ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. zündung geht nicht mehr auf zweite stufe, benzinpumpe läuft ununterbrochen

zündung geht nicht mehr auf zweite stufe, benzinpumpe läuft ununterbrochen

BMW 3er E91
Themenstarteram 29. November 2020 um 19:23

Guten Tag

Nachdem ich die Ventildeckeldichtung erneuert habe und alles wieder zusammengebaut habe, schloss ich die Autobatterie wieder an. Ich weiss es nicht mehr genau ob nach dem erstmaligen einschalten der Zündung oder schon vorher, aber die Benzinpumpe läuft nun ununterbrochen und die Zündung lässt sich nicht auf Stufe 2 zünden. Motor (N53) kann somit nicht gestartet werden.

Entfernen der Sicherungen für die Benzinpumpe funktioniert, es wird wieder leise. Aber die Zündung möchte trotzdem nicht auf Stufe 2 gehen.

Hier ein Video vom Fehler:

https://drive.google.com/.../view?usp=drivesdk

 

Was ich getestet habe:

Batterie volladen

IBS abklemmen vom Minuspol

Neutraler gang rein

INPA Fehler auslesen vom CAS = keine Fehler

DME keinen Zugang

Sicherungen alle Kontrolliert, Relays noch nicht

Alle Steckverbindungen vorne am Motor, siehe Bilder aktueller Stand

Leider bin ich mit meinem Latein am Ende. Wäre sehr dankbar wenn vielleicht jemand von euch eine Idee hat.

Kann das Auto so auch nicht in eine andere Werkstatt fahren.

Vielen Dank!

Sicherungskasten
Ventildeckel
Ventildeckel
+5
Ähnliche Themen
11 Antworten

Warum kein Zugriff auf das DME Steuergerät? Kein Wunder siehst du keine Fehlercodes. Stecker vergessen?

Auch ohne Kraftstoffzufuhr müsste mal mindestens die Zündung an gehen. Leckt irgendwo Kraftstoff? Irgendwo muss der Druck ja hin wenn die Pumpe ständig läuft.

Themenstarteram 29. November 2020 um 20:27

Stecker habe ich alle kontrolliert, 100 Prozent kann ich es aber nicht ausschliessen. Am Motor bei den Injektoren ist alles dicht. Musste ja die Verbindungsrohre zur Benzinleitung demontieren, wegen dem Dichtungswechsel. Entlüften muss man ja nicht, soweit ich weiss. Ich vermute die Benzinpumpe blockiert die Zündung(CAS/DME). Es wird vorausgesetzt dass diese sich mindestens einmal vorher initialisiert hat. Tut sie aber in meinem Fall nicht.

Die DME muss per Diagnose eigentlich immer ansprechbar sein, das hat mit der Pumpe nichts zu tun.

Die Werte der Pumpe sind aber trotzdem seltsam, Kl30 11V und Kl15 nur 8V, das kann nicht sein. Die 11V sind zwar sehr wenig, aber nach längerem Probieren ohne Motor zu erwarten, Batterie aufladen kann nicht schaden.

Lies mal ein anderes Steuergerät, z.B. FRM aus, stehen da evtl. KL15 Fehler drin? Falls ja geht der Fehler in Richtung CAS.

Was ist das eigentlich für ein rotes Kabel im Bild 6? Das ist doch nicht original.

Von welchem BJ reden wir überhaupt?

 

Gruß

Michael

Themenstarteram 30. November 2020 um 9:52

Ich werde heute Abend nochmals alle Fehler auslesen mit INPA. Das rote Kabel geht an eine LED. Im Bild 7 sieht man wie es rechts weiterläuft. Dies stammt vom Vorbesitzer. Keine Ahnung wofür genau dies ist. Jedenfalls ist mir eine Aftermarket-Box im Kofferrauf bei der Batterie aufgefallen. Sieht irgendwie nach Chip Tuning aus. Auch hier werde ich nochmals einen Blick drauf werfen. Baujahr ist 2008.

Ist das ein Marderschreck rechts im Motorraum wo das rote Kabel hingeht?

Klemme 15 ist mit 8 Volt nicht in Ordnung. Da würde ich mal die Sicherungen prüfen und auch die Sicherungen und Relais in der Steuergerätebox.

Themenstarteram 5. Dezember 2020 um 20:44

Habe mal alle Fehler ausgelesen. Im Motorraum befindet sich ein Marderschreck, wusste ich vorher auch nicht. Im Kofferraum ist eine Box die irgendetwas mit dem CAN-Bus zu tun hat. Auch vom Vorbesitzer. Es sind nicht die originalen Scheinwerfer verbaut, vielleicht hängt es damit zusammen. Gibt deswegen auch beim Starten eine Warnmeldung das ein Licht nicht in Ordnung ist. War aber schon vorher so.

Sagen euch die Fehler etwas? Ich habe im TIS gelesen, dass wenn die Benzinpumpe bzw. das zugehörige Steuergerät keine Verbindung zum CAS aufbauen kann, diese auf Volllast läuft. Wie ich festgestellt habe entriegelt die Lenkradsperre nicht, also könnte auch das ELV irgendwie kaputt sein. Ich habe mal einen ELV Emulator bestellt und schaue ob nachher das Auto wieder Startet. Wenn dann das Lenkrad verriegelt bleibt baue ich die Lenkradsperre komplett aus.

Img-20201201
Img-20201201
Img-20201201
+7

Ich vermute das Klemmenrelais im JBE ist defekt. Du müsstest mal rausfinden, ob vom CAS die Klemme 15 angefordert wird und am JBE ankommt. Müsste ein grünes Kabel sein das oben links in den Sicherungskasten geht. Kommt da volle Spannung an, ist das Relais defekt.

Deine Kl15 WUP (WakeUp Leitung für div. Steuergeräte) ist mit 8V viel zu niedrig. Entweder hat das CAS ein Problem oder eines der daran angeschlossenen Steuergeräte zieht zu viel Strom.

Hast du die "Box im Kofferraum, die irgendetwas mit dem CAN-Bus zu tun hat" schon mal abgeklemmt?

Gruß

Michael

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 16:38

Hallo zusammen, hatte das Problem vor ein paar Wochen doch noch gefunden.

Es war wirklich sehr trivial. Hatte lediglich ein Kabel (denke es ist das Erdungskabel für das DME Steuergerät) falsch angeschlossen.

Im Anhang ein Bild wie es sein sollte.

Vielen Dank für eure Hilfe und Grüsse!

N53-dme-ground

Danke für die Rückmeldung

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. zündung geht nicht mehr auf zweite stufe, benzinpumpe läuft ununterbrochen