ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Zitat bei User auf Ignore

Zitat bei User auf Ignore

Themenstarteram 25. Juni 2011 um 13:48

Zitat:

Zitat:

Original geschrieben von waldemar93

So in der Art finde ich muss ein ein Promo Video aussehen.

http://www.youtube.com/watch?v=YpUsb6Q1Gkg&feature=channel_video_title

Sehr cool. Aber hier zeigt sich das, was ich meine. Mit der Leistung auf der Hinterachse bei Nässe kann man gar nicht alles in Vortrieb umsetzen. Ist ja klar, daß man so wie im Video nicht auf öffentlichen Straßen rumfährt. Also hilft nur langsam beschleunigen oder permanent das ASR regeln lassen....

Gruß,

hotel-lima

Hallöle,

ich habe hier einen Logikbruch. Der User Waldemar ist auf meiner Ignorelist. Also werden seine direkten Beiträge geblockt.

Allein wenn ein anderer User (wie in diesem Beispiel) den User zitiert, ist sein Beitrag trotzdem ersichtlich. Mit einem Durchlauf des Textes (als Stream) mit Erkennen von Bemerkung/UserID ließe sich dies mit Sicherheit beseitigen.

Ist wie gesagt, kein Fehler, sondern ein Bruch in der Ingorierlisten-Logik.

Grüße

Beste Antwort im Thema

Hallo TS,

auch wenn es mir schwer fällt mich ähnlich eloquent auszudrücken wie du, werde ich trotzdem eine kleine Anmerkung hinterlassen.

Dein eingangs erwähntes Problem ist mir durchaus auch schon aufgefallen. Ein konkrete Lösung hierfür habe ich leider nicht, sei es geschuldet dem niedrigeren Verdienst oder dem schlichten Sachkenntnis - Mangel. ;) Ich hoffe du kannst darüber hinweg sehen.

Aber einwas möchte ich noch los werden. Das geschilderte Problem von dir, wurde durchaus aus beantwortet, wenn auch nicht mit aus deiner Sicht hinreichenden Kompetenz. Da du ja scheinbar dem Stilmittel der der dt. Sprache mächtiger bist als wir, noch dazu der Erläuterung des Kernproblems, hätte dir es doch super leicht fallen müssen, alle Postings weniger arrogant, vielmehr Bezugnehmend zum eigentlichen Thema, zu beantworten. Der Klügere gibt nicht nur nach, Nein!, er weiß auch, wenn er sich selbst ins Abseits schreibt.

Kopf hoch, das nächste Mal einfach mal ein Posting weglassen. Beruhigt ungemein;)

Und wie sagte meine Oma so schön? Freundlichkeit ist ein Bummerrang, Sie kommt zurück. Nur manche können eben schlecht fangen.....

mep

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten
am 25. Juni 2011 um 14:03

Hallo ! :)

Das Problem bei der Sache ist dann aber nun mal, dass es absolut sinnverfälschend sein kann, wenn nicht ersichtlich ist, worauf eine Aussage eines anderen antwortenden Users fußt bzw. sich eben bezieht! ;)

Einfacher wäre es da wohl, wenn man frei nach ->Oliver_Kahn handeln, und den -entschuldige bitte- Kinderkram gleich sein lassen würde! ;)

 

Grüße, Dynator :)

Themenstarteram 25. Juni 2011 um 14:15

Zitat:

Original geschrieben von Dynator

Hallo ! :)

Das Problem bei der Sache ist dann aber nun mal, dass es absolut sinnverfälschend sein kann, wenn nicht ersichtlich ist, worauf eine Aussage eines anderen antwortenden Users fußt bzw. sich eben bezieht! ;)

Ist das Bekannt?

Dieser Benutzer ist auf Deiner Ignorier-Liste. Um diesen Beitrag zu sehen, klicke hier.

