ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Zahnrimen XG 30,Ersatzteillage?

Zahnrimen XG 30,Ersatzteillage?

Themenstarteram 7. April 2008 um 23:34

hallo,will demnächst an einem xg 30 bj01 den zahnriemen sowie wassperpumpe und den spanner tauschen.nun bin jedoch auf meinem streifzug durch verschiedene onlineshops nen bissl skeptisch geworden,wo gibts die teile im zubehör?

hab in keinem shop was gefunden,kennt jemand nen händler in D der die teile im zubehör vertreibt,bitte keine hyundai vertragspartner.

wie aufwändig ist ein tausch des riemens bei diesem fzg?

vielen dank im vorraus.

gruß

Beste Antwort im Thema

husch autoteile:

kunden login: daihatsu

passwort: daihatsu

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

husch autoteile:

kunden login: daihatsu

passwort: daihatsu

Themenstarteram 8. April 2008 um 19:49

hallo,danke für deinen tipp.

jedoch finde ich auch hier weder den zahnriemen noch den spanner.

gruß arne

Zitat:

...wie aufwändig ist ein tausch des riemens bei diesem fzg?...

Sehr!

Wird eine große Aktion, die in der Werkstatt gerne 500€ kostet... :eek::confused::(

Themenstarteram 8. April 2008 um 22:26

hallo,danke euch.was bedeutet bei dir sehr.bei hyundai soll es incl teile 1000€ kosten,deswegen wollte ich mir online nen überblick über die teilepreise machen.

 

gruß arne

Für die Werkstatt ist der Zeitaufwand für den Zahnriemenwechsel mit 3,4 Stunden angegeben. Das gilt allerdings höchstens für einen Mechaniker, der täglich beim XG den Zahnriemen wechselt, sprich der völlig routiniert ist.

Für jemanden, der sowas noch nie gemacht hat, kann man locker 1,5 bis 2 Stunden draufpacken.

Der Zahnriemen an sich ist auch nicht billig, finde allerdings nirgendwo ein Kit im Internet (nur in den USA). Ich denke, dass so ein Kit im deutschen Zubehör (falls erhältlich) rund 100 € bis 150 € kostet. In den USA ne ganze Ecke weniger, und beim Händler hier bestimmt ne ganze Ecke mehr.

In dem von racemove geschickten Link finde ich aber sehr wohl die Spann- sowie Führungsrolle des Zahnriemens für den XG. Der Zahnriemen selber ist leider nicht zu finden. Vielleicht solltest du mal bei den Zubehörhändlern deiner Umgebung nachfragen, ob sie sowas bestellen können.

Ansonsten musst du den Riemen wohl beim Händler kaufen...meine benötigten Ersatzteile gabs auch schon oft genug nur beim Händler zu erwerben ;)

Btw: Ich finde 1000€ für einen Zahnriemenwechsel aber total überteuert...womit ist das denn begründet? Oder kostet die Arbeitsstunde bei denen etwa 160€?! :eek:

Kann es vielleicht sein, dass für die 1000€ sofort die große Inspektion durchgeführt wird? Da erscheint mir der Preis nämlich schon realistischer.

MFG

Danny

Zitat:

Original geschrieben von Red51

Für die Werkstatt ist der Zeitaufwand für den Zahnriemenwechsel mit 3,4 Stunden angegeben. Das gilt allerdings höchstens für einen Mechaniker, der täglich beim XG den Zahnriemen wechselt, sprich der völlig routiniert ist.

Für jemanden, der sowas noch nie gemacht hat, kann man locker 1,5 bis 2 Stunden draufpacken.

Der Zahnriemen an sich ist auch nicht billig, finde allerdings nirgendwo ein Kit im Internet (nur in den USA). Ich denke, dass so ein Kit im deutschen Zubehör (falls erhältlich) rund 100 € bis 150 € kostet. In den USA ne ganze Ecke weniger, und beim Händler hier bestimmt ne ganze Ecke mehr.

In dem von racemove geschickten Link finde ich aber sehr wohl die Spann- sowie Führungsrolle des Zahnriemens für den XG. Der Zahnriemen selber ist leider nicht zu finden. Vielleicht solltest du mal bei den Zubehörhändlern deiner Umgebung nachfragen, ob sie sowas bestellen können.

