ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Fahrzeug für den Stadtverkehr und Kurzstrecken für etwa 3.500€?

Zuverlässiges Fahrzeug für den Stadtverkehr und Kurzstrecken für etwa 3.500€?

Themenstarteram 24. Oktober 2020 um 15:56

Guten Abend,

 

in dieser Frage geht es darum, dass ich nach einem Auto suche, dass maximal 3.500€ im gebrauchten Zustand kostet und folgende Kriterien erfüllen sollte:

 

- maximal 200.000KM

 

- Benziner, kein Diesel

 

- 5 Türen inkl. Kofferraum

 

- vorwiegend für Stadtverkehr

 

- vorwiegend für Kurzstrecken

 

- geringe Unterhaltskosten (Reparaturen & Versicherung)

 

- sportliche Optik, jedoch nicht zu auffällig

 

- Automatikgetriebe

 

Das Auto sollte ähnlich zum Beispiel dem Golf 4 oder Golf 5 sein, eher nicht wie ein 316I zum Beispiel.

 

Fällt Euch da etwas ein oder könnt Ihr mir etwas empfehlen?

 

Vielen Dank für alle Antworten.

Ähnliche Themen
8 Antworten

Golf 2 :)

Zitat:

@FanOfPaolo schrieb am 24. Oktober 2020 um 15:56:04 Uhr:

Guten Abend,

in dieser Frage geht es darum, dass ich nach einem Auto suche, dass maximal 3.500€ im gebrauchten Zustand kostet und folgende Kriterien erfüllen sollte:

- maximal 200.000KM

- Benziner, kein Diesel

- 5 Türen inkl. Kofferraum

- vorwiegend für Stadtverkehr

- vorwiegend für Kurzstrecken

- geringe Unterhaltskosten (Reparaturen & Versicherung)

- sportliche Optik, jedoch nicht zu auffällig

- Automatikgetriebe

Das Auto sollte ähnlich zum Beispiel dem Golf 4 oder Golf 5 sein, eher nicht wie ein 316I zum Beispiel.

Fällt Euch da etwas ein oder könnt Ihr mir etwas empfehlen?

Vielen Dank für alle Antworten.

Mir würde einfallen, entweder das Budget zu erhöhen oder die Ansprüche zu senken.

Hi!

Da findet sich schon etwas:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Mindestens 500 Eur solltest Du in der Hinterhand behalten für unvorhergesehene Reparaturen.

Mindestens 500-700 Eur pro Jahr sind auch in ein solches Auto, das noch relativ wenig gelaufen hat, an Service und Verschleiß zu investieren.

Außerdem würde ich direkt nach kauf die ca. 800 Eur in einen großen Service inklusive Getriebespülung investieren.

So ein kleiner Peugeot hält dann schon noch mal 150.000 Km.

Gute Pflege ist natürlich wichtig:

im Winter immer mal entsalzen, auch unten herum.

Kratzer sofort zumindest mit Klarlack versiegeln.

Relevante Defekte sofort beheben lassen - Wartungsstau vermeiden.

Vernünftig fahren: morgens nach dem Kaltstart im niedrigen Drehzahlbereich bleiben, kein Dauervollgas, keine hektischen Vollgasbeschleunigungen.

Meine Nachbarin hatte ihren Peugeot 206 Diesel nach 15 Jahren mit 300.000 Km entsorgt, weil ein 1.500 Eur Service anstand und sie ein neues Auto gewonnen hatte.

Der Wagen läuft möglicherweise heute noch in Timisoara...

ZK

Alte großmotorige Wandler aus der Kompakt- und Mittelklasse stehen im Widerspruch zu sparsamen Kurzstrecken in der Stadt. Die alten VW-Modelle waren sogar noch übermäßig durstig. Außerdem waren die alle nicht mal aus der Entfernung auch nur ansatzweise äußerlich sportlich.

Für 2000-2500 Euro gibt es noch einige frühere Micras/Puntos mit stufenlosem Getriebe (bis etwa 2002/03 baujahr). Die sind genügsamer in der Stadt. Selbt (Kleinst)wagen mit 4 Türen und Wandler in dem Budget wie Lupo/Arosa, Picanto, Alto usw. verbrauchen real immer 1,5-2 Liter mehr bei solchem Fahrprofil als jeder halbwegs moderne Kleinwagen.

Den Rest kannst du ja sparen für ein komfortableres Modell oder gezielte Investionen in anstehende Wartungen bei so alten Modellen.

Auf alle neueren ASGs/DSGs würde ich in der Preisregion verzichten. Die verschleissen in dem Alter noch stärker als alle belächelten 3-oder 4 Stufen Wandler aus dem letzten Jahrhundert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Fahrzeug für den Stadtverkehr und Kurzstrecken für etwa 3.500€?