ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Zum X204 nun ein W212

Zum X204 nun ein W212

Mercedes E-Klasse W212
Themenstarteram 9. Februar 2019 um 1:26

Moin

Kurze Vorstellung meines ‚neuen‘ w212 Bj 2010

Ich lebe noch zur Zeit noch im Trumpland und werde im Juli wieder zurück zur Heimat gehen.

Eigentlich wollte ich mir ja kein Auto mit nach Hause nehmen und mein Tundra V8 aus 2007 wäre auch nicht das richtige gewesen...

Naja wenn Männer schon mal unterwegs sind und ein wenig Auto gucken kann es ja mal passieren das man(n) doch wieder blödsinn macht.

Eigentlich suchte ich mehr ein ML, es gab aber nix gescheites in meinem Preisrahmen.

So sah ich einen E350 der von innen und außen wie neu aussah und das trotz 67k meilen auf dem Tacho.

Und das ist hier im Reckneckland (Alabama) wirklich selten.

Nun werde ich mir den Kleinen wohl mit nach Hause nehmen.

Ein paar kleinere Dinge müssen für Deutschland noch gemacht werden, aber das ist nicht so teuer wie gedacht.

1
2
3
+3
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. Januar 2020 um 10:36

Ganz einfach, wenn man so wie ich das Glück hatte die Welt bereisen zu dürfen und das nicht auf Urlaub ausgelegt ist, dann hat man einen ganz anderen Fokus auf das Leben in dem Land, wo andere gerne Urlaub machen und schwärmen wie toll das dort doch ist. Amerika, ja ein tolles Land, aber leider ein Leben ohne medizinische Grundversorgung, fast keine Rechte im Arbeitsleben (moderne Sklaverei), keine Rentenversicherung wie bei uns... Das muss man alles selber finanzieren. Oberflächliche Menschen, Freundschaften wie hier sind fast nicht existent. Ein Freizeitangebot gibt es nicht so in der Form wie wir es kennen. Frisches Obst und Gemüse ist sauteuer. Fastfood natürlich billig.

Das schlimmste dort ist aber dieser absolut überzogener Patriotismus ( wovon ich mir etwas mehr in Deutschland wünschen würde) und dieses Posten geschachere unter ehemaligen Militärangehörigen ... da könnte ich kotzen.

Dann sagt man ja immer, America is the land of the free...Bullshit. Alleine was man für Regeln befolgen muss wenn man in einer Wohnsiedlung lebt...da darf man nicht das machen was hier selbstverständlich ist.

Ach da gibt es noch so einiges was mir da noch einfallen würde.

 

Für mich jammern hier in Deutschland viele auf hohen Niveau. Ja es gibt auch vielleicht ein besseres Leben anderswo, aber richtig schlecht ist es hier nicht.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Dass du den bei der Einfuhr nach Deutschland versteuern musst, wenn er keine sechs Monate auf dich zugelassen war, das weißt du sicher!:o

Und die Umrüstung auf europäische Normen ist dir wahrscheinlich/hoffentlich auch bekannt!?

Themenstarteram 9. Februar 2019 um 2:47

Ja ist mir, aber er ist dann 7 Monate auf mich zugelassen. Die Umrüstung mit Tüv ist nicht so teuer wie gedacht. Passt schon.

Sehr cool. Hat was, der Vormopf 212er mit den Begrenzungsleuchten.

 

Innen auch sehr schöne Kombi. Gratuliere.

 

Was musstest Du anlegen und was kostet die deutsche Zulassung?

Zitat:

@RealGerry schrieb am 9. Februar 2019 um 01:26:03 Uhr:

Moin

Kurze Vorstellung meines ‚neuen‘ w212 Bj 2010

Ich lebe noch zur Zeit noch im Trumpland und werde im Juli wieder zurück zur Heimat gehen.

Eigentlich wollte ich mir ja kein Auto mit nach Hause nehmen und mein Tundra V8 aus 2007 wäre auch nicht das richtige gewesen...

Naja wenn Männer schon mal unterwegs sind und ein wenig Auto gucken kann es ja mal passieren das man(n) doch wieder blödsinn macht.