Wenn Du dich Entschuldigen willst... Feel free. I didn't and I will not. ;)

Dir ist aber auch bekannt, dass das auch erst mal programmiert werden muss? Dir ist bekannt, wieviele User täglich bei MT online sind? Bei jedem Aufruf, müsste also der ganze Text gescannt werden, nach den Usern, die du auf Ignorieren hast. Es muss nicht nur der Beitragsersteller/ID (Feld in der DB) verglichen werden, sondern JEDES Feld müsste nach dem User-Namen gescannt werden. Die CPU-Last würde extrem steigen.

Daher: Dieser kleine "Fehler" in der Matrix, spart sehr viel Ressourcen, da hier nicht jeder Beitrag gescannt werden muss. Auch, steigert es die Performance von MT in der Stoßzeit.

Dies kann auch bares Geld sparen: Ressourcen = Rechenleistung & Strom & Wärme

Strom kostet Geld, Rechenleistung kostet Geld, Wärme muss auch abgeführt werden, was noch viel mehr Strom & Geld kostet.

MfG

Themenstarteram 25. Juni 2011 um 23:15

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Dir ist aber auch bekannt, dass das auch erst mal programmiert werden muss? Dir ist bekannt, wieviele User täglich bei MT online sind? Bei jedem Aufruf, müsste also der ganze Text gescannt werden, nach den Usern, die du auf Ignorieren hast. Es muss nicht nur der Beitragsersteller/ID (Feld in der DB) verglichen werden, sondern JEDES Feld müsste nach dem User-Namen gescannt werden. Die CPU-Last würde extrem steigen.

Daher: Dieser kleine "Fehler" in der Matrix, spart sehr viel Ressourcen, da hier nicht jeder Beitrag gescannt werden muss. Auch, steigert es die Performance von MT in der Stoßzeit.

Dies kann auch bares Geld sparen: Ressourcen = Rechenleistung & Strom & Wärme

Strom kostet Geld, Rechenleistung kostet Geld, Wärme muss auch abgeführt werden, was noch viel mehr Strom & Geld kostet.

MfG

Halte mal inne! Ich habe nicht gesagt, es sei ein Fehler. Ich meinte und ich schrieb, es ist ein Bruch in der Anzeigelogik. Auch habe ich hier nicht gefordert, daß dies gefixt werden soll. Ich weiß ja nicht was Ihr gelesen habt. Aber mit Sicherheit nicht das, was ich schrieb. Ich zitiere mein ersten Post:

Zitat:

Ist wie gesagt, kein Fehler, sondern ein Bruch in der Ingorierlisten-Logik.

So. Wo schreibe ich nun etwas von Fehler? Das müßt Ihr mir zeigen.

Mit Verlaub. Ich habe 1974 mit dem Programmieren mit handübersetztem Assembler begonnen. Heute führe ich zum Teil Entwicklungsteams, Seniorberater der IT oder mal nebenbei IT-Leiter. Das hätte euch anhand des "Aus dem Ärmel schüttelns" einer Codekette auffallen als auch an dem Begriff "Bruch der Logik" können und müssen. Ich kann Dir gerne vorrechnen wie sich die Änderung des Codes in Bezug zu dem Logikbruch zu verschiedenen Tageszeiten auf den TCO auswirkt.

Aber ein normaler Ton im Stile "Danke für die Info. Wir werden es wegen trullala trullala nicht implementieren. Grüße" hätte gereicht. Oder um es deutlicher zu sagen. Wenn eure Kritikfähigkeit bei technischen/logischen Aspekten derart niedrig und konvergent gegen Null ist und Ihr derart aggressiv antworten müßt, so tut Ihr mir leid. Meine Großmutter meinte bereits: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Trotz der tumben Anmache von Dynator ob seiner scheinbaren Unfähigkeit, meine geschriebenen Worte zu verstehen, habe ich die Contenance behalten und nicht in seinem Niveau geantwortet. Auch behalte ich Dir gegenüber den mir anerzogenen Anstand und Antworte in verbindlicher, aber höflicher Art und Weise. Auch dieser Post sollte vor dem Beantworten erst gelesen und auch verstanden werden.

