ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Zx10r 2006 springt nicht an

Zx10r 2006 springt nicht an

Themenstarteram 26. Oktober 2021 um 20:25

Halllo

Wie ist es dazu gekommen:

Vorbestehend unterer drehzahlbereich unruhig sicher schon 2 jahre ( bis 30 kmh im ersten)

Jetzt aktuell tank lackiert, benzimpumpe gereinigt, wieder raufgemacht. Kurz gestartet i.O.

Nächster morgen springt nicht an (batterie niedrig).

Versucht mit starthilfe geht nicht, scheint fast anzuspringen aber wenn ich dabei gas gebe hört es sich schlechter an und es kommt rauch ausm auspuff.

Danach zündkerzen gewechselt, alle nass dick belegt, startet aber immer noch nicht.

Kann ich da was falsch gemacht bei der pumpe? Wenn ich den tank abbau, läuft der sprit auch einfach raus, nachdem ich versucht hab sie zu starten..

Danke vorab schonmal

Ähnliche Themen
9 Antworten

Was heißt, läuft einfach raus? Pumpt die überhaupt? Hört man sie?

Themenstarteram 26. Oktober 2021 um 21:04

Ja sie läuft, aber ich glaube sie stoppt das benzin nicht, also wenn uch den schlauch abmache, dann läuft es recht stark raus und hört auch nicht auf, dass sollte nicht so sein oder?

Bin mir jetzt nicht sicher, ob das ne Membranpumpe oder eine Mit Flügelrad ist. Aber beides kann einen Defekt haben und entsprechend nicht mehr Pumpen. Vielleicht mal den Druck der Pumpe messen?

Themenstarteram 1. November 2021 um 13:35

War krank und konnte nichts machen aber die pumpe pumpt, wenn ich den schlauch abmache läuft es immer noch raus, wenn ich dann starte kommt mehr, was zum druck messen hab ich nicht. Weiterhin wenn ich versuche zu starten am auto als starthilfe macht sie kurz das geräusch als würde sie starten, wenn ich gasgebe startet schlechter als kein startgeräusch und weisser rauch ausm auspuff. Es hatte rost im tank beim reinigen, meine vermutung zu viel sprit, da die pumpe nicht stoppt, oder irgendwas mit strom, aber bin auch kein erfahrener schrauber nur hobby. Ich würde als nächstes mal die batterie prüfen, oder könnte das etwas mit den sicherungen sein?

Die benzinpumpe habe recht auseinander genommen, kanns auch daran liegen?

Themenstarteram 1. November 2021 um 14:01

Vor allem komisch finde ich, dass sie nach dem montieren gestartet ist und am nächsten tag nicht mehr...

Hab sie aber nur kurz laufen lassen, hört sich an als wär zu viel sprit reingelaufen, weil die pumpe nicht stoppt, falls sie das tun sollte...

Weißer Qualm deutet eigentlich auf Wasser hin.

Da wäre die Frage ob du Wasser im Tank hast.

Klar wenn die Pumpe nicht abdichtet und die Düsen auch nicht mehr die tollsten sind, kannst du dein Zylinder geflutet haben.

Das alles können wir hier aber nicht prüfen und da musst du schon selbst ran.

So was einfaches wie, Zündfunken geprüft, hast du bestimmt schon gemacht. Wenn da die Kerzen nass sind......

Themenstarteram 1. November 2021 um 23:41

Nee hab ich nicht dran gedacht ehrlich gesagt,

Ich denke ich werde mal batterie und sicherungen nochmal prüfen, sonst die pumpe nochmal anschauen. Ausm dem tankdeckel ist es auch rausgelaufen, von dem her kann schon sein, dass wasser drin ist. Würde ja auch als erstes gepumpt werden.

Keine ahnung wie ich prüfen, ob wasser im system ist und dafür wie auch für die kerzen habe ich eh nicht das werkzeug, von dem her würde ich mich dannn wohl doch an die werkstatt wenden, ausser irgendwer hat noch eine idee, was man als hobbyschrauber machen kann

An deiner Stelle würde ich die Maschine entweder in eine Werkstatt geben oder mal in deinem Freundes-u. Bekanntenkreis nachfragen ob dir da jemand helfen kann. Sonst wird das glaube ich nichts und unter

Umständen machste ohne die erfoderlichen Kenntnisse mehr kaputt als ganz.

Themenstarteram 17. November 2021 um 19:33

Update, das benzin ausm hahn läuft wenn man den schlauch abmacht ist nicht normal, eine dichtung von der benzinpumpe war defekt, ersetzt, läuft wieder. Hatte wohl unzureichenden benzindruck zum starten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Zx10r 2006 springt nicht an