ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Zündverteiler

Zündverteiler

VW Käfer 1303
Themenstarteram 5. März 2017 um 13:07

Moin,

ich hab mir mal einen alten Zündverteiler besorgt:

BOSCH 0231 167 049 JFUR 4

VW 113 905 205 AJ

Es war eine Gelegenheit und ich wollte den mal zerlegen um die Funktionsweise besser zu verstehen.

Eigentlich sieht der nach Reinigung sehr gut aus und die Welle hat keinerlei unnötiges spiel.

Auf der oberen Verstellplatte ist ein Kupferdraht (Masseband) abgerissen aber das kann ich leicht erneuern / löten.

Die Stahlkugel auf der Verstellplatte hat eine deutliche Spur oder Vertiefung hinterlassen.

Die Unterdruckdose scheint auch hin, zumindest tut sich beim Saugen nur sehr sehr wenig und die Luft zieht irgend wo durch.

Verbaut ist bei mir eigentlich:

BOSCH 0231 170 186 (glaube ich, der Wagen ist weit weg im Winterschlaf) 1303 /1600 / AS Motor / 1979

Fragen:

Worin besteht der Unterschied dieser Verteiler?

Sind die untereinander austauschbar?

Macht die Spur/Vertiefung durch die Stahlkugel auf der Verstellplatte Probleme?

Schon mal jemand die Unterdruckdose aufgebördelt? (ich weiß, die kann man sich bestellen...)

Würde mich über erste Tipps oder Infos / Links sehr freuen!

Beste Grüße,

andreas

 

Beste Antwort im Thema

Genau, von Haus aus ist die Doppeldose (851) bei dem 205AJ/AK Verteiler verbaut. Die 461 ist vom nachfolgenden 205AL/AM Verteiler.

Die Umrüstung war die preiswerte Alternative zum einbau des Folgemodells(Verteiler), um das Saufen einzuschränken.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Blöderweise hat das pdf gerade dort, wo 's interessant wäre, eine "Blässe" - aber ein bissl sagts schon aus.

http://www.vw-classicparts.de/et_katalog1970/837-855.pdf

Hier ein wenig mehr:

http://www.oldvolkshome.com/ovhignbo.htm

so, wie ich das beurteilen kann, ist laut Nummer dein neuer Verteiler ein reiner Unterdruckverteiler.

Dein jetziger aus dem 1303 ist ein Flihkraft gesteuerter mit Unterdruck Vorverstellung.

1. Arbeitet dein original Verteiler aus dem 1303 viel genauer und besser.

2. Der VW 113 905 205 AJ ist nicht kompatibel mit deinem Vergaser, weil der Unterdruckanschluss an einer anderen Stelle am Vergaser sitzen müsste.

Hallo!

Ich hatte mir aus Interesse auch mal Verteiler vorgenommen. Wenn du etwas zum Zustand von Dingen wissen willst, ist es hilfreich ein paar Fotos einzustellen ;)

Der in deinem Wagen verbaute Verteiler ist ein "guter" Mex-Verteiler. Also Unterdruck- und Fliehkraftverstellung. Der, den du gekauft hast, sagt mir leider gar nichts. An der Größe der Unterdruckdose kann man aber oft sagen, ob die "alt" oder "moderner" sind.

Wie gesagt: Willst du was wissen, stelle Fotos ein, dann erkennt jemand hier den bestimmt.

mfg.

Hallo,

der Verteiler 113905205AJ (8/´70-6/´71) ist ein sog. Doppelunterdruckdosenverteiler für den AD Motor und der 043905205K (ab 8/´75 und in für D. produzierten Mexen) ( BOSCH 0 231 170 186) ist ein Verteiler mit einfacher Unterdruckdose für D-,AF-,AS-Motor.

Beide sind für Schaltgetriebe.