Ansonsten musst du den Riemen wohl beim Händler kaufen...meine benötigten Ersatzteile gabs auch schon oft genug nur beim Händler zu erwerben ;)

Btw: Ich finde 1000€ für einen Zahnriemenwechsel aber total überteuert...womit ist das denn begründet? Oder kostet die Arbeitsstunde bei denen etwa 160€?! :eek:

Kann es vielleicht sein, dass für die 1000€ sofort die große Inspektion durchgeführt wird? Da erscheint mir der Preis nämlich schon realistischer.

MFG

Danny

Ich habe vor ein paar Wochen meinen ZR wechseln lassen. Ich war mit 1160€ dabei. In einer freien Werkstatt.

Man darf aber nicht vergessen, das da noch andere Sachen dazu kommen. Zündkerzen sollten ebenso gewechselt werden wie die Wasserpumpe. Dann wurde bei mir auch noch Motoröl und Getriebeöl gewechselt.

Der ZR selbst kostet im Zubehör 143,75. Umlenkrolle 33,10, Spannrolle 34€, WP 189,21€. Also das läppert sich schon. :D

Angesetzt wurden 70AW.

Beim Freundlichen sollte der Zündkerzenwechsel 290€, Die Wasserpumpe 350€, aber nur in Verbindung mit ZR-Wechsel, der mit 635€ zu Buche schlagen sollte.

Ich habe es vorgezogen, es beim Freien machen zu lassen.

Zitat:

Original geschrieben von Ganymede

 

Ich habe vor ein paar Wochen meinen ZR wechseln lassen. Ich war mit 1160€ dabei. In einer freien Werkstatt.

Man darf aber nicht vergessen, das da noch andere Sachen dazu kommen. Zündkerzen sollten ebenso gewechselt werden wie die Wasserpumpe. Dann wurde bei mir auch noch Motoröl und Getriebeöl gewechselt.

Der ZR selbst kostet im Zubehör 143,75. Umlenkrolle 33,10, Spannrolle 34€, WP 189,21€. Also das läppert sich schon. :D

Angesetzt wurden 70AW.

Beim Freundlichen sollte der Zündkerzenwechsel 290€, Die Wasserpumpe 350€, aber nur in Verbindung mit ZR-Wechsel, der mit 635€ zu Buche schlagen sollte.

Ich habe es vorgezogen, es beim Freien machen zu lassen.

Huch, das ist schon einiges :eek:

Wobei das ja dann im Prinzip die "große Inspektion" ist, die bei dir gemacht wurde. Alleine die Wasserpumpe hat ja schon einen ordentlichen Materialpreis. Und der Zündkerzenwechsel gestaltet sich beim XG auch nicht einfach und nimmt auch bereits einige Stunden in Beschlag. Zumal die Kerzen selber auch nicht die billigsten sind, da ja spezielle Platin-Kerzen verwendet werden sollen.

Aber der Zahnriemenwechsel alleine wäre mit über 1000€ etwas teuer...

MFG

Danny

Themenstarteram 10. April 2008 um 19:28

hallo,ich bedanke mich hier erstmal für die hilfreichen antworten.habe mir das heut mal angesehn und finde das es so kompliziert garnet ausschaut.

werde wohl nächste woche(wenn ich die teile bekomme) angreifen.

kann mir jemand sagen ob es bei dem modell empfehlenswert ist den hydraulischen spannanrm mit zu wechseln,oder hält der nochmal 90tkm?

besten dank im vorraus

gruß arne

Zitat:

Original geschrieben von freddykrueger84

hallo,ich bedanke mich hier erstmal für die hilfreichen antworten.habe mir das heut mal angesehn und finde das es so kompliziert garnet ausschaut.

werde wohl nächste woche(wenn ich die teile bekomme) angreifen.

kann mir jemand sagen ob es bei dem modell empfehlenswert ist den hydraulischen spannanrm mit zu wechseln,oder hält der nochmal 90tkm?

besten dank im vorraus

gruß arne

Hatte ich vergessen, zu erwähnen. Der Riemenspanner liegt bei 89€. :):D

Themenstarteram 13. April 2008 um 19:17

Zitat:

Original geschrieben von Ganymede

Zitat:

Original geschrieben von Red51

Für die Werkstatt ist der Zeitaufwand für den Zahnriemenwechsel mit 3,4 Stunden angegeben. Das gilt allerdings höchstens für einen Mechaniker, der täglich beim XG den Zahnriemen wechselt, sprich der völlig routiniert ist.

Für jemanden, der sowas noch nie gemacht hat, kann man locker 1,5 bis 2 Stunden draufpacken.

Der Zahnriemen an sich ist auch nicht billig, finde allerdings nirgendwo ein Kit im Internet (nur in den USA). Ich denke, dass so ein Kit im deutschen Zubehör (falls erhältlich) rund 100 € bis 150 € kostet. In den USA ne ganze Ecke weniger, und beim Händler hier bestimmt ne ganze Ecke mehr.

In dem von racemove geschickten Link finde ich aber sehr wohl die Spann- sowie Führungsrolle des Zahnriemens für den XG. Der Zahnriemen selber ist leider nicht zu finden. Vielleicht solltest du mal bei den Zubehörhändlern deiner Umgebung nachfragen, ob sie sowas bestellen können.

Ansonsten musst du den Riemen wohl beim Händler kaufen...meine benötigten Ersatzteile gabs auch schon oft genug nur beim Händler zu erwerben ;)

Btw: Ich finde 1000€ für einen Zahnriemenwechsel aber total überteuert...womit ist das denn begründet? Oder kostet die Arbeitsstunde bei denen etwa 160€?! :eek:

Kann es vielleicht sein, dass für die 1000€ sofort die große Inspektion durchgeführt wird? Da erscheint mir der Preis nämlich schon realistischer.

MFG

Danny

Ich habe vor ein paar Wochen meinen ZR wechseln lassen. Ich war mit 1160€ dabei. In einer freien Werkstatt.

Man darf aber nicht vergessen, das da noch andere Sachen dazu kommen. Zündkerzen sollten ebenso gewechselt werden wie die Wasserpumpe. Dann wurde bei mir auch noch Motoröl und Getriebeöl gewechselt.

Der ZR selbst kostet im Zubehör 143,75. Umlenkrolle 33,10, Spannrolle 34€, WP 189,21€. Also das läppert sich schon. :D

Angesetzt wurden 70AW.

Beim Freundlichen sollte der Zündkerzenwechsel 290€, Die Wasserpumpe 350€, aber nur in Verbindung mit ZR-Wechsel, der mit 635€ zu Buche schlagen sollte.

Ich habe es vorgezogen, es beim Freien machen zu lassen.

na dann passt das doch mit knapp 1000€,wenn du schreibst wapu 350€ aber nur in verbindung mit zahnriemen 635€ also 985€.

oder hab ich da jetzt nen denkfehler?

gruß arne

Zitat:

Original geschrieben von freddykrueger84

Zitat:

Original geschrieben von Ganymede

 

Ich habe vor ein paar Wochen meinen ZR wechseln lassen. Ich war mit 1160€ dabei. In einer freien Werkstatt.

Man darf aber nicht vergessen, das da noch andere Sachen dazu kommen. Zündkerzen sollten ebenso gewechselt werden wie die Wasserpumpe. Dann wurde bei mir auch noch Motoröl und Getriebeöl gewechselt.

Der ZR selbst kostet im Zubehör 143,75. Umlenkrolle 33,10, Spannrolle 34€, WP 189,21€. Also das läppert sich schon. :D

Angesetzt wurden 70AW.

Beim Freundlichen sollte der Zündkerzenwechsel 290€, Die Wasserpumpe 350€, aber nur in Verbindung mit ZR-Wechsel, der mit 635€ zu Buche schlagen sollte.

Ich habe es vorgezogen, es beim Freien machen zu lassen.

na dann passt das doch mit knapp 1000€,wenn du schreibst wapu 350€ aber nur in verbindung mit zahnriemen 635€ also 985€.

oder hab ich da jetzt nen denkfehler?

gruß arne

Nö, hab ich ja auch nicht behauptet. :D

Themenstarteram 14. April 2008 um 18:03

ok dann sind wir uns ja einig:D

Themenstarteram 23. April 2008 um 21:39

hallo,wollte mich auf diesem wege nochmals melden.

habe gestern abend den zahnriemen,wapu,spanner usw. ersetzt,ansich ne schöne arbeit aber ich möchts so schnell nicht wieder machen.

vom technischen her ist es ja kein problem,man brauch kein spezialwerkzeug alles supi.aber manche schrauben,um gottes willen,wie kann man die nur so verstecken.

naja war ne nette erfahrung bisweilen zwar nervenaufreibend aber ansosnten ganz spaßig.

danke nochmals für eure hilfe.

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Zahnrimen XG 30,Ersatzteillage?