ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto für lange Reise mit Wohnwagen für bis zu 10000€ gesucht.

Zuverlässiges Auto für lange Reise mit Wohnwagen für bis zu 10000€ gesucht.

Themenstarteram 29. September 2021 um 18:23

Hi Leute,

meine Freundin und ich haben uns entschieden einen lagen Trip von bis zu einem Jahr zu machen und alles hinter uns zu lassen. Wir werden von dem gesparten Leben und arbeiten gerade an Möglichkeiten noch "remote" weiterzuarbeiten.

Dazu brauchen wir nun das passende Auto. Wegen dem Wohnwagen (max. 1400 kg) dachte ich an einen Diesel.

Es wäre schön wenn in dem Zugwagen noch etwas Platz für diverse Dinge wäre, damit der WW nicht zu voll ist. Also ein Kombi z.B.

Wegen des langen Trips wäre kompfort natürlich auch wichtig.

Ich geben bei mobile gerne folgendes ein:

Bochum +20 km

Diesel

AHK

Erstzulassung 2010

bis 130000 km

Fahrzeughalter bis zu 1

meine Suche

Gerne konkrete Vorschläge!

:)

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hat sich das erledigt?:

https://www.motor-talk.de/.../...000-kombi-waere-gut-t7159857.html?...

Deine Umkreissuche auf mobile steht übrigens nur auf 20 km. Bei 50 km ergeben sich 30 anstatt 11 Treffer.

Hallo

Du solltest eventuell ohne AHK suchen und diese dann nach dem Kauf nachrüsten, das würde die Fahrzeugauswahl sehr erhöhen. Natürlich vorher die Kosten dafür erfragen.

Viel Glück

MfG

Didi2708

Themenstarteram 29. September 2021 um 18:43

Ja, bis auf das kaputte Auto schon... War ja gezwungen nach einem Ersatz zu suchen.

Nun mit neuem Plan für nächstes Jahr...

Hatte mir in der zwischenzeit zwei Laguna, einen uralten A6 und einen Subaro angesehen. (daher gibt es aktuell ein paar mehr Threats)

Automatik hätte ich zwar weiterhin gerne, das schränkt die Suche aber unheimlich ein.

Ohne AHK habe ich auch schon gesucht. Ein bekannter hat sich gerade eine an seinen Astra bauen lassen für 720 €. Somit könnte es von Vorteil sein, wenn sie schon dran ist.

Mir geht es hauptsächlich darum, welchen ich mir als nächstes ansehen soll.

Vielleicht den hier von Kleinanzeigen :confused:

Insignia

Ich würde die Begrenzung auf max 1 Halter raus nehmen ...

Gerade die Diesel sind oftmals Firmenwagen gewesen, also Firma + Käufer der den dann als jungen Gebrauchten gekauft hat und schon hat man 2 Halter ... bei Wagen ab 2010 würde ich 2-4 Halter als normal bezeichnen ...

Speziell bei Dieseln wär bj ab 2010 bis 130 tkm schon grenzwertig gering, gerade bei der Kombi/Vertreterklasse ... da würde ich höher gehen, wenig km ist selten oder es wurde der Tacho "justiert";)

Dann taucht ein Mondeo turnier auf ... ist ein gutes auto mit dem 2.0 TDCI ... bequem, geht viel rein ... Ford hat ein gutes P/L Verhältnis ... ob es genau der sein muss weiß ich nicht, aber für so ein Vorhaben kann man schon mal in einem größeren Radius suchen, so eine enge Begrenzung ist eher bei 500 EUR Wintermöhren sinnvoll...

Themenstarteram 29. September 2021 um 18:48

Autos gibt es eingentlich genug in der Gegend. Ich kann aktuell auch nicht sooo viel mit dem geliehenden Auto rumfahen. Klar, wenn ich weiß DER ist es, wäre das auch ok.

Diese Mondeo sieht auch ganz ok aus

Mondeo

Bin zwar kein VW Freund, aber zum Ziehen eignet sich der Tiguan ganz gut.

Meist dürfen die bis 2 Tonnen an den Haken nehmen.

Nur kein DSG nehmen, sondern den 2.0 TDI als Schalter. Der 140PS sollte schon reichen.

Zur Not als 4motion.

Ich würd die AHK auch weglassen und nachrüsten. Das Angebot ist größer und das Auto hat auch noch keine überladenen Anhänger gezogen :D

Bei mir lag die abnehmbare AHK in Folie eingeschweißt in der Reserveradmulde, als ich meinen 4 jährigen Ford gekauft habe und das wird sich bei mir nicht ändern :D... Ich würde schon nach Autos mit AHK schauen, die Nachrüstung bekommt man auch nicht geschenkt... je nach Ausführung sind schnell eine paar grüne 10er weg ...

Nächste Anschautipps:

 

Toyota Verso 2.0l D-4D Travel 1Hand Rückfahrkamera Navi

in Duisburg

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=329461484

Anhängelast gebremst 12% - 1300 kg

Toyota Auris Touring Sports Life+*1A Zustand*Navi*KAME

in Münster

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=325607543

Anhängelast gebremst 12% - 1500 kg

Sind beides 2.0 Turbodiesel mit Schaltgetriebe.

Themenstarteram 1. Oktober 2021 um 10:56

Hey, ich wollte nochmal danke sagen!

Den Auris finde ich ganz interessant. Allerdings habe ich jetzt viel gutes über den Mercedes C 220 CDI gehört und schaue mich da aktuell um.

Da gäb es dann auch Automatik, nur leider mehr Kilometer und älteres Baujahr...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiges Auto für lange Reise mit Wohnwagen für bis zu 10000€ gesucht.