ForumWohnmobile & Wohnwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Zulässige Anhängerlast + Erfahrungen mit Anhängern mit ca. 1t

Zulässige Anhängerlast + Erfahrungen mit Anhängern mit ca. 1t

Themenstarteram 3. Dezember 2006 um 19:33

Hallo,

ich habe im Opel Astra-Forum die Frage nach der Mach-/Fahrbarkeit und Erfahrungen mit Anhängern mit ca. 1 t Gewicht gestellt, da ich (mit meinem Astra als Zugfahrzeug) bisher nur kleinere Anhänger bis ca. 0,5 t gezogen habe.

Daraufhin "entbrannte" die Diskussion, dass diese hohen Lasten für den Astra überhaupt nicht zulässig wären.

Des weiteren entstand die Fragestellung, ob sich die im Fahrzeugschein eingetragene max. Anhängerzuglast (bei meinem Astra 1,1t gebremst) auf das tatsächliche Gewicht oder das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers bezieht.

Da einige von euch sicherlich häufiger mit großen schweren Anhängern unterwegs sind, würde ich mich über Hinweis von Euch freuen.

Die bisherige Diskussion könnt ihr mit Hilfe des folgenden Links verfolgen. Bitte antwortet auch im Original-Thema.

Link zum Original-Thema

Danke im Voraus und schönen 1. Advent noch.

Ähnliche Themen
38 Antworten
am 3. Dezember 2006 um 20:52

hei

die last bezieht sich auf das tatsächliche gewicht

du darfst z. b. einen wohnwagen ziehen der leer 1.1t wiegt und ein zul gesamtgewicht von 1,5to hat

er muß natürlich leer sein

gruß

jochen

Themenstarteram 3. Dezember 2006 um 21:10

Zitat:

Original geschrieben von j.p.77

hei

die last bezieht sich auf das tatsächliche gewicht

du darfst z. b. einen wohnwagen ziehen der leer 1.1t wiegt und ein zul gesamtgewicht von 1,5to hat

er muß natürlich leer sein

gruß

jochen

Danke erst mal.

Entschuldige die dumme Frage, aber gibt es bei Wohnanhängern überhaupt welche mit einem Leergewicht im Bereich ca.1t ?

Nicht das ich einen kaufen will, nein, nur mal interesse-halber gefragt. Vielleicht kann man so was ja mal mieten?

Schönen Sonntag noch

Zitat:

Original geschrieben von lz.gera

Danke erst mal.

Entschuldige die dumme Frage, aber gibt es bei Wohnanhängern überhaupt welche mit einem Leergewicht im Bereich ca.1t ?

Vielleicht kann man so was ja mal mieten?

Schönen Sonntag noch

Hi lz.gera,

es gibt sogar Wowa mit zul. GGW > 1,0 t. Siehe : http://www.motor-talk.de/t817255/f259/s/thread.html Es gibt noch weitere Threads, einfach mal googeln! ;)

Und natürlich kann man die auch mieten. :)

Gruß

Franjo001

Hab die Antwort in den verlinkten Thread geschrieben.

Ja, es gibt Wohnwagen mit unter 1t Leergewicht. Alles eine Frage der Grösse und der Ausstattung. Kleine Exemplare gehen teilweise sogar unter 700kg leer.

Gruß Meik

am 3. Dezember 2006 um 22:27

es existieren wohnwagen die von einem trike gezogen werden können

also sehr leicht

aber du kommst mit einem 800kp aus das geht schon

schon mal über einen falter nachgedacht

gruß

jochen

Hallo fz gera

das Ziehen eines Anhängers der ungebremst 500kg hat ist u.U. gefährlicher, wie eine technisch einwandfreier gebremster Anhänger mit den für Dich erlaubten 1100 kg, Probleme können allenfalls bei einer Untermotorisierung und einer falschen Fahrweise kommen, denn überhitzung des Motors oder bei falscher Fahrweise der Kupplung wären die Folge.

Man fährt eben mit einem Anhänger lt.Tacho normal max. 88km/h, dann sind es etwa die tatsächlichen 80km/h und läßt das Ding bei voraus schauender Fahrweise rollen. Zu starke Steigungen kann man bei der Streckenplanung versuchen zu umgehen, gerade wenn es draussen hohe Temperaturen gibt, andere Probleme gibt es ausser dem Rückwärtsrangieren, was man können sollte nicht.

Nordjoe

am 5. Dezember 2006 um 8:10

Moin fz gera,

wenn Du einen richtigen Caravan in der Gewichtsklasse suchst wirst Du bei Dethleffs, Tourist Light fündig. Ansonsten die niedlichen Eriba Troll oder Falter aus nichtdeutscher Herstellung (werden aktuell von Trigano hergestellt aber in Italien gebaut). Ansonsten gibt es noch viele aus dem Osten.

Viele Grüße

hallo es gibt sogar welche, die 400 kg leer wiegen, sind dan aber ohne jegliche ausstattung, "qek junior" z.b.

mfg

am 15. Dezember 2006 um 20:26

so ich bin es noch einmal

ich habe mich noch mal schlau gemacht

wenn du 1000kg ziehen darfst zählt nur das gewicht welches der hänger auf seine achse bringt

das heißt du darfst noch zuzüglich die stützlast laden

gruß

jochen

Zitat:

Original geschrieben von j.p.77

so ich bin es noch einmal

ich habe mich noch mal schlau gemacht

wenn du 1000kg ziehen darfst zählt nur das gewicht welches der hänger auf seine achse bringt

das heißt du darfst noch zuzüglich die stützlast laden

gruß

jochen

interressiert mich mal wo du dich schlau gemacht hast.

wenn dein Auto laut Papiere 1000 Kg ziehen darf, dann dürfen es auch nur 1000 Kg sein und nicht 1000 Kg Achslst des Hängers + deiner erlaubten Stützlast.

mfg

die stützlast ist in der gesamtmasse des anhängers drin. beim beladen aufpassen, daß die schweren sachen unten möglcih zentral über der achse gelagert sind. wenn die masse weit vorn oder hinten ist, kann sich das gespann schnell aufschaukeln.

am 15. Dezember 2006 um 21:55

es ging hier nichtum die gesamtmasse sondern um die im fahrzeugschein eingetragene anhängelast

zu dieser wird die stützlast NICHT zugerechnet

dann müßte man die stützlast ja auf die hintere achslast des zugfahrzeuges dazurechnen. hast du eine quelle dafür?

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Kujor

interressiert mich mal wo du dich schlau gemacht hast.

wenn dein Auto laut Papiere 1000 Kg ziehen darf, dann dürfen es auch nur 1000 Kg sein und nicht 1000 Kg Achslst des Hängers + deiner erlaubten Stützlast.

mfg

Ist eine vertrackte Geschichte und Tempomat weiß bestimmt den Link zum passenden Thread bezüglich Gesamtmasse und "Anhängegewicht?"

Aber da gibt es, glaube! ich behalten zu haben, einen feinen Unterschied:

Wenn die Gesamtmasse des Wowas ermittelt wird, zählt die Stützlast dazu. D.h.: Gesamtmasse = Achslast + Stützlast.

Wenn es um die Masse des anhängenden Anhängers geht, zählt die Stützlast zum Zugfahrzeug.

Beispiel: Wowa (zul. Gesamtmasse 1,5 to) hat eine Achslast von 1,4 to und eine Stützlast von 0,1 to. Pkw hat eine zul. Anhängelast (genau der Begriff steht im Fahrzeugschein!) von 1,4 to. Es folgt daraus: der Zug ist legal, wenn 0,1 to Stützlast für das Zugfahrzeug zugelassen sind.

Eine andere Frage ist es natürlich, ob es auch sinnvoll ist, jedes kg auszunutzen ;). Ich habe noch 0,4 to Luft nach oben. :D

Gruß

Franjo001

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Zulässige Anhängerlast + Erfahrungen mit Anhängern mit ca. 1t