In diesem Sinne

am 25. Juni 2011 um 23:29

Sorry, aber meine "tumbe Anmache" zielte eben nur daraufhin, dass meiner bescheidenen Meinung nach Leute, die einigermaßen stark im Leben stehen, es nun mal nicht nötig haben dürften/sollten, diese Funktion für nicht ganz so in ihrer Mitte ruhenden Leute zu nutzen! ;)

 

untertänigste Grüße allerunterwürfigster Art, Dynator :)

(...der's wohl leider nicht verstanden hatte, wieviel Ehre ihm durch's lesen der von ihm irrtümlich überbewerteten Zeilen zuteil wurde! :eek: ;))

Zitat:

Original geschrieben von gurusmi

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Daher: Dieser kleine "Fehler" in der Matrix, spart sehr viel Ressourcen, da hier nicht jeder Beitrag gescannt werden muss. Auch, steigert es die Performance von MT in der Stoßzeit.

Halte mal inne! Ich habe nicht gesagt, es sei ein Fehler. Ich meinte und ich schrieb, es ist ein Bruch in der Anzeigelogik. Auch habe ich hier nicht gefordert, daß dies gefixt werden soll. Ich weiß ja nicht was Ihr gelesen habt. Aber mit Sicherheit nicht das, was ich schrieb. Ich zitiere mein ersten Post:

Zitat:

Original geschrieben von gurusmi

Zitat:

Ist wie gesagt, kein Fehler, sondern ein Bruch in der Ingorierlisten-Logik.

So. Wo schreibe ich nun etwas von Fehler? Das müßt Ihr mir zeigen.

Tschuldigung, aber nun fahr dich mal bitte runter! "Fehler in der Matrix", ist ein häufiges Synonym und gern genommenes Zitat aus einem bekannten Film. Dich beschuldigt hier niemand und aggressiv, ist meiner Ansicht nach ein ganz anderer in diesem Thread!

Zitat:

Original geschrieben von gurusmi

Mit Verlaub. Ich habe 1974 mit dem Programmieren mit handübersetztem Assembler begonnen. Heute führe ich zum Teil Entwicklungsteams, Seniorberater der IT oder mal nebenbei IT-Leiter. Das hätte euch anhand des "Aus dem Ärmel schüttelns" einer Codekette auffallen als auch an dem Begriff "Bruch der Logik" können und müssen. Ich kann Dir gerne vorrechnen wie sich die Änderung des Codes in Bezug zu dem Logikbruch zu verschiedenen Tageszeiten auf den TCO auswirkt.

Und wir hinterfragen auch jedes Mal, jeden Satz und kennen auch jede Lebensgeschichte...?

Zitat:

Original geschrieben von gurusmi

Aber ein normaler Ton im Stile "Danke für die Info. Wir werden es wegen trullala trullala nicht implementieren. Grüße" hätte gereicht.

Du gehst davon aus, ich habe dir eine Absage erteilt? Wie kommst du da rauf? Weil ich Mod bin? (Zumal, ich als User gepostet habe!)

Tja, klassischer Trugschluss! Ich bin Mod, nicht Admin/Werkstatt! Ich habe meine Meinung gepostet, warum ich denke das die Funktion nicht unbedingt sinnig ist.

Zitat:

Original geschrieben von gurusmi

Oder um es deutlicher zu sagen. Wenn eure Kritikfähigkeit bei technischen/logischen Aspekten derart niedrig und konvergent gegen Null ist und Ihr derart aggressiv antworten müßt, so tut Ihr mir leid. Meine Großmutter meinte bereits: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Hättest mal auf deine Großmutter gehört! Dann, wäre dir der vorherige Fakt aufgefallen!

PS: Antworten, kann man auch gezielt einfach halten, damit alle sie verstehen! Nicht nur User, die vom Fach sind!

MfG

Johnes

Themenstarteram 26. Juni 2011 um 0:52

Dynator:

Unserem PN-Wechsel folgend im Board weiter mit dem Beantworten Deiner Punkte.