Eigentlich suchte ich mehr ein ML, es gab aber nix gescheites in meinem Preisrahmen.

So sah ich einen E350 der von innen und außen wie neu aussah und das trotz 67k meilen auf dem Tacho.

Und das ist hier im Reckneckland (Alabama) wirklich selten.

Nun werde ich mir den Kleinen wohl mit nach Hause nehmen.

Ein paar kleinere Dinge müssen für Deutschland noch gemacht werden, aber das ist nicht so teuer wie gedacht.

schönes Auto. Mir gefällt die Farbkombi im Interieur und der modifizierte Grill macht das Fahrzeug sportlicher. Sollte er noch Ganzjahresreifen haben, dann lass die Donald Trump als Geschenk da.

Allzeit gute Fahrt.

Sind Gebrauchtwagen dort so günstig, dass sich Transport und Umrüstung lohnt?

Bin zwar öfter dort, habe natürlich aber nie nach Gebrauchtwagen geschaut.

Man sagt, dass Neuwagen im Vergleich zu uns recht günstig sind, Gebrauchte aber wertstabiler. In wie weit das stimmt, kann ich nicht bewerten.

Bring lieber was Vernünftiges, nen Sleeper, mit, was hier notfalls sofort nen Abnehmer findet. Einen SSR 6,2 beispielsweise. Oder einen Impala SS, Burb oder nen schönen Redneck-RAM.

Themenstarteram 9. Februar 2019 um 17:22

Gebrauchtwagen sind hier wirklich sehr Wertstabil, allerdings mehr für Händler. Man kann hier ohne Probleme über Carfax die Historie verfolgen, was Wartung und auch Ankaufswert betrifft. Ankaufspreis plus 5k ist hier tatsächlich eine gängige Methode Gebrauchtswagen zu verkaufen. Und gerade die Fähnchenhändler versuchen es auf diese Methode und dabei wird wenn man Glück hat gerade mal der Wagen durchgesaugt, ansonsten gehört das Burger Papier zur Ausstattung. Garantie...nö.

Meiner hier ist vom hiesigen Mercedes Dealer und sieht aus, als wenn er nur Sonntags vom Grandpa gefahren worden ist. Es lässt sich nur am Lenkrad sehen, das er überhaupt gefahren worden ist.

Reifen sind Contis und fast neu. Leider stand der Wagen wohl ein Jahr rum, d.h. die haben einen leichten Standplatten,

Aber noch gut fahrbar soweit.

Ich weiss nicht ob man in Deutschland so etwas im selben Preissegment findet, aber das ist mir auch Wurst, ich hatte bei dem Wagen einfach ein gutes Gefühl und dir Ausstatung ist ok.

Da ich eh für Möbel einen Container brauche tut mir der Versand auch nicht so weh, so bekomme ich den Container voll.

Magst Du uns jetzt mal einen Preis sagen? Was hat die Kiste gekostet und was kostet Dich die Umrüstung für Deutschland?

Themenstarteram 9. Februar 2019 um 21:06

Ich habe 17k $ bezahlt Umrüstung um 1500 mit Tüv etc... Man sollte aber nicht vergessen das ich in den USA zur Zeit lebe und eh ein Auto brauche. Transport gibt es ab 800 $

Themenstarteram 25. August 2019 um 11:16

Kleines Update zu meinem (Re)Import, Auto ist nun in meinem Besitz und fast angemeldet. Tacho wurde fachgerecht von Cjay hier aus dem Forum getauscht und Decodiert. Vielen Dank dafür!

Tacho
0fdf91e5-1dc5-417c-8eb1-eb43cf41ac39

Bei Dir sind auch die Holzeinlagen in den Türen ausgeblichen, wenn ich die Fotos richtig sehe. Ärgert mich bei meinem S212 auch sehr. Aber nicht so, dass ich die Holzeinlagen komplett tauschen will.

Themenstarteram 25. August 2019 um 11:24

Quark, das sieht einfach super aus! Passt jetzt richtig gut zum beigen Leder! Ich mag Holzoptik sonst nicht so...

Na dann...

Themenstarteram 25. August 2019 um 11:27

Ist halt wie alles Geschmacksache.

Deine Antwort
Ähnliche Themen