ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Zentralverriegelung blinkt nicht Passat 3B Bj.00

Zentralverriegelung blinkt nicht Passat 3B Bj.00

VW Passat B5/3B
Themenstarteram 28. April 2004 um 13:48

Hallo ALLE.

Ich wollte mir einen Passat 3b Bj 00 kaufen, ich habe jetzt zwei zur Auswahl, und ein Problem.

Bei einem blinken die Blinker beim Zumachen gar nicht, bei dem Zweiten blinken sie fast immer aber auch nicht immer ! Ist das eine KRankheit bei den Autos ??

bei dem einen ist noch zusätzlich Schiebedach kaputt, dass heisst dieses Schiebetür vom Himmel lässt sich nicht nach hinten schieben? kennt vielleicht jemand das Problem auch noch ?

Ähnliche Themen
62 Antworten

das blinken wird über mit einem diagnosegerät aktieviert/deaktiviert, d.h. das ist kein mangel.

Hallo Theresias,

das sehe ich ganz anders!!

Das fehlende Blinksignal deutet auf defekte Türschlösser hin. Amoxi_Rutinox sollte mal einen Schließversuch ohne Fernbedienung machen. Dabei kann ein Schaden eventuell schon signalisiert werden.

Gruß felix.t

gut, ich formuliere meine aussage um, ein nicht blinken kann verschiedene ursachen haben, zum einen ist muss die funktion nicht zwingend aktiviert sein und zum anderen kann ein defekt vor liegen, vorraussetzung für den kauf des fahrzeuges sind leere fehlerspeicher, d.h, diese müsstest du mit einem diagnosegerät auslesen und bei der gelegenheit kannst du recht einfach prüfen ob die entsprechende funktion auch wirklich aktiviert ist.

damit wärst du dann auf der sicheren seite.

Hi Amoxi habe VW Passat Bj.98 und habe das gleiche Problem aber wenn ich zwei-dreimal auf verriegeln drücke dann blinken auch die blinker und die Diode in der fahrertür die für die Aktivierung der alarmanlage is.Das Problem is das Türschloß is definitiv defekt laut VW Werkstatt und Diagnosegerät.Neues Schloß mit einbau bei VW 140-170€.Passieren kann nix außer das mal die alarmanlage los gehen kann laut VW.Gruß Jörn

jupp liegt am türschloß,habe das gleiche problem!!! dann geht wenn du die farertür aufmachst deine innenbeleuchtung auch nicht an!!! oder?

Nur mal so zu deiner Information...

Du hast gerade auf einen 5 Jahre alten Thread geantwortet. Von den "betroffenen" wirst du wohl keine Antwort bekommen... ;)

 

Greetz HM

 

Zitat:

Original geschrieben von Hausmeister01

Nur mal so zu deiner Information...

Du hast gerade auf einen 5 Jahre alten Thread geantwortet. Von den "betroffenen" wirst du wohl keine Ahtwort bekommen... ;)

Greetz HM

:D seh ich jetzt auch! danke....:):):)

auch wenn der Beitrag so alt ist...

Bei mir ist es auch der Fall dass die Blinker beim schließen nicht blinken.

Die Innenraumbeleuchtung sowie die Türschlösser funktionieren einwandfrei. Es gibt auch keinen Fehlercode für irgendwelche Defekte.

Beim Aufschließen blinkt der Passat einwandfrei 2xmal.

Woran könnte es liegen dass er beim Schließen nicht blinkt??

War das schon immer so, oder ist das erst so gekommen? Diese Funktion kann "programmiert" werden.

 

Greetz HM

Hab aktuell das Problem, genau wie Zeros.

Folgendes hab ich ermittelt: Ich kann ja die Heckklappe separat entriegeln, nach dem öffnen müsste die dann beim schließen wieder verriegeln. Das tutsd es auch nicht mehr. Aber das MFD zeigt dass alle Türren zu sind.

Ich versteh die Welt nicht mehr.

Hallo,

auch wenn die letzte Antwort zu diesem Beitrag nun schon vier Jahre her ist, würde mich das mit dem zweimal Abschließen müssen doch noch einmal interessieren.

Bei mir ist es nämlich genau so.

Drücke ich auf der FFB "Schließen" einmal bzw. drehe den Schlüssel nur einmal auf "Schließen" verriegelt die ZV, die Blinker bestätigen das aber nicht und die LED an der Fahrertür blinkt nicht. Betätige ich die FFB ein zweites Mal bzw. schließe ich nochmal zu, bestätigen die Blinker und die LED blinkt dann. Dass das mit der Safe Verriegelung zu tun hat vermute ich auch. Die Frage ist allerdings, ob das so programmiert wurde und falls ja, wo, denn das KSG habe ich gestern ausgetauscht, da das alte defekt war oder ist wirklich ein Schloss defekt? Falls dem so ist, welches wird das sein? Kann man das aus dem Fehlerspeicher auslesen? Was ist denn der "Normalzustand", den das Werk vorgesehen hat. Einmal Abschließen und Blinker bestätigen das und die LED blinkt?

Vielen Dank

Hallo Leute. Ich habe das selbe Problem an meinem Passat. Bei mir haben die Türen total gespinnt beim verriegeln.

Erstes problem habe ich behoben das ist ein Standartproblem. Auf der Fahrerseite unter dem Teppisch geht der Kabelbaum zum Steuerteil und zum gesamten Auto. Da liegen Kabel mit drin, die mit Kupferhülsen verpresst sind und durch Feuchtigkeit sich einfach auflösen. Die Verbindungen habe ich alle neu gemacht und seit dem Funktionieren alle Türen wieder und verschliessen. Aber die Rote LED an der Fahrertür leuchtet nicht immer oder gar nicht.Weis einer von euch ob das eventuell an den Microschaltern der Türen und Heckklappe liegen kann ?

Weil wenn die rote LED leuchtet bedeutet das ja, das alle Türen SAFE sind und die (wenn verbaut) Alarmanlage aktiv ist. Wenn die LED nicht leuchtet ist irgendwo was noch nicht SAFE laut elektronik. Ich Tippe auf Microschalterproblem im Türschloss oder Kabelbruch an den Scharnieren der Türen oder Heckklappe.

Hat jemand von euch eine Idee bzw. Erfahrung ?

Theoretisch müsste man das doch über VCDS bei Messwertblöckern herausbekommen

Du kannst natürlich mit VCDS die Komfortelektronik auslesen und da wird dir dann der defekte Stellmotor angezeigt. Aktuell ist meiner hinten rechts defekt, wodurch ich 2 mal abschließen muss bis mein Passat blinkt und SAFE ist ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Zentralverriegelung blinkt nicht Passat 3B Bj.00