ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Zahnriemen Wechsel bj 98

Zahnriemen Wechsel bj 98

Audi A3 8L
Themenstarteram 22. November 2016 um 13:31

So in meinen Neuen Audi müsste der Zahnriemen gemacht werden (letztes mal im Jahr 2004)

Nun hab ich mir 2 Angebote eingeholt einmal eins direkt von Audi und die wollen sagenhafte 850 Euro haben

und ein anderer 500 +

Kommt es mir nur so vor oder sind das extrem hohe Preise?

Bj 98, 1.8 Liter 125 ps Audi a3 ambiente (auf der Motorabdeckung steht allerdings V5)

Ähnliche Themen
19 Antworten

Danke für den Hinweis, The-Brad, die Radhausschale werd' ich 'rausnehmen und die Abfangvorrichtung 10-222A hab' ich aus Holz nachgebaut (auf dem Bild testweise am kürzlich motorgewechselten A3 meiner Frau).

 

Bei den Wechselintervallen stimme ich grundsätzlich zu und würde sie jedem auch so empfehlen, halte die Zeitvorgabe 5 Jahre vor Erreichen der Kilometergrenze von 120.000 für mich persönlich allerdings für zu eng. Wenn ich den Zustand des Zahnriemens rundumlaufend zwei Mal im Jahr intensiv auf Rißbildung und Porösität prüfe, halt' ich's für vertretbar, bis zur Kilometergrenze zu fahren. So liegt der Fall bei meinem A3 mit jetzt bald 300.000 km. Nicht falsch verstehen, ist meine persönliche Meinung, die ich nicht für übertragbar halte. Dessen Zahnriemen (original Audi/VW) hat trotz bald 120.000 km Laufleistung weder Risse noch Porösität noch sonstige substantielle Veränderungen. Nur deshalb halt‘ ich das Risiko in diesem besonderen Einzelfall für kalkulierbar.

Img-5180

Ich verstehe deinen Ansatz würde es aber trotzdem nicht riskieren, du hast in deiner Rechnung nämlich eine Sache vergessen. Der Zustand des Zahnriemens ist nur die halbe Miete und die optische Beurteilung ist nicht unbedingt Aussagekräftig so das er trotzdem reißen kann. Was du bei der optischen Prüfung völlig außer Acht lässt ist der Zustand der Spannrolle und des Spanndämpfers, diese können ebenfalls den Geist aufgeben unabhängig davon wie gut dein Zahnriemen noch aussieht. Hab erst vor ein paar Tagen nen 1,4er Golf 4 gesehen bei dem die Plastikrolle heiß gelaufen ist und sich verformt hatte. Nach dem der Motor durch starkes Ruckeln auffiel und zum Glück sofort abgestellt wurde, grenzte es an ein Wunder das der Riemen nicht übergesprungen ist.

Der Grund wieso Audi auf 120tkm verkürzt hatte lag an vermehrten Rissen vor erreichen der 180tkm. Von daher würde ich mich lieber an die Intervalle halten vermeidet Ärger.

Is' natürlich richtig...Dass ich jetzt seit 2008 mit demselben Zahnriemen gefahren bin, is' mir jetzt im Grunde auch nur deshalb passiert, weil ich nur auf den Aufkleber mit dem Kilometerhinweis geschaut hab' und dabei völlig ausgeblendet habe, wie schnell doch die Jahre vergehn'...

Ich mach's bestimmt nich' wieder...versprochen...

hi,

beim AGN Motor ist das Wechselintervall bei 180 000 km. Ich würde aber spätestens nach 8 Jahren den Zahnriemen wechseln. Dieser wird rissig und droht zu reißen. Hier mal ein Link zum tausch eines Zahnriemens... https://www.youtube.com/watch?v=uQxVNv24G0c

Hohooo...naja, so ähnlich hab' ich das auch gemacht, nur mit Hebebühne, Abfangvorrichtung und Motorheber...und nicht mit rollengestützten Rangierwagenhebern ohne feste Sicherung(!). Den automatischen Spanner hab' ich weiterverwendet. Schlimm waren die 4 Inbusschrauben, mit denen der Schwingungsdämpfer (bzw das Schwungrad) an das Kurbelwellenrad geschraubt sind. Bombenfest und so leicht rundzudrehen, dass ich 2 davon 'rausbohren musste, noch dazu sind die Dinger knallhart. Aber sei's drum: viel Geld gespart...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Zahnriemen Wechsel bj 98