Ich habe kein Interesse, jemandem vor den Koffer und so. Bevor ich da auch nur an einen Mod denken würde gäbe es einige im RealLife. Auch mache ich bei einer normalen Kommunikation keinen Unterschied zwischen Mod und User.

Ich habe diesen Fred absichtlich nicht als Bitte oder Fehlermeldung sondern als Information gehalten. Es ist ja letztlich kein Fehler (im Programmcode), sondern wie ich jedes Mal betonte, ein Bruch der Anzeigelogik (auch wenn andere es als Matrix-Dejavu bezeichnen). Um überhaupt eine Lösbarkeit in Hinblick auf Wirtschaflichkeit und Durchführbarkeit zu ermitteln, bräuchte ich das Wissen um die eingesetzte Sprache und das zugrundeliegende Datenbanksystem. Beides jedoch habe ich nicht. Deshalb habe ich hier die Programmlogik-Logikstrecke auch nur ganz Allgemein gehalten und habe nicht begonnen, über SQL-Queries zu sprechen.

Auch solltest Du bemerkt haben, daß ich nach Deinem ersten Post locker geblieben bin. Auch auf Deinen Verweis auf die Cochones. ;) Ich hab ja nichts davon, Dich oder jemanden anderen runterzumachen.

Johnes:

Zitat:

Tschuldigung, aber nun fahr dich mal bitte runter!

Ich bin noch gar nicht hochgefahren. Wie soll ich da wieder runterkommen? Glaub mir, Du willst mich nicht an der Decke haben oder sehen. ;)

Zitat:

"Fehler in der Matrix", ist ein häufiges Synonym und gern genommenes Zitat aus einem bekannten Film.

Bei Amateuren? Ich kenne sehr wohl die Trilogie als auch den Begriff. Nur ist es ein restringierter Sprachcode (1).

Zitat:

Und wir hinterfragen auch jedes Mal, jeden Satz und kennen auch jede Lebensgeschichte...?

Ich wiederhole mich gerne:

Zitat:

Das hätte euch anhand des "Aus dem Ärmel schüttelns" einer Codekette auffallen als auch an dem Begriff "Bruch der Logik" können und müssen.

Jetzt geschnackelt. Wenn Jemand in einer Fachsprache schreibt, kann man eigentlich davon ausgehen, daß der Postende auch vom Fach ist. Dies hast Du dann ja auch in Deinem Postscriptum zugegeben. Also da hast Du jetzt einen Bruch in der Logik. ;)

Zitat:

Du gehst davon aus, ich habe dir eine Absage erteilt? Wie kommst du da rauf? Weil ich Mod bin? (Zumal, ich als User gepostet habe!)

Tja, klassischer Trugschluss! Ich bin Mod, nicht Admin/Werkstatt! Ich habe meine Meinung gepostet, warum ich denke das die Funktion nicht unbedingt sinnig ist.

Ich wüßte nicht wie man eine Absage auf eine Information erteilen könnte. Deshalb auch der nachfolgende Punkt mit dem Lesen. Wo habe ich in meinen Eingangspost um etwas gebeten oder vorgeschlagen? Nirgends. Dementsprechend kann es auch keine Absage geben. Ich habe noch nicht mal mit einer Antwort gerechnet, da es sich (ich weiß nicht, wie oft ich das noch sagen soll) um eine INFO, also um einen einseitigen Informationsfluß handelt. Jetzt frage ich mich allerdings auch, wer dem klassischen Trugschluss aufgesessen ist. ;)

In diesem Sinne

 

(1) Der elaborierte Sprachcode verpackt im Gegensatz zum restringierten Code die zum Verständnis benötigten Informationen in das Informationspaket ein. Vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Bernstein-Hypothese

Auch, wenn man es als Information formuliert, will man damit etwas erreichen. Beispielsweise, eine Korrektur. Daher, ist es nicht nur als Information zu werten. Zumal du, einen Lösungsvorschlag anbietest.

Daher: Wie du es jetzt drehen möchtest, ist mit egal. Ich habe nur meine Meinung dazu geschrieben und aus folgendem Zitat, habe ich angenommen, dass du davon aus gehst, ich hätte dir irgendwie eine Absage erteilt.

