ForumW202
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W202
  7. Zündkerze wechseln

Zündkerze wechseln

Mercedes C-Klasse W202
Themenstarteram 2. Januar 2019 um 14:18

Hallo, ein gesundes neues Jahr Euch! Ich habe gerade ein TUTORIAL gesehen, wo bei dem Hereinschauen der Zündkerzenwechsel eine Paste verwendet wurde. Weiß jemand was das ist?

https://www.youtube.com/watch?v=-hHMeUCEYvQ

Wenn ich für einen C 180 Limo mit Baujahr 1998 neue Zündkerzen einschrauben möchte, was würdet Ihr empfehlen?

Ich hatte die gefunden, was haltet Ihr davon?

https://www.ebay.de/.../381431769982?...

Beste Grüße Euch

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ein frohes Neues

Ich würde empfehlen, alte Kerzen raus, neue Kerzen rein. Paste braucht es nicht.

im WIS steht drinnen, dass man Zündkerzensteckerfett benutzen soll, also laut Mercedes wäre es richtig.

Die wenigsten machen es aber

Fett
Fett1
Themenstarteram 3. Januar 2019 um 8:38

Danke

Zitat:

@p2m schrieb am 3. Januar 2019 um 08:01:48 Uhr:

im WIS steht drinnen, dass man Zündkerzensteckerfett benutzen soll, also laut Mercedes wäre es richtig.

Die wenigsten machen es aber

Auf den Stecker, nicht auf das Gewinde. Davon steht nix im WIS. ;)

es ist in der Anleitung ein Bild hinterlegt , bitte schön

Fett2

Dankeschön.

Jetzt nochmal, ja am Stecker soll das Fett hin.

Du hast das Video dass der TE verlinkt hat wohl nicht gesehen. ;)

 

Dort schmiert der Typ, bei Minute 5:40, das auf das Kerzengewinde. Und das steht nicht in der WIS.

am 4. Januar 2019 um 10:30

Sieht aus wie Kupferpaste was der da draufschmiert....

So, jetzt hab ich mir das Video angeschaut, ich denke auch, definitiv Kupferpaste, und richtig davon steht im WIS nix drinnen

hier mal ein ( allgemeiner ) Leitfaden der Firma Beru, Seite 10 und Seite 11

https://www.beruparts.de/.../de-all-about-spark-plugs.pdf

und hier von Bosch Classic

http://www.bosch-classic.com/.../zuendkerzen_einbauhinweise.pdf

 

und hier Bosch normal

https://...hap-de.resource.bosch.com/.../...tion_spark_plugs_70126.pdf

 

was wichtiger ist, dass richtige Drehmoment bei Einbau zu beachten ( WIS ) und das sind beim Motor M104 und M111 28Nm

 

Nachtrag, hier ein Bosch Zündkerzen Katalog von 1950, da wurde das einfetten noch erwähnt

http://www.bosch-classic.com/.../Kerzen-Katalog_1950.pdf

in späteren Katalogen nicht mehr

http://www.bosch-classic.com/.../zuendkerze_1.html#

 

ich denke, jetzt ist alles gesagt :-)

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 7:12

Danke Euch

Habe nun 12 NGK Zündkerzen bestellt.

Was soll ich noch bereithalten?

3/8" Zoll Knarre + Drehmomentschlüssel ist soweit klar.

Welche Nuss und welches Tool fürs Abziehen der Kerzenstecker sollte ich besorgen?

17er Maulschlüssel funktioniert zum abziehen.

Kerzenstecker brauchst du einen der wenig aufbaut.

1-2 kleine Verlängerungen.

Und ich nehm immer Silikonspray für die Stecker. Dann geht's beim nächsten mal leichter

Zitat:

@Schweinesohn schrieb am 16. September 2021 um 12:05:48 Uhr:

 

...Drehmomentschlüssel ist soweit klar.

Was willst du den damit?

Mit Gefühl handfest angezogen und gut ist....

Drehmomentschlüssel braucht man als Grobmotoriker :) Verwende ich auch um auf Nummer sicher zu gehen.

Ich frag mich eher wieso man gleich 12 Zündkerzen braucht?!

Weil der M112 das braucht?!

 

Die Fragen sind bisher leider noch unbeantwortet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen