ForumMk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk1
  7. Zahnriemen wechseln lassen,jetzt Motorölverlust

Zahnriemen wechseln lassen,jetzt Motorölverlust

Ford Focus Mk1
Themenstarteram 5. Juli 2020 um 21:30

Servus.. hab am freitag meinen Zahnriemen bei einer freien Werkstatt tauschen lassen.

 

Bin heute mal 150 km gefahren, und die Motorhaube geöffnet. Hab gesehen,dass unter der Zahnriemen abdeckung Öl runtergelaufen ist. Denke es kommt von der ventildeckeldichtung.

Nun Hab ich im Netz gelesen,dass bei diversen ford Modellen den kompletten ventilDeckel tauschen muss. Ich habe einen 99er 1,8 Liter.

Kann der Zahnriemen verölt sein?

 

Danke

 

Mfg

20200705_191017.jpg
Ähnliche Themen
9 Antworten

die Ventildeckeldichtung gibt es einzeln

der Zahnriemen kann verölt sein, wenn er es ist sollte man ihn wechseln, dafür ist aber die Werkstatt zuständig, oder hast du selber geschraubt?

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 7:04

Nein hat die Werkstatt gemacht. Aber den Zahnriemen kann man auch mit bremsen reiniger schön entölen.:rolleyes: und sagen das der nicht verölt war

Ich geh davon aus das der ZR verölt ist also am besten zur Werkstatt den Ölverlust bemängeln und wenn der ZR Verölt ist sollen die den vor deinen Augen auf Markierung drehen und dann durchschneiden dann bekommst du garantiert nen anderen vlt sogar nen neuen!

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 21:55

So war wie ich vermutet hab,die Ventildeckeldichtung.

Keine Ahnung was die Dichtung bei Ford kostet, diese hat 49 Euro gekostet.. frage lieber nicht nach ,nicht das mein Puls steigt.

Einbau war kostenlos.:rolleyes:

Ich weiss nicht warum man diese nicht gleich mitwechselt,obwohl der Ventildeckel unten war

 

Der Zahnriemen hat laut Werkstatt kein Öl abbekommen. Hmm soll ich das glauben? Oder muss ich das glauben? Oder sollte ich der Werkstatt vertrauen?! Ic weiss es nicht.

 

 

Im Prinzip hat die Werkstatt die Haftung der Arbeiten zu übernehmen, die Dichtung müsstest Du nach meinem Wissensstand nicht zahlen, aber dafür gibt es Rechtsportale wo man das vertiefen könnte.

Der Ventildeckel läuft auch im Bereich des Zahnriemens, das da nun kein Öl hin gelangt sein soll, ist eher unwahrscheinlich, vor allem frage ich mich wie die den Bereich um den Zahnriehmen herum vom Öl befreit haben.

Hatte genau das selbe. Wechsel des Riemens in einer Werkstatt von Ford. Die Ventildeckeldichtung wurde aber auch hier nicht getauscht... Danach ölverlust. Aber zum Glück auf der Seite der Zündspule und nicht auf der Seite dies Riemens.... Ohne Worte das eine Fachwerkstatt es nicht schafft da mitzudenken und eine dichtung für 20€ gleich mit zu erneuern....

Mal einen kleinen tipp, wenn ihr schon den Zahnriemen erneuert, solltet ihr gleich die Simmeringe von Kurbelwelle und den Nockenwellen tauschen, die Simmerringe sind nur Pfennigartikel und der Tausch ist wenn der Riehmen eh schon runter ist eine Kleinigkeit.

Gerade an der Kurbelwelle wird der gen mal undicht.

Das beim wechsel bei dir die Ventildeckel dichting nicht mit erneuert wurde ist schon merkwürdig, so muss die Werkstadt ja beim wechsel des Zahnriemens( wenn sie es Richtig macht) auch den Ventildeckel runter nehmen, um den Zündzeitpunkt richtig einzustellen.

Wurde bei dir wohl nicht gemacht, oder zumindest die Dichtung nicht erneuert.

Das der Zahnriemen nichts abbekommen hat hallte ich für eine Falschaussage und würde das nochmal prüfen lassen.

Den Zahnriemen mit Bremsenreiniger zu säubern halte ich für eine schlechte alternative, denn da sind immerhin Lösungsmittel drin, was das Gummi weich machen könnte.

Themenstarteram 12. Juli 2020 um 8:30

Ich baue heute die obere Zahnriemen abdeckung ab ,und schau mir das mal an

Themenstarteram 12. Juli 2020 um 19:10

So habe mal nachgeschaut. Der Zahnriemen ist nicht verölt. Die Nockenwellenräder sind dreckig. Wenn mit bremsenreiniger gearbeitet gewesen wäre,wären sie sauber.

Also vertraue ich der Werkstatt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk1
  7. Zahnriemen wechseln lassen,jetzt Motorölverlust