Zitat:

Original geschrieben von gurusmi

Aber ein normaler Ton im Stile "Danke für die Info. Wir werden es wegen trullala trullala nicht implementieren. Grüße" hätte gereicht.

Da ich aber weder Admin, noch Softwareentwickler bei MT bin, kann ich dir keine Absage erteilen. Und eine solche Aussage ("Wir werden es wegen trullala trullala nicht implementieren."), bekommt man nicht von einem normalen User.

Daher: Dass du nicht von einem Mod ausgegangen bist, als du meinen Beitrag gelesen hast, ist unwahrscheinlich. (Zumal, die Teamzugehörigkeit im Profil und der Moderatorenübersicht zu lesen ist.) Es ist also sehr wahrscheinlich, das du davon ausgegangen bist, ich bin mit MT verbunden und gebe ein Statement aus der Werkstatt. (Auch, wenn du das bestreitest! Da kann sich jeder eine eigene Meinung zu bilden.)

Zitat:

Original geschrieben von gurusmi

Wo habe ich in meinen Eingangspost um etwas gebeten oder vorgeschlagen? Nirgends. Dementsprechend kann es auch keine Absage geben.

Zitat:

Das hätte euch anhand des "Aus dem Ärmel schüttelns" einer Codekette auffallen (...) können und müssen.

Zitat:

Mit einem Durchlauf des Textes (als Stream) mit Erkennen von Bemerkung/UserID ließe sich dies mit Sicherheit beseitigen.

Du hast nichts vorgeschlagen, keine Codekette hätte uns auffallen können & müssen??? Woher, kommen diese drei Schnipsel her?

Noch ein Punkt, bevor ich mich erstmal ausklinke: Dein überschwänglicher Einsatz von hochtrabender Rede-/Schreibkunst, beeindruckt vielleicht einige, aber er verdeckt deine Persönlichkeit nicht. Du versuchst deine Aussage dadurch zu bekräftigen, dass du sie fachlich formulierst. Richtiger wird sie dadurch nicht.

Auch dein Einsatz von zwischen geschobener Einschüchterungsversuchen, ist ein Punkt, der dich meiner Meinung nach, nicht sympathischer macht!

Zitat:

Glaub mir, Du willst mich nicht an der Decke haben oder sehen.

Meist finde ich solche Sprüche recht amüsant! Ein 65kg 16 Jähriger, würde nicht auf die Idee kommen, einen Schwergewichtsboxer zu provozieren, wenn er ihm gegenüber steht. Aber, wenn man sein Gegenüber nicht sieht..... Woher, willst du wissen, das ich nicht 100kg/2.10m und eine große geballte Faust zu bieten habe?

MfG

Anzahl User auf meiner Ignor-List, seit Eintritt bei MT = 0!

Themenstarteram 26. Juni 2011 um 2:29

Johnes:

Ich nehme hier jetzt mal an, Du bist noch nicht dazugekommen, den Inhalt des Links in Bezug auf restringierten/elaborierten Sprachcode zu lesen. Ansonsten müßte ich davon ausgehen, daß Du ihn nicht verstanden hast. Also nochmals extra für Dich:

Zitat:

Auch, wenn man es als Information formuliert, will man damit etwas erreichen. Beispielsweise, eine Korrektur. Daher, ist es nicht nur als Information zu werten. Zumal du, einen Lösungsvorschlag anbietest.

Schön daß DU weißt, was ich will. (Besser zuerst den Link lesen). Heute einen Psychotherapeuten gefrühstückt? Ich halte hier mal fest, daß Du weder mich noch meine Intentionen kennst. Daraus resultiert, daß Du auch nicht wissen kannst, was und/oder ob ich etwas erreichen will.

Zitat:

Da ich aber weder Admin, noch Softwareentwickler bei MT bin, kann ich dir keine Absage erteilen. Und eine solche Aussage ("Wir werden es wegen trullala trullala nicht implementieren."), bekommt man nicht von einem normalen User.

Und weshalb kaperst Du dann diesen Fred? Minderwertigkeitskomplexe? Wer weiß. Überbordende Ahnung der Thematik ist ja offensichtlich nicht vorhanden.

Zitat:

Es ist also sehr wahrscheinlich, das du davon ausgegangen bist, ich bin mit MT verbunden und gebe ein Statement aus der Werkstatt. (Auch, wenn du das bestreitest! Da kann sich jeder eine eigene Meinung zu bilden.)

Ganz Ehrlich. Ich hab Dich als kleinen Wichtigtuer definiert. Und ich scheine damit recht zu haben. Mich juckt es keinen Millimeter, wer Du bist oder zu sein vorgibst. Auch verschwende ich keinen Gedanken, wer Du sein könntest. Dazu bist Du mir viel zu unwichtig. Da ist die bereits gegebene Definition als ausreichend zu betrachten.

Zitat:

Du hast nichts vorgeschlagen, keine Codekette hätte uns auffallen können & müssen???

Ich zitiere gerne mein Eingangsposting

Zitat:

Mit einem Durchlauf des Textes (als Stream) mit Erkennen von Bemerkung/UserID ließe sich dies mit Sicherheit beseitigen.

Ich frage mich jetzt, was das sein soll. Zumal Du es auch noch direkt zuvor zitierst und nach der Quelle fragst. Also ich erkläre es Dir mal, da Du es ja nicht zu verstehen scheinst: Der Text wird als Stream auf das Quote-Tag analysiert. Steht im Anschluß ein ignorierter User, kann der Quote durch einen Platzhalter ersetzt werden. Jetzt verstanden? Jetzt den Lösungsansatz erkannt? Jetzt die logische Codekette erkannt?

Zitat:

Woher, kommen diese drei Schnipsel her?

Lies einfach die Postings darüber. Wer suchet, der st*nket. Aber ich Helfe Dir hier gerne. Mit dem Lesen ist es ja scheinbar nicht so weit her:

1. Zitat #1/3: Letzter Absatz http://www.motor-talk.de/.../...-bei-user-auf-ignore-t3327757.html?...

2. Zitat #2/3: Absatz 2 http://www.motor-talk.de/.../...-bei-user-auf-ignore-t3327757.html?...

3. Zitat #3/3: Eingangspost

So, das war jetzt aber ein Satz mit X Deinerseits. ;)

Zitat:

Dein überschwänglicher Einsatz von hochtrabender Rede-/Schreibkunst, beeindruckt vielleicht einige, aber er verdeckt deine Persönlichkeit nicht. Du versuchst deine Aussage dadurch zu bekräftigen, dass du sie fachlich formulierst. Richtiger wird sie dadurch nicht.

Ab einer bestimmten Gehalts-/Verantwortungsstufe pflegt man sich elaboriert auszudrücken. So etwas kennt man auch unter dem Begriff Kultur. In der Werkstatt oder ... mag dies egal sein.

Ich wiederhole mich: Heute einen Psychotherapeuten gefrühstückt? Wer selbst nur des restringierten Codes mächtig ist, sollte sich nicht über den Elaborierten echauffieren. Denn derjenige spricht über Unbekanntes.

Zitat:

Woher, willst du wissen, das ich nicht 100kg/2.10m und eine große geballte Faust zu bieten habe?

Interessant, auf welche Ebene Du meine Aussagen abstrahierst. Intelligenz schlägt immer Gewalt. Gewalt ist immer ein Resultat der verlorenen Kontrolle über eine Situation. Aber wie gesagt. Hochinteressant, was Du mit dem Satz verbindest. Du solltest aufhören, nur von Deinem Erfahrungshorizont auszugehen. Passt übrigens eins zu eins zur Benutzung des restingierten Sprachcodes Deinerseits. Aber um in Deiner Sprache zu antworten. Wer sagt Dir, daß ich nicht auch diese Dimensionen habe?

