ForumWohnmobile & Wohnwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Zugmaul verschlissen? Ak 300 von alko

Zugmaul verschlissen? Ak 300 von alko

Hallo,

das es kein Anhänger Forum gibt, stelle ich meine Frage hier rein.... Hoffe das ist ok?

 

Habe einen 3 Jahre alten 2,7 Tonnen Autotransporter 4x2m.

 

Meine Anhängerkupplung ist neu am Auto.

 

Wenn ich leer fahre knallt es bei Unebenheiten , mein Vater sag das Zugmaul ist hin. Kann es nach 3 Jahren defekt sein? Den Anhänger habe ich vor 1 jahr gebraucht gekauft, er wurde fast täglich vom vorbestitzer bewegt.

Schaut euch mal das Foto an , verstehe den Verschleißanzeiger nicht

IMG_2019-09-16_17-10-55.jpeg
Beste Antwort im Thema

Das zeigt den Gesamtverschleiß an, kann der Kugelkopf sein, kann aber auch das Kupplungsmaul sein.

Hier ist die Verschleißgrenze aber noch nicht erreicht.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

moin

sieht so aus das das zugmaul hin ist

kost nicht die welt

oder ist dein kugelkopf hin ? der verschleisst auch

gruss

Zitat:

@Zokie schrieb am 16. Sep. 2019 um 17:11:41 Uhr:

das es kein Anhänger Forum gibt

Kleiner Tipp... ;)

 

https://www.motor-talk.de/forum/pkw-anhaenger-b954.html

lasse das bitte überprüfen. Es wird dich lebenslang verfolgen, sollte in einer Bodenwelle der Anhang sich selbstständig machen und in den Gegenverkehr rauschen. Muß ja nicht gleich Tote geben, aber bei einer Schramme wird es nicht bleiben. Die Euronen spare bitte nicht ein. Gruß Klaus

Danke, das grüne ist doch die verschleißanzeige, oder?

Ok , bestelle ein neues zugmaul.

Es muss nicht die Zugkupplung sein, könnte auch der Aufbau auf dem Deichsel oder Achse hüpfen. Bremsseile ? Auflaufdämpfer prüfen, Einstellung der Bremse-und den Auflaufweg testen.

Zugkupplung kannst du einfach testen, dran rütteln anheben, wenn zu schwer mit dem Wagenheber anheben. Dat Ding kostet wirklich nix.

Was seht ihr auf dem Foto, was nicht in Ordnung sein soll?

Ja, die 70€ sind mir egal falls es defekt ist. Aber nur wild Teile tauschen bringt nichts.

Habe auf Alko eine Anleitung zur verschleißanzeige vom Zugmaul gedownloadet. Komme aber nicht weiter. Bin 200km damit heute gefahren. Und man sieht noch grün. Der Anhänger knallt drauf wenn ich stark Bremse

Der Auflaufdämpfer ist vermutlich kaputt.

Den kann man relativ leicht selbst austauschen.

Bremse einstellen und unbedingt den Auflaufdämpfer tauschen, der sitzt im Zugrohr kostet auch fast nix. Kuckst du.

https://www.amazon.de/s?...

und hier Anleitung

https://www.youtube.com/watch?v=2AVSSaS_E-s

Na dann melde dich mal wenn fertig. Habs bei mir auch schon gemacht.

Aus eigener Erfahrung mit unserem damaligen Hobby Wohnanhänger: wenn's hinten auch beim Bremsen knallt und gleichzeitig die Anhängerbremse schlagartig zu macht, liegt es nicht an der AKS. Vielmehr fehlt entweder Fett im Strauchrohr der Auflaufbremse (Schmiernippel) oder es stimmt generell etwas mit der Auflaufvorrichtung nicht.

 

Erste Massnahme wäre somit aus meiner Sicht, die Auflaufvorrichtung mittels Fettpresse mit Schmierfett zu befüllen. Das Fett wird im Laufe der Zeit speziell bei Regenfahrten ausgewaschen. Wenn das Befüllen keine Abhilfe bringt, die Auflaufvorrichtung von einer Werkstatt überprüfen lassen.

 

Die Verschleißanzeige auf dem Foto zeigt lediglich den Zustand der auswechselbaren Reibebeläge in der AKS an.

 

Gruß

NoGolf

Wenn schnell zu knallt liegts mit Sicherheit nicht an fehlender Schmierung ????!!!! wenns so flutscht

Eben genau das passiert. Die "trockene" Auflaufvorrichtung verkantet in fährt dadurch erst bei genug Druck schlagartig zu. Ich hatte das selbst schon exakt so mit der Auflaufvorrichtung unseres alten Hobby. Nach Fetten war alles wieder Ok.

 

Das "Krachen" kommt immer, wenn die Auflaufvorrichtung auch nur zum Teil einfährt ... z.B. bei stärkeren Unebenheiten.

Wenn man das Kupplungsmaul zieht bzw. drückt, kann man feststellen, ob der Auflaufdämpfer defekt ist.

Der Dämpfer ist ok, der drückt ordentlich nach vorne. Geschmiert ist es auch an den Nippel. Der Hänger knallt drauf bei stärkerem Bremsen.

Ich dachte nur weil es "klappert" beim leerfahren als wäre die AKS locker auf dem Kugelkopf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Zugmaul verschlissen? Ak 300 von alko