Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Zylinderkopfdichtung kaputt?

Zylinderkopfdichtung kaputt?

Peugeot 207
Themenstarteram 6. Oktober 2021 um 15:22

Guten Tag, mein Peugeot 207 hat folgende Symptome:

Kühlwasserverlust (Ich muss es 1-2 Mal die Woche nachfüllen)

Motortemperatur nach 2-3 Kilometern auf 90 Grad

Beim 1. Besuch bei der Werkstatt wurde daraufhin mein Thermostat erneuert (Kühlwasserverlust blieb bestehen)

Beim 2. Besuch keine Undichtigkeit gefunden, Kühlsystem wurde entlüftet (Kühlwasserverlust blieb bestehen)

Gerade beim 3. Besuch wieder keine Undichtigkeit gefunden.

Mein Verdacht ist die Zylinderkopfdichtung, da manchmal auch Druck auf dem Kühlwasserbehälter bei kaltem Motor ist und sich heller Schaum am Öldeckel bildet.

Daraufhin wurden sich die Zündkerzen angeschaut, jedoch wurde nichts festgestellt. Mein Auto läuft auch nicht unsauber und es ist kein weißer Dampf zu erkennen. Der Schaum am Öldeckel kann auch vom Kondenswasser kommen wurde mir gesagt. Drucktest wurde auch gemacht, ist aber nichts wildes aufgefallen. Heizung wurde auch ausgeschlossen.

Zylinderkopfdichtung wurde außerdem erst vor 4 Jahren erneuert.

Ich bin ratlos. Vielleicht hat jemand ja eine Idee.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Ähnliche Themen
3 Antworten

Schreibt doch bitte mal bei technischen Anfragen Fahrzeugdaten mit rein.!

Am besten noch mit den letzten 8 der Fahrgestellnummer.

Was hat der CO Test ergeben.?

Ölstand am Messtab konstant oder gestiegen.?

Themenstarteram 7. Oktober 2021 um 6:51

Zitat:

@Emma65 schrieb am 6. Oktober 2021 um 20:21:11 Uhr:

Schreibt doch bitte mal bei technischen Anfragen Fahrzeugdaten mit rein.!

Am besten noch mit den letzten 8 der Fahrgestellnummer.

Was hat der CO Test ergeben.?

Ölstand am Messtab konstant oder gestiegen.?

Die Fahrgestellnummer lautet: VF3WCKFVC9E008115

CO-Test wurde bei meiner Werkstatt nicht gemacht, mit der Begründung, dass dieser häufig zu ungenau ist. Öl habe ich vor 3 Tagen erst nachgefüllt und blieb seitdem konstant.

Das bisher kein CO-Test gemacht wurde, ist richtig scheiße ! Anhand des Testes kann man ermitteln, ob Abgase im Kühlsystem sind. Alles andere sind jetzt nur Vermutungen, was defekt sein könnte !?

Ich selber hatte in den ganzen Jahren bei dem Motortyp TU3A noch nie einen defekten Zylinderkopf mit internen Haarriß. Zu 99,9% war es immer die Zylinderkopfdichtung.

In Deinem Fall müsste der Zylinderkopf runter. Anschließend Zylinderkopfdichtung genau Begutachten. Stellt man keine Beschädigung fest, Zylinderkopf abdrücken lassen. Sollte der auch i.O. sein, Dichtringe Laufbuchsen ersetzen (siehe Anhang).

Aber wie schon geschrieben, Co-Test wäre sehr wichtig vor Reparaturbeginn.

Bild #210285057
Bild #210285058
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Zylinderkopfdichtung kaputt?