ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Zweitwagenversicherung Sohn

Zweitwagenversicherung Sohn

Themenstarteram 23. März 2021 um 17:40

Hallo Forum,

ich habe mein Fahrzeug leider bei einer reinen Onlineversicherung.

Nun wird mein Sohn 18. FS hat er schon. Auto auch.

Jetzt gehts um die Versicherung damit er das KFZ zulassen kann.

Und da gibt es schon das erste Problem. Damit mein Sohn einigermaßen günstig versichern kann, soll dass Fahrzeug über mich und meine SF-Klasse versichert werden. Das System meiner Onlineversicherung checkt das nicht und es gibt bei jedem Antragsversuch die Fehlermeldung "Sie haben bereits ein Fahrzeug bei uns zugelassen".

So weit, so schlecht. Wenn ich eine neue Versicherung nehme, sein Auto als mein Zweitwagen, bekommt er bzw. ich keinen SF Rabatt sondern fängt von ganz vorne an.

Kann mir jemand hier weiterhelfen?

Viele Grüße

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hallo, ich kenne das von „meiner“ Versicherung so, dass wenn ein Mitbewohner im Haushalt mindestes auf SF 4 ist, der Zweitwagen auf SF4 eingestuft wird, solange alle Fahrer mindestens 23 Jahre alt sind.

Das hilft nur nicht in deinem Fall: ich vermute, ihr müsst in den sauren Apfel beißen und SF0 nehmen...

Du musst beim Neuantrag als Vorversicherung deine bisherige angeben und den SF dorthin wechseln.Dein bisheriges Fahrzeug kannst du dann mit einer ZWR SF4 weiterführen.

Musst halt Mal die AKB deiner Versicherung lesen, ob das bei deiner Versicherung möglich ist.

Dann darf der Sohn halt nicht mit dem bisherigen Auto fahren.

Um welche Versicherung geht es hier

Ich geh mal davon aus, daß der Sohn ein Auto fährt, das versicherungsmäßig günstiger eingestuft ist als das (wohl leistungsstärkere und im Anschaffungspreis teurere) Auto des Vaters, d.h. der Vater will für sein Erstfahrzeug die bisherige SF-Einstufung behalten und für das Zweitfahrzeug eine ebenfalls möglichst günstige Einstufung. Wenn Du bei Deiner Versicherung angibst, ein weiteres Fahrzeug versichern zu wollen, also ein Zweitfahrzeug, dürfte die Fehlermeldung nicht kommen. Ich würde trotzdem bei den bekannten Vergleichsportalen wie NAFI-Auto einen Vergleich anstellen, das neue Auto als Zweitauto eingeben und dann schauen, wer der günstigste Versicherer ist. Das kann eine Versicherung sein, die die Zweitfahrzeugregelung auch anwendet, wenn für das Erstfahrzeug der Vertrag bei einem anderen Versicherer besteht, kann aber auch eine Versicherung sein, die selbst bei schlechterer SF-Einstufung billiger ist. Der SF-Übertrag gleich auf das Zweitauto wäre m.E. nicht sinnvoll, zumal das Auto irgendwann mal auf den Sohn selbst zugelassen werden wird und er dann nur eine SF-Klasse übernehmen kann, die den Jahren seiner Fahrerlaubnisinhaberschaft entspricht.

Ich motze mal wieder und sage: Wer sich einen billigen Online-Versicherer sucht, muss auch mit den Nachteilen klar kommen. :)

Gut gemotzt :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Zweitwagenversicherung Sohn