ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Zündverteiler: 1 2 3 Ignition - Erfahrungssammlung

Zündverteiler: 1 2 3 Ignition - Erfahrungssammlung

VW Käfer
Themenstarteram 27. März 2015 um 10:17

Guten Morgen,

Weil ich seit Mai 2012 den 123 Ignition an meinem Typ4 gebaut habe und verschiedene Einstellungen ausprobiert habe, denke ich, dass eine Sammlung an Einstellungen und die Erfahrungen damit interessant für das Forum sein könnte. Deswegen starte ich nun diesen "Faden"! :)

Mir geht es darum die Verschiedenen Einstellungen 0-9 und A-F in Kombination mit den verschiedenen Motorkonzepten und die Erfahrungen damit zu sammeln. Also bitte ich um eine rege Beteiligung!

Eventuell wäre es gut sich an folgende Reihenfolge zu halten:

1) Motor: Typ 1 oder 4 oder ?

2) Unterdruckverstellung?

3) Hubraum:

4) Nockenwelle: (sofern bekannt)

5) Ventile: (sofern bekannt)

6) Vergaser:

7) Leistung:

8) Max. Drehzahl:

9) Verteilertyp / Kurve: z.b.: für VW, "F"

10) Einstellung ° vor/nach OT:

11) Sonstiges:

12) Erfahrungsbericht:

Fehlt was? Bitte ergänzen!

Los, haut in die Tasten und mal sehen was dabei raus kommt!

Um eventuelle Verdacht vorweg zu zerstreuen: Ich bin weder an der Firma beteiligt, oder unter Vertrag noch verwand!

Ähnliche Themen
59 Antworten
Themenstarteram 27. März 2015 um 10:40

Und gleich mal ein erster Bericht:

1) Motor: Typ4 (Riechert IBR)

2) Unterdruckverstellung: Nein

3) Hubraum: 1971

4) Nockenwelle: vermutlich Serie

5) Ventile: vermutlich Serie

6) Vergaser: Weber 40IDF 69/70, Bedüsung ist mir entfallen ?

7) Leistung: ca. 90PS bei 5200U/min (lt. Papiere ;) )

8) Max. Drehzahl: Habe ihn bis 5700 U/min gedreht – nichts passiert ?

9) Erfahrung / Kurve: VW, C-F

10) Einstellung ° vor/nach OT: C&D:7,5° D: 5°, E: 5°, F:7,5° (alle abgeblitzt)

11) Sonstiges: einfache Montage, etwas schwierig mit der Blitzpistole einzustellen.

12) Erfahrungsbericht:

Der Motor läuft mit jeder Kurve im Leerlauf sehr stabil und ruhig. Beim Beschleunigen hat er mal mehr oder weniger ausgeprägt ein „Verschlucken“, dass sich mit der Einstellung der Zündung beeinflussen lässt.

C&D, 7,5°: läuft gut, patscht im Vergaser wenn er kalt ist, guter Durchzug und Drehfreudig. Recht kerniges Ansauggeräusch. Wenig in Erinnerung behalten, weil schon etwas her.

D, 5°: angenehmeres Ansauggeräusch, sehr Drehfreudig, Leistung auch oberhalb 4000U/min spürbar. Dreht im 4. anstandslos bis ca. 5700U/min (170km/h) – und dann habe ich es lieber gelassen :eek:

E: penibel auf 5° eingestellt. Gute Gasannahme und deutlich reduziertes verschlucken. Motor macht einen sehr drehfreudigen Eindruck. Nur geringes Patschen oder Poltern.

F: bei genauer Einstellung auf 7,5° v.OT sehr guter Durchzug im unteren Drehzahlberiech, aber oben zugeschnürt. Das Verschlucken ist rel. deutlich vorhanden. Kein Patschen im Vergaser, wenig Polltern im Auspuff. Höchstgeschwindigkeit im 4. bei ca. 5500U/min erreicht, was ca. 160km/h entspricht.

Wenn die Zündung deutlich weiter vor OT eingestellt bzw. verstellt ist, lief er auch problemlos, aber das Verschlucken nahm i.d.R. zu und er kam mir irgendwie lahm vor.:rolleyes:

Guter Hinweis Verbrauch: EXORBITANT! 15L/100km - ist nocheine Baustelle!!

Hier meiner

1) Motor: Typ 1

2) Unterdruckverstellung: Nein

3) Hubraum: 2017

4) Nockenwelle: W125 + 1,25:1 Kipphebel

5) Ventile: E39 A35

6) Vergaser: IDF 44 Venturi 36 LL60 HD135 LKD 180

7) Leistung: 145PS @6.200u/min

8) Max. Drehzahl: 7.000u/min

9) Verteilertyp / Kurve: F (Bosch 009)

10) Einstellung ° vor/nach OT: 7,5° vor OT

11) Sonstiges:

12) Erfahrungsbericht:

Bisher in den letzten zwei Jahren keine Probleme mit dem Verteiler gehabt, einmal eingestellt und nieweider angefasst.

Motor ist mit der einstellung im Drehzahlbereich von 1.000 - 7.000u/min ohne probleme Fahrbar.

Verbrauch auf Strecke 8l-10l Super Benzin :)

Gruß,

MC2k

wie mc2k, nur

2,7L Typ4 , 332Grad Schleicher NW

209PS

Kurve F (Bosch009) einmal eingestellt, bin nur diese Kurve gefahren, nie mehr angepackt.

Dreht bis ultimo auch >7000U/min im 3.Gang z.B.

Verbrauch ca.13L/100km im Schnitt, reiner Stadtverkehr um 14L.

Themenstarteram 31. März 2015 um 8:26

Guten Morgen :)

Na, da haben wir ja schon mal 3 "Berichte". Scheinbar ist der 1-2-3 so gut, dass niemand schreiben mag - das ist doch ein gutes Zeichen.

Wie sieht es mit den normalen Motoren aus?

Ein Bekannter von mir hatte den Verteiler in sein 1303 Kabrio mit Serienmotor gebaut und war nicht zufrieden. Nun hat er den alten Verteiler wieder eingesetzt und meint, der Motor würde besser laufen...

Es wäre schön wenn wir hier auch ein paar Erfahrungen mit Serienmotoren und dem 1-2-3 sammeln könnten!

Für Serienmotor mit Serienvergaser macht nur der 1-2-3 Verteiler mit Unterdruckverstellung sin aber der ist schon recht teuer für einen Serienmotor .

Ohne Unterdruckverstellung wird der 1-2-3 Verteiler auf einen Serienmotor im Drehzahlbereich von 1-2.000u/min, sich sehr müde anfühlen, im vergleich zum Serienverteiler mit Unterdruckdose. Da fehlt einfach Vorzündung durch die Unterdruckverstellung.

ich habe den 123 ignition mit u-Dose nun seit ca.4000km im 1600er Serienmotor drin.

Läuft gut und springt kalt super an

Cardoctor welche Kurve hast du eingestellt?

Ich habe einen 50 PS, 1600 ccm, AS21 im Urzustand,

1) Motor: Typ 1

2) Unterdruckverstellung: Ja

3) Hubraum: 1600

4) Nockenwelle: normal

5) Ventile: normale

6) Vergaser: Solex 34 PICT 4

7) Leistung: 50PS

9) Verteilertyp / Kurve: D

10) Einstellung ° vor/nach OT: 7,5° nach OT

11) Sonstiges:

12) Erfahrungsbericht:

Bei der Normaleinstellung 7,5° vor OT hat der Motor keine Leistung, dafür ist der Leerlauf super einzustellen.

Je mehr ich in den Bereich nach OT gehe erhöht sich die Drehzahl, diese muss ich dann über die Leerlaufschraube und Gemisch reduzieren. Dies hat den Nachteil, dass die Leerlaufschraube fast komplett eingeschraubt ist und ich über das Gemisch regeln muss sonst ist kein geregelter Leerlauf möglich. Insgesamt ist der Leerlauf etwas instabil dafür zieht der Motor gut durch. Ich habe bis jetzt 3 verschieden Kurven ausprobiert kaum Änderungen.

Was mich beunruhigt, schade ich dem Motor mit dieser Einstellung????

Ein einstellen des Zündzeitpunktes nach OT bewirkt, das der Motor heißer läuft und wirkt sich im Leerlauf abgasrelevant positiv aus.

War mich irritiert ist, das wenn du die Zündung nach OT stellst, der Motor schneller wird, es ist eigentlich genau anderrum, wen die Züdnung vorgestellt wird, wird der Motor schneller. Und nur mehr Vorzündung bringt mehr Leistung. Vieleicht Vor/Nach OT verwechselt?

Ich glaube du hast Recht, ich habe mich vertan kläre ich morgen.

Welche Auswirkungen hat dies denn auf den Motor? Ich schätze dann steht die Züdung auf ca. 15 ° vor OT !

Der Motor wird gut am Gas hängen :D, gehe auf 7,5-10° vor OT zurück und stelle das Standgas wieder sauber ein. Bei einen Standard 1600 Motor, wird nicht gleich was kaputt gehen, ewig solltest du mit der Einstellung aber auch nicht rumfahren.

Ok, werde ihn mal auf 10° vor OT zurückstellen.

Habe einen Solex 34 PICT 4 auf 37 aufbohren lassen, mal sehen ob sich dies insgesamt postiv auswirkt.

Schon jemand Erfahrung damit?

Moin zusammen,

Motor Typ 4 1,8 l (oder 2 l?) ca. 120 PS, 40 er IDF.

Ich habe den 123 tune mit programmierbarer Kurve und habe schon ein bisschen herumgespielt. Gerade im Bereich bis 3.000 U/min merke ich eine steilere Kurve (also früh mehr Frühzündung) schon sehr deutlich.

Parallel habe ich die 009 Kurve drauf, die läuft auch gut, aber meine "Sport" Kurve ist besser, vor allem Untenherum...

Springt mit dem Verteiler besser an und läuft runder...

Gruß

docsen

Habe auch den 123 mit Unterdruckdose.

1641ccm Einkanal Typ 1

Engle W110

Ventile original, Federn verstärkt

Vergaser zur Zeit 34 Pict 3 größer bedüst

Leistung??????? Würde ich gerne wissen

Kurve 9 werde aber noch mal bischen dran spielen

7,5 vor OT / 30 bei 2900 Umdrehungen alles abgeblitz

Läuft super im Leerlauf, dreht sauber hoch bis 5000, muss aber noch den Vergaser mit meinem lambdatool fein abstimmen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Zündverteiler: 1 2 3 Ignition - Erfahrungssammlung