Unterschiede,ausser der sichtbaren, wie U-druckdose und Verteilerplatte, sind die Verstellkurve (Unterdruck und Fliehkraft[Gewichte und Federn]). Und im damit einzustellenden Zündzeitpunkt. 205AJ - Spätzündung (5° nOT) und 205K Frühzündung (7,5° vOT).

Sie sind durchaus untereinander Austauschbar bei Beachtung der Zzp-einstellung. Ob es sinnvoll ist den 205AJ einzubauen sei dahingestellt.

Themenstarteram 5. März 2017 um 14:46

Hab hier bisher nur Fotos von dem schmutzigen Teil.:eek:

Das inzw. gereinigte Teil selbst, liegt bei mir in der Werkstatt. Detailfotos kann ich morgen gerne nachreichen.

Auf den ersten Blick sieht er aus wie der in meinem 1303 verbaute.

Zuend1
Bild-3
Bild-1
+3

Also, der 205AJ ist schon auf einfache Unterdruckdose, vom Folgemodell(Nr. auf der Zugstange der U-dose verrät es), umgerüstet worden. Was damals ein durchaus probates Mittel war. Gleiches wurde auch von Dieter Korp empfohlen.

In dem Fall ist der ZZP auf 7,5° vOT einzustellen, da die Spätverstellung entfällt.

Ich melde mal ganz leichte Zweifel an der Originalität der Unterdruckdose an. Laut den Google-Treffern zu der Teilenummer hätte der eine Doppelunterdruckdose gehabt haben müssen, so wie sie damals an meinem 1971er Karmann verbaut war.

Genau, von Haus aus ist die Doppeldose (851) bei dem 205AJ/AK Verteiler verbaut. Die 461 ist vom nachfolgenden 205AL/AM Verteiler.

Die Umrüstung war die preiswerte Alternative zum einbau des Folgemodells(Verteiler), um das Saufen einzuschränken.

Themenstarteram 12. März 2017 um 13:36

So, erst einmal vielen Dank allen Tippgebern!!!

Also der Zündverteiler Bosch:

0231 167 049 JFUR 4 / VW 113 905 205 AJ

Es handelt sich also um einen Fliehkraftverteiler mit "falscher" (nachgerüsteter) Unterdruckdose von 1971 für 44-50 PS Motoren im Käfer und Karmann Ghia. Offensichtlich nur 1 Jahr gebaut. (?)

Inzwischen sieht er wieder hübsch aus und ich glaube er tut auch augenscheinlich was er soll. Zumindest hat er kein Spiel und alle Teile sind beweglich. Die Welle hatte ich nicht auseinander, weil ich die Fliehkraftgewichte, Federn, etc. auch so einigermaßen sauber bekommen habe. Ob sie sich richtig verstellen kann ich wohl nur vermuten oder kann ich da auch was testen?

Die ursprünglich doppelte Dose lässt man also weg.

Da meine Dose nicht richtig funktioniert (undicht), zieht kaum, will ich mir jetzt mal eine besorgen. Habe hier jetzt festgestellt das es da auch zwei gibt, die mit nur einem Anschluss in Frage kommen.

Eine bis 1972 und eine ab 1973. Äußerlich an den 2 oder 4 Löchern zum anschrauben zu erkennen.

Fragen:

- Gehen für die Funktion beide oder haben die unterschiedliche Verstellwege?

- Kann ich diesen Verteiler dann so gegen meinen BOSCH 0231 170 186 tauschen um den wiederum zu überholen?

- Ich würde ggf. den 0231 167 049 JFUR 4 gegen einen BOSCH 0231 170 186 tauschen wenn jemand möchte.

Wer kann, kann heute fahren! ;-( Sonne!

Viel Spass dabei!

andreas

1-205aj
2-205aj
3-205aj
+3

Gib den Mex-Verteiler doch nicht einfach so ab! Der nimmt nicht unglaublich viel Platz weg und wenn du doch mal die Charakteristik dieses Verteilers haben willst, ist dein funktionsfähiges Exemplar futsch.

Musst du natürlich aber selbst wissen.

mfg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen