ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Zwar keine BMW, nur generelle getriebefrage

Zwar keine BMW, nur generelle getriebefrage

Aprilia Dorsoduro 1200
Themenstarteram 26. Februar 2021 um 19:36

Gestern wollte ich ein Ölwechsel machen, und fand dann an dem Magneten der Ölablassschrsube Metallsplitter.

Eindeutig als Zähne eines Zahnrad o.ä zu erkennen.

Was mich nun verwundert, die Stücke welche ich fand sind sehr klein und haben eine Form von 90° so wie eine Pyramide, deshalb schätze ich, wird das kein Zahn vom Getriebe sein.

Vielleicht hat hier einer ne Ahnung was das sein könnte.

Vielen Dank und liebe Grüße

Ölablassschraube
Größenvergleich
Nahaufnahme
+1
Ähnliche Themen
54 Antworten

Welches Motorrad hast Du?

Themenstarteram 26. Februar 2021 um 20:05

Hallo Diesel-tanker

Es handelt sich um eine Aprilia Dorsoduro 1200 bj 2012

Sie ist nun 30.000km gelaufen.

Ich habe sie letztes Jahr im September in die Garage zum einwintern abgestellt, und bis dato lief sie auch einwandfrei. Motor lief rund und sauber, das Getriebe machte keine Probleme und hat sich normal schalten lassen.

Aprilia hat kein Forum ??

Könnten das Teile der Kupplung sein?

Alles normal bei einer Italo. Vermutlich Ölpumpe. Bald hat sie's hinter sich.

Zähne sind das wohl wirklich nicht. Ich denke da an die Mitnehmer von einem Zahnrad oder die Schaltklauen.

Da wirst du nicht um eine genauere Untersuchung- sprich öffnen- des Motors herumkommen. Fang am besten bei den Deckeln an, Kupplung kannst du dann schon sehen.

So fahren ist ein echtes Risiko, im schlimmsten Fall blockiert das Getriebe

Sieht sehr nach den nicht genannten Zahnradspitzen aus,...

Getriebeöl... was kann da alles drin sein ?

Keine Ahnung, von welchem Bauteil die Späne kommen.

Sind aber relativ groß. Kann gut sein, dass im Gehäuse noch mehr zu finden ist.

Ich würde sagen, reinschauen lohnt sich.

Themenstarteram 26. Februar 2021 um 23:28

Zitat:

@derSentinel schrieb am 26. Februar 2021 um 20:42:48 Uhr:

Aprilia hat kein Forum ??

Doch, dort habe ich mich bereits registriert und einen Beitrag gepostet, nur antwortet dort keiner..

Themenstarteram 26. Februar 2021 um 23:32

Zitat:

@sq-scotty schrieb am 26. Februar 2021 um 20:58:53 Uhr:

Zähne sind das wohl wirklich nicht. Ich denke da an die Mitnehmer von einem Zahnrad oder die Schaltklauen.

Da wirst du nicht um eine genauere Untersuchung- sprich öffnen- des Motors herumkommen. Fang am besten bei den Deckeln an, Kupplung kannst du dann schon sehen.

So fahren ist ein echtes Risiko, im schlimmsten Fall blockiert das Getriebe

Vielen Dank für die Antworten bis dahi, ich hab bereits mit dem Händler telefoniert. Wenn sich der Fehler bald finden lässt, lass ich euch dies wissen!

Schaltklauen dachte ich mir auch, aber auch dafür sehen mir die Splitter fast zu klein aus?

Allerdings alles nur Vermutungen, ich hab von der Materie nicht so die genaue Ahnung.

Bei der Dorsoduro teilen sich doch Motor und Getriebe das Öl, oder?

Vielleicht die Späne gar nicht aus dem Getriebe, wie der Yami schon geschrieben hat.

Sieht für mich auch nicht so aus. Dafür sind sie zu klein. Zahnräder im Getriebe sind viel dicker.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall, dass es nicht zu teuer wird.

Kannst dich gerne noch mal melden.

Themenstarteram 27. Februar 2021 um 0:27

Zitat:

@Jungbiker schrieb am 27. Februar 2021 um 00:06:35 Uhr:

Bei der Dorsoduro teilen sich doch Motor und Getriebe das Öl, oder?

Vielleicht die Späne gar nicht aus dem Getriebe, wie der Yami schon geschrieben hat.

Sieht für mich auch nicht so aus. Dafür sind sie zu klein. Zahnräder im Getriebe sind viel dicker.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall, dass es nicht zu teuer wird.

Kannst dich gerne noch mal melden.

Hallo jungbiker, soweit ich weiß, teilt sich der ölkreislauf hier nicht auf.

Ja ich werde definitiv berichten, wenn die Ursache bekannt ist.

Hier mal ein Foto meiner Dame.

Dorsoduro

Ein Kreislauf, getrennt ist das nur noch bei Fossilien wie den älteren BMWs, Moto Guzzi und Harley Davidson.

Wenn so Teile ein paar mal durch das Getriebe gelaufen sind, können die schon an Größe verlieren.

Hast du das Motorrad gerade erst gekauft? So ein Schaden müsste sich doch beim Fahren bemerkbar machen, schwer zu schalten, Gangsprünge, Geräusche.

Was mich wundert ist, dass die Dinger auf Bild 4 so schön gleichmäßig sind. Anlasserfreilauf prüfen!!

Themenstarteram 27. Februar 2021 um 11:04

Zitat:

@sq-scotty schrieb am 27. Februar 2021 um 08:17:39 Uhr:

Ein Kreislauf, getrennt ist das nur noch bei Fossilien wie den älteren BMWs, Moto Guzzi und Harley Davidson.

Wenn so Teile ein paar mal durch das Getriebe gelaufen sind, können die schon an Größe verlieren.

Hast du das Motorrad gerade erst gekauft? So ein Schaden müsste sich doch beim Fahren bemerkbar machen, schwer zu schalten, Gangsprünge, Geräusche.

Was mich wundert ist, dass die Dinger auf Bild 4 so schön gleichmäßig sind. Anlasserfreilauf prüfen!!

Ja ich fahre das Motorrad erst seit Ende letzter Saison.

Ich selber werde am Fahrzeug nichts prüfen da ich noch innerhalb der einjährigen Händlergewährleistung liege.

Eure Informationen dienen nur meinem Gewissen und unsere Resultate werde ich meinem Händler weitergeben, sodass dieser schneller die Ursache findet, oder eben eventuell nicht den ganzen Motor zerlegen muss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Zwar keine BMW, nur generelle getriebefrage