ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Zapfhahn fällt gegen das Auto, Kratzer, Delle

Zapfhahn fällt gegen das Auto, Kratzer, Delle

Themenstarteram 16. Februar 2018 um 13:37

Hallo,

Gerade wollte/war ich tanken. Ich fahre ganz normal neben die Zapfsäule, ziehe den gewünschten Zapfhahn aus der Säule und dabei rutscht auch der Hahn daneben raus und kracht mir gegen die hintere Türe. An der Stelle sind ein paar Kratzer und auch eine Delle drin.

Ich bin sofort in die Tankstelle rein und habe den Vorfall gemeldet. Der Kassierer kam mit raus, sah sich die Geschichte an und machte Fotos. Er meinte, dass der rausgerutschte Hahn wohl nicht richtig eingehängt war. Das ist auch meine Vermutung. Der Kassierer hat die Personalien aufgenommen und reicht es seinem Chef weiter, der momentan nicht vor Ort war.

Die Zapfsäule und auch die Hähne sahen vorher normal und unauffällig aus. Die Schläuche werden automatisch eingerollt, liegen also nicht am Boden und man kann somit auch nicht darauf treten etc. Die Zapfsäulen, Hähne etc wurden kürzlich erneuert und sind somit m.M.n. schon technisch auf aktuellem Stand.

Was ist dazu eure Meinung?

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@romeon schrieb am 16. Februar 2018 um 13:49:59 Uhr:

ganz ehrlich: ich habe getankt wie immer und bin mir keiner Schuld bewusst. Ich wüsste nicht, welche Fehler man beim Ziehen des Hahnes machen kann.

ganz ehrlich:

da fällt einem wirklich nichts mehr zu ein......:rolleyes:

95 weitere Antworten
Ähnliche Themen
95 Antworten

dann hast du wohl nicht richtig aufgepasst.

Du meinst aber mit deiner Frage jetzt nicht wirklich, dass die die Tanke den Schaden ersetzt oder?

Themenstarteram 16. Februar 2018 um 13:49

ganz ehrlich: ich habe getankt wie immer und bin mir keiner Schuld bewusst. Ich wüsste nicht, welche Fehler man beim Ziehen des Hahnes machen kann.

Das ist schon ärgerlich. Wirst aber wohl keinen Schadenersatz bekommen, oder hat der Pächter fahrlässig gehandelt? Muss er die Säulen ständig beaufsichtigen?

Zitat:

@romeon schrieb am 16. Februar 2018 um 13:49:59 Uhr:

ganz ehrlich: ich habe getankt wie immer und bin mir keiner Schuld bewusst. Ich wüsste nicht, welche Fehler man beim Ziehen des Hahnes machen kann.

ganz ehrlich:

da fällt einem wirklich nichts mehr zu ein......:rolleyes:

Du willst tanken und ziehst 2 Zapfhähne raus, weil irgend ein Dussel den anderen Zapfhahn nicht richtig eingehängt hat?

Dann waren hier wohl 2 zu blöd, den einen hats erwischt.

Und was sollen die bei der Tankstelle jetzt ändern?

Sollen die deine Blödsinnigkeit noch bezahlen?

Themenstarteram 16. Februar 2018 um 13:58

vllt ziehen ja John Wayne oder Chuck Norris mit einer Hand zwei Hähne heraus, ich nicht.

also, wie man hier auch nur im Entferntesten auf die Idee kommen kann für so etwas einen anderen in die Verantwortung zu nehmen, ist schon echt deftig......:eek:

Ich kann den Thread-Eröffner verstehen.

Es ist ärgerlich...und die Sache als Pech einzustufen und abzuschließen irgendwie mehr als blöd.

Man bzw. wir alle können ja nicht alles für jeden Mist alles überprüfen.

Oder checkt ihr, nachdem hier das nun kennt, von nun an jeden Hahn an der Zapfsäule, damit auch keiner daneben rausfällt?

Deshalb sucht er nach einer Möglichkeit.

Möglich wäre folgendes:

Dank Videoüberwachung könnte man den Vortanker evtl.haftbar machen.

Aber ob dies alles so umsetzbar ist.

@dragonford schrieb am 16. Februar 2018 um 14:19:44 Uhr:

Ich kann den Thread-Eröffner verstehen.

Hast du schon mal etwas vom allgemeinen Lebensrisiko gehöhrt?

Wenn du du dir die Schnürsenkel nicht venünftig zubindest und fällst dann über

deine eigene Füsse, ist dann auch der Schnürsenkel- Hersteller Schuld?

Ich kann das nicht verstehen, das man für jeden Fehler, welchen man selber begeht, einen Schuldigen suchen muss.

Im übrigen kann man das erkennen, wenn eine Zapfpistole nicht ordentlich eingehängt wurde. Da schaut man nämlich drauf, wenn man die daneben liegende herausnimmt. Im übrigen schaltet die Zapfsäule gar nicht ab, wenn die nicht eingehängt wurde, man kann also den Bezahlvorgang gar nicht abschließen, spätestens dann würde das auffallen....

Themenstarteram 16. Februar 2018 um 14:43

freut mich aufrichtig, dass ich hier gleich an den Oberchecker geraten bin. Gefragt war nach Meinungen, diese kann man je nach erhaltener Kinderstube entsprechend höflich formulieren. Unabhängig davon wird der Schaden eben bezahlt. Klugschei$ereien mögen Kleingeistern zur anonymen Profilierung verhelfen, ansonsten ist das eher keine große Hilfe.

Zitat:

@romeon schrieb am 16. Februar 2018 um 14:43:01 Uhr:

freut mich aufrichtig, dass ich hier gleich an den Oberchecker geraten bin. Gefragt war nach Meinungen, diese kann man je nach erhaltener Kinderstube entsprechend höflich formulieren. Unabhängig davon wird der Schaden eben bezahlt. Klugschei$ereien mögen Kleingeistern zur anonymen Profilierung verhelfen, ansonsten ist das eher keine große Hilfe.

Fagt sich hier nur, wer mit dem D- Zug durch die Kinderstube gefahren ist.

Du hast nach Meinungen gefragt und @Dellenzaehler hat seine Meinung dazu abgegeben. Und weil die nicht das wiedergibt, was du dir erhofft hast, wirst du jetzt bockig?

In deinem Fall kannst du auf die Kulanz des Tankstellenpächters hoffen. Ansprüche hast du aber - meiner Meinung nach - nicht.

 

Persönlich geworden bist bislang nur du. ;)

Themenstarteram 16. Februar 2018 um 14:57

Völlig in Ordnung. Das akzeptiere ich und bockig werde ich auch nicht. Ich würde davon ausgehen, dass dies einem jeden anderen auch in diesem Moment an dieser Säule mit diesem Hahn passiert wäre. Sofern man natürlich nicht immer jeden Hahn auf festen Sitz kontrolliert. Dann mag es wohl Pech gewesen sein.

Ansonsten: wem der Schuh passt ...

Das ist ärgerlich, vollkommen klar.

Ob der Tankstellenbetreiber haftet ist fraglich. Dennoch würde ich es auch probieren den Schaden ersetzt zu bekommen, schließlich kannste ja nichts dafür. Der Betreiber allerdings auch nicht (so ganz).

Wie hoch ist denn der Schaden?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Zapfhahn fällt gegen das Auto, Kratzer, Delle