• Online: 3.874

Unfallursache: Eisplatte kracht auf Autodach - "Bitte, liebe Lkw-Fahrer, passt besser auf"

verfasst am

Eine riesige Eisplatte landete auf Tanja Schleichers Ford Focus. Wie durch ein Wunder blieb sie unverletzt. Jetzt schrieb sie einen offenen Brief an alle Berufskraftfahrer.

Auf einem Lkw-Dach können sich bis zu 700 Liter Wasser sammeln, die sich bei Frost in Eis verwandeln können Auf einem Lkw-Dach können sich bis zu 700 Liter Wasser sammeln, die sich bei Frost in Eis verwandeln können Quelle: dpa/Picture Alliance

Elchingen - Tanja Schleicher ist 1,58 Meter groß. Wäre sie zwei Zentimeter größer, wäre sie heute womöglich tot. Denn dann hätte ihr die Eisplatte, die ihr Auto traf, wahrscheinlich den Schädel skalpiert.

Das war am 7. Januar 2015 gegen 12:30 Uhr. Tanja Schleicher fährt in ihrem Ford Focus vom schwäbischen Langenau Richtung Burlafingen. In einer Kurve kommt ihr ein Lkw entgegen. „Ich habe zunächst nur eine kleine Eisplatte gesehen, die vom Lkw fiel. Dann löste sich eine gewaltige Scholle und segelte auf mich zu. Da dachte ich: "Jetzt ist aus“, sagt Schleicher zu MOTOR-TALK.

Eine Armee an Schutzengeln

Die Eisplatte kracht auf Dach und Windschutzscheibe. Große Stücke durchdringen das Glas. Sie verfehlen Schleichers Kopf um Millimeter. „Ich habe das Eisstück sogar gespürt“, sagt die 40-Jährige Auf vielen Betriebshöfen gibt es solche Gerüste, mit denen Lkw-Fahrer ihre Brummis von Schnee und Eis befreien können Auf vielen Betriebshöfen gibt es solche Gerüste, mit denen Lkw-Fahrer ihre Brummis von Schnee und Eis befreien können Quelle: dpa/Picture Alliance . Wäre die Platte ein bisschen früher losgebrochen oder Schleicher eine Sekunde später losgefahren, wäre sie womöglich tot. Diese Vermutung äußerten die Polizeibeamten, die Schleicher nach dem Unfall betreuten. "Ich hatte eine ganze Armee an Schutzengeln".

Der Lkw-Fahrer habe nach dem Unfall sofort angehalten und ihr geholfen, sagt Schleicher. "Er war sehr betroffen." So sehr geschockt, dass er nicht mehr in der Lage war, die Polizei zu rufen. Tatsächlich droht ihm eine erhebliche Strafe. Fällt eine Eisplatte von einem Lkw-Dach und verletzt einen anderen Verkehrsteilnehmer, drohen eine Strafanzeige und bis zu drei Jahre Haft, sagt ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.

Schnittwunden in Gesicht und an den Händen

Die alleinerziehende Mutter von zwei Kindern hatte Glück. Nach dem Unfall spürt sie keine Schmerzen. Sie sieht nur ihre blutenden Finger, in ihrem Mund knirschen Glassplitter. Kleine Splitter der Windschutzscheibe verletzen sie leicht im Gesicht, an Händen, Beinen und am Oberkörper. Beim Arzt war sie nicht. Dennoch wird die Polizei den Vorfall der Staatsanwaltschaft melden. Wenn Schleicher keinen Strafantrag stellt, wird der Fahrer um ein Verfahren herumkommen.

Der Ford Focus von Tanja Schleicher Der Ford Focus von Tanja Schleicher Quelle: Tanja Schleicher Zuhause entfernt Schleicher die letzten Splitter aus ihrer Haut und verfasst eine Nachricht an alle Berufskraftfahrer, die sie auf Facebookveröffentlicht. Sie schreibt: „BITTE BITTE BITTE liebe Berufskraftfahrer.... Ich und viele Andere auch, möchten gerne noch die ein oder anderen Feste und schöne Stunden mit ihren Liebsten verbringen... Gebt auf uns Acht...! Ich danke Euch...“ Ihr Post wird in weniger als 24 Stunden rund 1.700 Mal geteilt.

Airbags gegen Eis auf dem Dach

Andere Autofahrer melden sich. Aber auch Trucker. Genau wie der am Unfall beteiligte Lkw-Fahrer klagen sie darüber, dass es in der Praxis kaum möglich sei, das Eis vom Anhänger zu entfernen. Hierfür seien spezielle Gerüste notwendig, die es nur selten gibt. Airbags, die bei Regen und Schnee aufgeblasen werden können und eine Wasseransammlung auf dem Dach verhindern, kosten Geld.

Und: Mit einer Leiter aufs Dach zu steigen, ist nicht ohne Weiteres möglich. Die Forderungen der Berufsgenossenschaft lauten: Der Anstellwinkel der Leiter muss 65 bis 75 Grad betragen. Die obersten drei Sprossen der Leiter dürfen nicht betreten werden. Die Leiter muss mit einem Gurt gegen das Wegrutschen gesichert werden.

Doch die Mühe lohnt sich: Auf einem Lkw-Dach können sich bis zu 700 Liter Wasser sammeln, die sich bei Frost in dicke Eisplatten verwandeln. Bitte, liebe Lkw-Fahrer, vergesst das nicht.

Avatar von sabine_ST
148
Hat Dir der Artikel gefallen? 22 von 22 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
148 Kommentare: