ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiger (alter) Sportlicher Kombi >200 PS gesucht

Zuverlässiger (alter) Sportlicher Kombi >200 PS gesucht

Themenstarteram 15. November 2016 um 9:46

Servus,

ich bin auf der Suche nach einem älteren Kombi ab etwa Baujahr 2004, der satt auf der Fahrbahn liegt und mindestens 200PS hat (es sei denn das Gewicht lässt weniger zu).

Als ehemaliger Golf II und aktueller Mitsubishi Lancer Kombi (2.0 Sport) Fahrer, bin ich auf der Sucher nach einem zuverlässigen Wagen und komme ohne Schnickschnack aus.

Wenn es nicht ohne geht, dann sollte dieser eben wenigstens zuverlässig arbeiten.

Ob Benzin oder Diesel hängt etwas vom Verbrauch ab. Aktuell wäre mir ein Diesel eigentlich lieber, da ich mit 42km Arbeitsweg und 80% Autobahn ideale Bedingungen dafür liefere.

 

Facts die ich mir wünsche:

  • >200PS oder geringes Gewicht
  • ordentliches Fahrwerk oder billig und neues verbauen
  • >=mittlere Fahrzeuggröße (Kombi)
  • manuelles Getriebe
  • Zuverlässigkeit
  • Baujahr >=2004
  • Euro 4 oder option auf Euro4

Budget: etwa 10000€ daher ist das Baujahr nach oben hin natürlich begrenzt. Dennoch würde ich auch keinen ganz aktuellen Wagen haben wollen, da dies wohl zwangsläufig meinen Kriterien widersprechen würde (Zuverlässigkeit/Schnickschnack/Gewicht)

Ich dachte z.b an 330d BMW oder vllt auch Opel Astra? OPC.

Bestimmt gibt es aber andere interessante Hersteller/Modelle.

Ähnliche Themen
73 Antworten
Themenstarteram 25. November 2016 um 11:20

Zitat:

@Gany22 schrieb am 24. November 2016 um 12:32:30 Uhr:

Der BMW gilt schon als sehr solide, aber mit 150-200t km geht es da auch gerne mal mit einer neuen Kupplung, Fahrwerk und einigen anderen Kostenstellen los und die sind auch noch teurer als bei Opel/Ford. Die Motoren sind bei guter Behandlung alle genauso solide. Klar, der BMW ist vielleicht der Solideste und hat keinen Turbo, ist also weniger anfällig für Warm-Kaltfahren, aber zu welchem Preis und Pech und Glück haben kannst du überall.

was ist wenn man ältere bmw wie z.b. diesen findet, die aber wenig km haben?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../545619660-216-9065

ist natürlich ein sehr sehr schönes auto.

Die Sauger von BMW machen schon einiges mit, allerdings, ein großer Motor (2,5 Liter sind heute schon groß) braucht auch länger um warm zu werden und komplett mit Öl auf Betriebstemperatur zu sein. Was wieder bei Kurzstrecken sich negativer auf den Verbrauch und internen Verschleiß auswirkt. Auch wird ein Sitz eher durch gesessen und verschlissen, wenn man oft ein und aussteigt. Auch sind solche Fahrzeuge meist eher verbraucht, Stadtverkehr und kurze Strecken sind auch für Fahrwerk, Bremsen und Kupplung eher eine Qual als wie lange 6ter Gang Autobahn Etappen.

Optimal: Pro Jahr min. 15t km

Bei einem Diesel kann man da unter Umständen sogar noch ein wenig drauf legen.

 

ABER:

Ich habe meinen BMW 325i E46 Baujahr 2003 2013 gekauft, mit 65.008 km auf dem Tacho, also Kurzstrecke, der Wagen überzeugte aber durchaus bei einer Probefahrt mit voller Funktion und guter Optik (meine Mutter bemerkte leichten Rauchgeruch, ich nicht, störte mich also nicht, da vorbildlich gereinigt). Ich bin den Wagen ohne größere Probleme über 3 Jahre und etwa 75t km gefahren, Verschleißteile kamen und gingen, eine Benzinpumpe, ein paar Kleinteile, viele Fahrwerksteile (beim E46 typisch und nicht gerade billig wie ich merken musste). Eine Rostvorsorge wurde gemacht (wenn man Wägen mehr als 14-20 Jahre fahren will, sollte man dies investieren!). Insgesamt war es ein tolles Auto, lief butterweich auf Autogas und machte viel Spaß, habe ihn mit wenig Wertverlust weiterverkauft und dank Autogas bin ich im Verhältnis doch sehr günstig 192PS der unteren Mittelklasse gefahren! Ich vermute der Motor hat keine oder kaum bleibende Schäden gehabt die "ICH"!!! bemerken konnte. Das er insgesamt vielleicht nur 250t km schafft anstatt 400t km kann ich nicht beurteilen. Ob die Kupplung schon bei 170t km abraucht ist auch nicht mehr direkt mein Problem.

Man sieht also, man kann durchaus Glück haben, oder wie ich einfach den Wagen abstoßen bevor man schlimmeres befürchtet oder größere Reperaturen kommen könnten. Das ist immer Pokern, denn wenn etwas größeres kaputt geht muss man den Wagen reparieren bevor man ihn weiternutzt oder wirtschaftlich sinnvoll verkauft! Außer man findet einen Deppen ;) .

Themenstarteram 26. November 2016 um 20:06

Okay das hatte ich bereits fast erwartet.

wie schauts denn mit subaru aus?

wäre sicherlich mal wriklich was anderes - eher mein stil:

Subaru Impreza WRX STI

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 27. November 2016 um 10:31

evtl. wäre da auch der deutlich schwächere Subaru Impreza 2.0 RS interessant.

vor allem weil es einfach mal was anderes ist!

ich denke aber, dass der doch sehr klein ausfällt?

Zitat:

@el_buck0 schrieb am 26. November 2016 um 20:06:03 Uhr:

Okay das hatte ich bereits fast erwartet.

wie schauts denn mit subaru aus?

wäre sicherlich mal wriklich was anderes - eher mein stil:

Subaru Impreza WRX STI

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Der ist nicht groesser als ein Golf. Ausserdem 95 % ueber deinem Budget. :confused:

 

Zitat:

@brunsberg schrieb am 27. November 2016 um 11:54:55 Uhr:

Zitat:

@el_buck0 schrieb am 26. November 2016 um 20:06:03 Uhr:

Okay das hatte ich bereits fast erwartet.

wie schauts denn mit subaru aus?

wäre sicherlich mal wriklich was anderes - eher mein stil:

Subaru Impreza WRX STI

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Der ist nicht groesser als ein Golf. Ausserdem 95 % ueber deinem Budget. :confused:

Einmal das und zum anderen kein Kombi! Ich hatte schon länger die Vermutung, das wird hier ein Laberthread :(

Zitat:

@LKOS schrieb am 27. November 2016 um 13:12:09 Uhr:

Zitat:

@brunsberg schrieb am 27. November 2016 um 11:54:55 Uhr:

 

Der ist nicht groesser als ein Golf. Ausserdem 95 % ueber deinem Budget. :confused:

Einmal das und zum anderen kein Kombi! Ich hatte schon länger die Vermutung, das wird hier ein Laberthread :(

Ach lasst uns doch noch ein wenig Autoquartett spielen. Wir hatten z.B. noch keinen SUV im Angebot und vielleicht erhöht der TE ja auch noch seinen Budgetrahmen um weitere 10.000 Euronen, dann kann über noch mehr Modelle gelabert werden. Ist doch heute in den moisten Gebieten von D ein so trüber Sonntag :rolleyes:

Zitat:

@el_buck0 schrieb am 17. November 2016 um 18:27:22 Uhr:

zum beispiel dieser wagen reizt micch:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../548298677-216-8420

allerdings finde ich keine zuverlässige übersicht über die verschiedenen motoren.

außerdem weiß ich nicht, ob es sich bei dem wagen um einen "echten opc" handelt oder nur um einen caravan mit opc paket.

oder ist das vllt dasselbe?

Es ist ein Caravan mit OPC Paket, da es den OPC nur mit 240PS gab welcher einen anderen Turbolader als der 200Psler hat und noch ein paar Kleinigkeiten wenn ich mich richtig erinnere.

Den Astra H gabs nur als 3 Türer mit 240ps bzw als OPC.

Bist aber 'n Schnellmerker. Prompte Reaktion nach 10 Tagen, Respekt.

Hallo,

ich denke mal, weitere gute Tipps können wir uns hier sparen.

Gut gemeinte Tipps werden ignoriert und das Budget steigt einfach mal so, von 10.000 Euro auf mittlerweile 20.000 Euro.

Wenn es so weiter geht, kommen wir in die 40.000 Euro-Region, aber ob er da fündig wird ?

Naja, ich bin dann mal raus !

Viel Erfolg !

Grüße Marcel...

Themenstarteram 29. November 2016 um 10:51

öhm sorry ich hatte nie gesagt, mein budget wäre nun 1000 mehr.

ich hab lediglich eines von vielen angeboten mit einen subaru gezeigt. als beispiel.

ich habe auch gezielt nach der größe gefragt, weil ich bereits vermutete, dass es ein eher kleinerer wagen ist.

ansonsten bin ich nun eigentllich "fertig". ich kenne nun die wagen, die für mich interessant sein könnten.

danke an der stelle

Zitat:

@brunsberg schrieb am 27. November 2016 um 20:28:45 Uhr:

Bist aber 'n Schnellmerker. Prompte Reaktion nach 10 Tagen, Respekt.

Deinen hämischen Kommentar hättest du dir auch sparen können, im Eifer des Gefechts überieht man schnell mal das Datum.

Zitat:

@Bumer645 schrieb am 29. November 2016 um 12:09:01 Uhr:

Zitat:

@brunsberg schrieb am 27. November 2016 um 20:28:45 Uhr:

Bist aber 'n Schnellmerker. Prompte Reaktion nach 10 Tagen, Respekt.

Deinen hämischen Kommentar hättest du dir auch sparen können, im Eifer des Gefechts überieht man schnell mal das Datum.

Tut mir leid, wenn du keinen Spass vertragen kannst.

Haemisch war das nicht gemeint, eher augenzwinkernd. ;)

Themenstarteram 12. Dezember 2016 um 9:51

Soo ich gebe nun mal ein update:

Ich bin kürzlich einen 2010er Mazda 6 2.5 (170PS) Probe gefahren.

Hier mein Eindruck im Vergleich zu meinem 2005er Lancer 2.0 Sport Kombi (CS0) mit 136 PS

Ausstattung:

Leder, Klimaautomatik, Einparkhilfe, Bose Soundsystem etc.

Das Auto bietet doch recht viel.

->Wirkte insgesamt alles ordentlich. Dennoch herrscht Plastikfeeling. Ist für mich aber okay. Hauptsache es tut!

Motor:

Der Motor zieht sauber von unten bis 6,5k durch und klingt dabei auch ordentlich. Da der Mazda aber auch etwa 1,5t wiegt, passiert nicht allzuviel.

Im Vergleich zum Mitsubishi fällt vor allem das Mehr an Drehmoment und der homogenere Verlauf der Leistungsentfaltung auf. Das gefällt. Beim Mitsu muss man den Motor immer über 3,5 halten sonst geht nur cruisen.

Lenkung:

Die war beim Mazda überraschend direkt. Das Lenkrad empfand ich allerdings alles andere als ergonomisch. In der 9-3 Stellung waren die breiten Stege hinderlich.

Fahrwerk:

Definitiv zu weich/unterdämpft. Der Mitsu liegt satter und wankt deutlich weniger. Mit "Sport" hat das für mich nichts zu tun.

Fazit:

Gut ausgestattetes Auto mit akzeptabler Performance. Ein sportlicher Kombi ist es aber nicht. Da behalte ich lieber meine Mühle - der Elektrokram ist mir keine 9k wert.

Vermutlich bleibt somit doch eher nur Opel OPC/OPC Paket oder Ford ST oder eben doch BMW übrig..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiger (alter) Sportlicher Kombi >200 PS gesucht