ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Zusammenhang Xenon-Scheinwerfer und Batterie?

Zusammenhang Xenon-Scheinwerfer und Batterie?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 23. November 2021 um 22:31

W211 270 cdi BJ 2002 mit Xenon. Avantgarde

 

Hallo Mercedes Freunde, ich wollt mal gerne wissen ob die Batterie was mit der Ausleuchtung der Scheinwerfer bzw. Des Xenonlicht zu tun hat. Scheinwerfer sehen relativ sauber aus, vielleicht ist es auch die Linse die blind wird oder schon ist.

 

Meine Batterie gibt langsam den Geist auf. Musste schon letztens geladen werden, immer öfter braucht er mal gefühlt eine Ewigkeit das der Wagen anspringt. Deshalb die Frage ob die Batterie was mit der Leuchtkraft ( oder wie man es am besten nennen kann) Zutun hat. Habe mittlerweile das starke Bedürfnis auf der bab das Fernlicht anzumachen. Xenon wurden vor 3 Monaten durch Osram Cbi D2S. Vorher beim Wechsel war alles normal. Das Problem besteht seit c.a 1 Monat.

 

Falls irgendwo so ein Thread mal eröffnet wurde bitte link einfügen, hab leider nichts dazu gefunden. Ansonsten bedank ich mich für jede Antwort

 

Gruss

Ähnliche Themen
9 Antworten

Solange du kein definitives flackern im Takt des Motors siehst hat die Spannung des Akkus keine Auswirkungen bei laufendem Motor. Da dient der Akku ehr als Puffer zwischen Generator und Verbrauchern um Spannungsspitzen auszugleichen.

Themenstarteram 24. November 2021 um 2:13

Ok. Ein Flackern kommt beim Tacho, wenn er die längere Phase hat die er braucht um zu Starten. Nicht stark, aber man sieht es wenn das Licht vorher anmacht.

Dann würde ich mal vorne anfangen. Das heißt, Akku prüfen ggf. ersetzen, Ladespannung vom Generator prüfen ggf. ersetzen (oder auch nur den Regler), Masseverbindungen prüfen ggf. instandsetzen.

Lass Dir die Bordspannung im KI anzeigen, sowohl vom Akku VOR dem Starten, als nach kurzer Laufzeit. So kannst mal die Lichtmaschine ausschliessen oder eingrenzen. Dann Licht aus- Licht ein und die Änderung der Bordspannung beobachten. Falls Du einen elektrischen Zuheizer hast, ist dieser bei den jetzigen Aussentemperaturen ein *heisser* Kandidat für Stromverbrauch. Dann jemanden mit SD fragen und Fehler auslesen. Das wäre meine Vorgehensweise.

Kann es sein, dass deine Reflektoren blind sind?

Themenstarteram 24. November 2021 um 11:52

Zitat:

@spaetbremser schrieb am 24. November 2021 um 10:16:59 Uhr:

Kann es sein, dass deine Reflektoren blind sind?

Eventuell, ich wollt aber einfach aus Neugier mal hinterfragen da ich Batterie Probleme habe ob es einen zusammen Hang gibt mit der Leuchtkraft.

 

Die Blindheit schließe ich nicht aus.

Themenstarteram 25. November 2021 um 11:03

Update zur Batterie: muss eine neue her. Welche könnt ich kaufen ? Brauche eine 70 Ah agm. Welche Batterien nutzt ihr bzw. habt ihr gekauft

Gibt keine schlechten Markenbatterien heutzutage, obwohl man immer Pech haben kann.

Ich hab die 95AH AGM von Exide eingebaut. Inkl. Versand ca. 130,- Morgen ist Black Friday, vlt. gibts da was günstig.

Themenstarteram 3. Dezember 2021 um 10:36

So als kleines Fazit dann kann auch der Thread geschlossen werden. Auto war beim tüv und die Linsen usw wurden alles ordnungsgemäß geprüft, ergebniss : Linsen sind einwandfrei sowie die streuscheiben. Heißt wohl ich komme mit den CBI von osram nicht klar wegen dem hohen blauanteil :-/

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Zusammenhang Xenon-Scheinwerfer und Batterie?