus landete, zogen die Neuzulassungen der Töchter Seat und Skoda prozentual zweistellig an.

 

Quelle: dpa

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
30
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 4 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
30 Kommentare: