ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Zufriedenheit mit FK

Zufriedenheit mit FK

Themenstarteram 20. Januar 2007 um 7:34

So jetzt melde ich mich mal zu Wort da hier im Forum mal geschrieben wurde das diejenigen die keine Probleme mit dem FK haben sich kaum melden.

Ich Fahre einen FK 1 in Vivid Blue Pearl Lackierung und habe 12000 km auf dem Tacho.

Ich habe kein Klappern im Tacho bereich auch keines bei den Gurt Schlössern.

Der Lack ist perfekt (Nano Versiegelt). Der Verbrauch ist genial ,als ich im August mein Auto Bekam stellte ich die Klima auf Automatik und auf 22C° ein da wo sie jetzt auch noch steht und ich diese kein einziges mal abgeschaltet habe und mit Winterreifen unterwegs bin ,hatte ich beim letzten Tanken eine Reichweite von 760 km Tankte 44,6 Liter nach entspricht einen Verbrauch von etwa 5,9 Liter. Der Regensensor ist Perfekt der Lichtsensor wurde auf meinen Wunsch beim Kauf abgeklebt und Funktioniert einwandfrei.

Die Motorleistung ist nach 12000km OK und ausreichend was sich auch beider Versicherung hier in Österreich bemerkbar macht

Lediglich der Tankdeckel wurde getauscht aber das gehört der Vergangenheit an und ist vergessen. Ich lies mir einen Tempomat nachrüsten der leider beim FK1 Sport nicht dabei ist, der aber Wunderbar und ohne Problem Funktioniert.

Auch mit meiner Werkstatt bin ich sehr zufrieden, alle Teile die beim Tankteckel Ausbau entfernt wurden passen genau so wie ich den Wagen gekauft habe ,es wurde nichts beschädigt und nach den Inspektionen ist das Auto immer gereinigt worden (ohne Aufpreis).

Vielleicht sollte hier malt eine eigen Rubrik über die Allgemeine Zufriedenheit der Händler entstehen.

Also ich würde das Auto nicht mehr so schnell wechseln

Schöne Grüße Civic06

Ähnliche Themen
21 Antworten

Kann mich nur anschließen!!!

Ich habe inzwischen 17.000 KM auf meinem FK3 und bin auch rundum zufrieden - möglicherweise auch nicht ganz so pingelig wie einige andere hier. Verbrauch liegt bei ca. 6,1- 6,3l. auf längeren Strecken auch deutlich weniger! Das Problem mit dem Tankdeckel hatte ich auch - wurde gerade bei der Beseitigung eines Unfallschadens behoben. Bei großer Kälte habe ich auch leise!! Knarzgeräusche aus dem Amaturenbrett - nicht wirklich störend.

Bei meinem CIVIC waren die Spaltmaße ok - habe aber gestern beim Händler bei 2 neu ausgelieferten Wagen (noch mit Schutzfolien) gesehen, daß es da auch wirklich sclecht verarbeitete Modelle gibt.

Ich bin froh über die Entscheidung mir den CIVIC zu kaufen, meine E36 + E46 waren ne Katastrophe.

Gruß Waubulan

Glückwunsch an alle Glücklichen!

Aber wieso: "nach den Inspektionen ist das Auto immer gereinigt worden (ohne Aufpreis)."

Hast doch erst 12tkm runter und damit keine Inspektion! Oder vermengst du hier Vorerfahrungen und die Hoffnung dass es so bleibt?

Auch ich schließe diesen Aussagen an, mein FK3 fährt ohne Probleme. Die einzigen beiden Sachen die mir aufgefallen sind ist der Tankdeckel (der zwar nachgestellt wurde, aber wieder steckt) und das tiefer hängende rechte Auspuffrohr (wurde behoben).

Sonst habe ich bis jetzt kein Problem mit dem Wagen.....

Grüße,

Zeph

Themenstarteram 20. Januar 2007 um 18:52

Zitat:

Original geschrieben von JägerJan

Glückwunsch an alle Glücklichen!

Aber wieso: "nach den Inspektionen ist das Auto immer gereinigt worden (ohne Aufpreis)."

Hast doch erst 12tkm runter und damit keine Inspektion! Oder vermengst du hier Vorerfahrungen und die Hoffnung dass es so bleibt?

Mit der Reinigung nach der Inspektion meinte ich nach dem Einfahrservice und dem Reifen Tausch bzw. auch nach dem Tankdeckel tausch, also ich vermenge hier nichts so wie Du es hier ausführst

Abgesehen von den paar ungenauen Spaltmaßen, die außer mir noch niemand bemerkt hat (ja, ich bin eben sehr, sehr pingelig) bin ich mit dem Auto sehr, sehr zufrieden.

Technisch TOP, vom Design her hebt sich der Civic FK ganz deutlich vom deutschen Einheitsbrei ab und ist deshalb ein "Eye-Catcher" und abgesehen davon ist er auch sehr praktisch und geräumig, unter anderem wegen dem größten Kofferraum seiner Klasse, aber auch wegen dem für einen Kompaktwagen erstaunlich großen Platzangebot.

Selbst schuld, wer sich jetzt noch einen Golf kauft...

Ich hab nun 4500 km in meinem FK3 runter und bin ebenfalls sehr zufrieden. Allerdings bin ich grad bei nem Verbrauch von 8,2 Litern, was mich doch etwas stört. Außerdem ist von hinten ein ein Klappern zu hören das sich anhört als würde die Gurtschnalle gegen Plastik klappern. Hoffe jemand kennt das und kennt eine Lösung :). Ansonsten bin ich total zufrieden und würde den Wagen gegen keinen Anderen in dieser Klasse eintauschen.

Zitat:

Original geschrieben von Chrisassin

Ich hab nun 4500 km in meinem FK3 runter und bin ebenfalls sehr zufrieden. Allerdings bin ich grad bei nem Verbrauch von 8,2 Litern, was mich doch etwas stört. Außerdem ist von hinten ein ein Klappern zu hören das sich anhört als würde die Gurtschnalle gegen Plastik klappern. Hoffe jemand kennt das und kennt eine Lösung :). Ansonsten bin ich total zufrieden und würde den Wagen gegen keinen Anderen in dieser Klasse eintauschen.

Hast Du den Gurt mit der Schnalle schon seitlich eingehängt? Ist das Geräusch dann weg? Wenn nicht, dann "versenke" beide Rückenlehnen. Ist das Geräusch jetzt weg? Bei mir war es so, daß die Rückenlehne (hinten rechts) permanent diese Klappergeräusche erzeugt hat. Ich habe aber eine Notlösung gefunden (bei Interesse einfach bei mir melden). Nach einem Werkstattbesuch wurde die Position der Rückenlehnenverriegelung korrigiert. Jetzt ist wirklich nur noch bei ganz, ganz üblen Schlaglöchern ein kurzes Knacken zu hören. Das wird man wohl nicht in den Griff bekommen. Das stört mich aber nicht besonders, weil es wirklich nur selten vorkommt. Mal sehen ob es bei einem so seltenen Knacken bleibt.

Ich habe aber noch ein leichtes Knistern von der Plexiglasscheibe vor dem Drehzahlmesser. Die Geräusche von der Drehzahlmesserblende wurden bereits beseitigt.

Da wurde bei meinem Civic etwas schlampig gearbeitet.

Aber andere Fahrzeuge haben das in ähnlicher Form auch. Wenn ich den Civic mit der Geräuschentwicklung von unseren Firmenautos vergleiche, dann schneidet er gut ab. Ich hatte das Vergnügen mit Klappergeräuschen mit einem nagelneuen Ford C-Max, einem ebenso neuem Skoda Oktavia Kombi und mit 2 ganz neuen Passat Kombis, wobei einer nicht geklappert hatte, aber mich mit einem technischen Ausfall beglückte - naja - mit dem "Notlaufprogramm" konnte ich noch weiterfahren.

Nur der neue Opel Vectra war ganz ruhig. Das war der einzige Benziner - alles andere waren Diesel. Der Vectra drehte aber schon im 5. Gang bei ca. 100 km/h sehr hoch (ca. 3000 1/min) und ich meinte, dass noch höher schalten muss.

Aber nun zurück zum FK2. Mit dem Verbrauch bin ich sehr zufrieden. Auf Kurzstrecken (von einem Dorf bis auf die Arbeit in einer Kleinstadt ca. 7,5 km) verbrauche ich "hochgegriffen" mit meinem FK2 Sport 7,4 - 7, 6 Liter auf 100 km (jetzt im Winter - sofern man das als Winter bezeichnen kann). Ich fahre dann aber recht langsam, weil man nur mit dem Verkehr mitschwimmen kann.

Auf längeren Strecken (20 km oder mehr), mit normaler Fahrweise, komme ich an die Werksangabe von 6,9 Litern heran.

Wenn ich richtig Gas gebe, kann ich aber auch bis zu 8,8 Liter verbrauchen. Das kommt aber nur mit hoher Geschwindigkeit und schnellem Beschleunigen nach Tempolimits auf der Autobahn vor. Wenn alles ganz frei ist und man nur mit Vollgas fährt, ist sicherlich noch ein Liter mehr zu opfern.

Die Klimaanlage habe ich nur selten an (nur bei angelaufenen Scheiben). Es ist ja auch "fast" Winter - mal sehen wie der Verbrauch in einem heißen Sommer mit Klimaanlage ist. Ich habe aber festgestellt, dass sich der Kompressor im Automatikbetrieb nur bei Bedarf zuschaltet.

Die Angaben sind ausgerechnete Werte, weil der BC den Verbrauch "schönt". Er zeigt 0,4 - 0,5 Liter weniger an.

Ich bin mit meinem Civic knapp über 4000 km gefahren.

Der Verbrauch ist bis jetzt ungefähr gleich geblieben. Normal müsste der Verbrauch etwas weniger werden. Das wundert mich nicht. Am Anfang habe ich ihn ja nur bis 3000 1/min gedreht und ihn mit steigender Kilometerzahl langsam höher "gezogen". Jetzt wo er eingefahren ist, wird er, wenn er schön warm ist, auch manchmal bis kurz vor 6000 1/min gezogen. Bis an dem Begrenzer werde ich mich erst bei 5000 km wagen.

Aber im Normalfall muss man den Motor ja nicht so hoch drehen.

Gruß

Bernd

Ich habe gestern stolze 22.222 km geschafft! Mein FK2 entzückt mich immer wieder, wenn ich drin Platz nehme und den Startknopf drücke. Ich hoffe, dass das auch noch anhalten wird. Sehr zufrieden bin ich mit dem Auto auch. Gewechselt wurden die Dämpfer hinten und an der Servo wurde etwas geändert. Werkelt jetzt alles super und es gab keine Aussetzer mehr.

Als ich am Mittwoch meine Superflux eingebaut hatte viel mir auf, dass die Geräuschdämmmatte unter der Motorhaube sehr zerissen war. Das liegt wahrscheinlich daran, dass er nach der langen motorschonenden Einfahrzeit von 5000 km (nie über 4000 Umdrehungen) jetzt öfters, wenn er schön warm ist doch im obersten VTEC Bereich zu Gange geht.

Nach der Einfahrzeit hatte ich auch einen Besuch auf der Nordschleife und 3 Runden gedreht. Was viele mit den Bremsen bemängeln, kann ich nicht nachvollziehen, denn wie ich finde haben die sehr gut mit gemacht. Okay in der 3ten Runde war der Druck etwas geringer. Aber es ist ja auch kein Sportwagen. Von der 3ten Runde existiert auch ein Video...

Der Verbrauch liegt laut ! BC ! bei 7,1 Litern.

Ich bin immer noch begeistert vom VTEC-Virus...

Ich liebe diesen Wagen immer noch (fahre ihn seit 10.02.06). Ich finde den Verbrauch im Stadtverkehr super - ca. 7,5 - 8 Liter. Habe keine Klappergeräusche nur ab und an mal ein Knarzen im Schaltknüppelbereich - je nach Wetterlage. Das stört mich aber nicht !

Dafür das dieser Wagen ein völlig neu entwickelter ist ( darf man ja nicht außer Acht lassen ) ist er super ! Würde ich mir immer wieder kaufen.....

Ich kann mich meinen Vorschreibern anschließen.

Ich habe jetzt seit September 7000 km runter ohne Probleme.

Ledigleich hatte ich bei der Auslieferung an der Motorhaube unterschiedliche Spaltmaße, die aber rasch behoben wurden. Nicht nur Du bist pingelig, Mike_083.

Mein Durchschnittsverbrauch im Hauptstadtverkehr (Berlin) liegt bei 6.5l inklusive Gebrauch einer Standheizung und im Sommer Klima.

Es ist zwar unser zweitwagen, wird aber wegen seiner Flexibilität seitens des Platzangebotes und Wendigkeit mehr bewegt als unser "Großer" ein Mazda6 Sport Kombi.

Er macht einfach nur Spass.

Null Problemo mit meinem ,,EI,, Gruß Hardi

Hallo,

auch ich kann zum Glück keinerlei Probleme melden.

Grüsse Sunny

ich werde meinen fk2 wieder abgeben und einen anderen kaufen.... bestimmt keinen Honda mehr!

nunja scheinbar überwiegen ja die postiven stimmen, aber ich war am Anfang auch begeistert (genau 1 Woche lang, bis der erste defekt da war :-))

Zitat:

Original geschrieben von franzl77

ich werde meinen fk2 wieder abgeben und einen anderen kaufen.... bestimmt keinen Honda mehr!

nunja scheinbar überwiegen ja die postiven stimmen, aber ich war am Anfang auch begeistert (genau 1 Woche lang, bis der erste defekt da war :-))

schade zu hören. ich hoffe deine nächste wahl macht die glücklicher. in welche richtung tendierst du?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Zufriedenheit mit FK