Allgemein betrachtet würde ein Psychotherapeut nun aus Deinen Postings konstatieren: Du hast Probleme, komplexeren Satzverläufen zu folgen. Die Kenntnis von Fremdwörtern und dem korrekten interpretieren derselben ist auch nur marginal vorhanden. Da Du auch immer von der eigenen Handlungsweise ausgehst, zeigt, das es mit dem Abstraktionsvermögen nicht zum besten steht. Der Psychotherapeut würde im Anschluß sowohl auf Erziehung als auch Arbeitsplatz schließen können und hier in Richtung Arbeiter oder niederer Angestellter ohne Personalverantwortung denken. Entsprechendes gälte für's Elternhaus. Nur gut, daß ich kein Psychotherapeut bin.

@TE

da bekommt man ja Kopfschmerzen.....

Mann... setze die beiden im eingangsThread auf igno und fertig

jeder andere kann die lesen ...nur du dann nicht:mad:

Themenstarteram 26. Juni 2011 um 3:17

Zitat:

Original geschrieben von max.tom

@TE

da bekommt man ja Kopfschmerzen.....

Soll ich Dir eine Aspirin rüberschicken. ;)

Zitat:

Original geschrieben von max.tom

Mann... setze die beiden im eingangsThread auf igno und fertig

jeder andere kann die lesen ...nur du dann nicht:mad:

Aber nur, wenn er nicht zitiert wird. Wobei sich der Kreis geschlossen hat und wir wieder beim Thema währen...

Der Klügere gibt nach. Deshalb regiert Dummheit die Welt. ;)

Hallo TS,

auch wenn es mir schwer fällt mich ähnlich eloquent auszudrücken wie du, werde ich trotzdem eine kleine Anmerkung hinterlassen.

Dein eingangs erwähntes Problem ist mir durchaus auch schon aufgefallen. Ein konkrete Lösung hierfür habe ich leider nicht, sei es geschuldet dem niedrigeren Verdienst oder dem schlichten Sachkenntnis - Mangel. ;) Ich hoffe du kannst darüber hinweg sehen.

Aber einwas möchte ich noch los werden. Das geschilderte Problem von dir, wurde durchaus aus beantwortet, wenn auch nicht mit aus deiner Sicht hinreichenden Kompetenz. Da du ja scheinbar dem Stilmittel der der dt. Sprache mächtiger bist als wir, noch dazu der Erläuterung des Kernproblems, hätte dir es doch super leicht fallen müssen, alle Postings weniger arrogant, vielmehr Bezugnehmend zum eigentlichen Thema, zu beantworten. Der Klügere gibt nicht nur nach, Nein!, er weiß auch, wenn er sich selbst ins Abseits schreibt.

Kopf hoch, das nächste Mal einfach mal ein Posting weglassen. Beruhigt ungemein;)

Und wie sagte meine Oma so schön? Freundlichkeit ist ein Bummerrang, Sie kommt zurück. Nur manche können eben schlecht fangen.....

mep

Der Thread ist ja recht amüsant. Ich belasse es aber mal bei einer sachlichen Antwort.;)

Natürlich ist es technisch möglich auch die weiteren Quote-Tags zu durchforsten und mit der Ignorierliste abzugleichen. Der Aufwand dazu steht aber in keiner Relation zum Nutzen. Die Nutzung der Ignore-Funktion liegt noch nicht einmal im Promillebereich. Daher bleibt es, zumindest mittelfristig, erst einmal bei dem derzeitigen Verhalten.

Mit besten Grüßen aus der Werkstatt

PowerMike

am 27. Juni 2011 um 16:01

Ich hab mir meine eigene Ignore-Funktion programmiert. Ist der User auf der analog gespeichterten Quatschkopf- oder Arxloxliste, wird der Beitrag nicht gelesen. Bei den meisten im analogen Hirntextparser bereits implementiert - muß man nur entsprechend konfigurieren.

Die serverseitige Variante halte ich - außer für unglaubwürdige Drohungen "Ich setzt Dich auf Ignore" -für vollkommen überflüssig. Das hält sowieso keiner durch - die Neugier ist doch viel zu groß. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Zitat bei User auf Ignore