Forum307
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. Zahnriemen Peugeot 307 Anleitung

Zahnriemen Peugeot 307 Anleitung

Themenstarteram 2. Mai 2008 um 15:55

Hallo @all,

ich möchte den Zahnriemen und Wasserpumpe bei meinem Peugeot 307 2.0 16V Benziner wechseln.

Hat jemand vlt. eine Anleitung dafür?

thx

Ähnliche Themen
16 Antworten

Moin Moin! Hätte da zwei Fragen an alle Peugeot schrauber. Fahre enen 307 Sw By 2002 mitt 136 Ps. Wann muss (sollte) der Zahnriemen gewechselt werden( Killometerstand 64000) Wie sieht es aus mitt demRillenriemen. wann sollte der aus getauscht werden. Nach meinung der des Pug -Händlers alle 120.000 KM. Mier scheint das viel zu lang. Eure Meinung ist mier Wichtig! Achso. : Ist es möglich diese Riemen selbst zu wechseln,oder benödigt man spezialwerkzeug! Im vorraus besten Dank !!!!!!!!!!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel 307 Sw' überführt.]

also bei 120tkm auf keinen fall. ich meine bei 240tkm oder nach 10 jahren. schick mir mal deine email per pn plus die fahrzeugdaten (ez mit monat), dann kann ich dir morgen oder so die serviceübersicht per email schicken

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel 307 Sw' überführt.]

Bei nem Diesel sinds 240.000km, bei nem Benziner auch?

Also bei 64.000km und 6 Jahren wuerd ick den noch nicht wechseln. Es sei denn, der Motor oelt...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel 307 Sw' überführt.]

oh, ja stimmt. hatte ganz vergessen, daß auch noch leute gibt, die keinen diesel fahren :-)

beim benziner wäre das intervall bei 120tkm oder 10 jahren.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel 307 Sw' überführt.]

Hallo ich fahre einen 306 mit 110 PS. Ich hab den Riemen nach 90.000 KM gewechselt (Hersteller empfehlung) . Ich denke das Risiko ist zu hoch einen Motorschaden zu haben. Hatte schon mal einen mit meinem Polo, da ist der Zahnriemen 5000 km nach dem empfohlenen Intervall gerissen. Wer wenig fäührt sollte nach 6 Jahren wechseln. Gummi altert und wird porös.

schöne Grüße

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel 307 Sw' überführt.]

welcher 306 hatte denn 110ps?

du hast sicherlich recht, daß die riemen altern. jedoch werden diese riemen auch weiter entwickelt. bei den hdi's liegt das intervall der zeit bei 240tkm / 10 jahren.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel 307 Sw' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

welcher 306 hatte denn 110ps?

z.B. 306 XS 1,8 16V Break, bin ich 8 Jahre gefahren!

beim 306 war das Wechselintervalle auch bei 90 TKm beim 307 120 TKm (benziner) dann würd ich das auch nicht eher machen, die Materialien werden ja auch besser und PUG wird das schon getestet haben (hoffe ich) Die wartungsintervalle waren beim 306 ja auch alle 15 TKm nun beim 307 sinds alle 30 TKm (Benziner und neuere HDI).

Da fällt mir ein, warum muss ich mit HDI 136 EZ 3/04 eigentlich alle 20 TKM zum Kundendienst und ab EZ 05 reichen alle 30 TKm beim Diesel 136 PS, wurde da was am Motor geändert?

mfG dreass

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel 307 Sw' überführt.]

Hallo,

beim Benziner muss der Zahnriemen bei 120TK gewechselt werden.

Kosten ca. 450€

Celina

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zahnriemenwechsel 307 Sw' überführt.]

Hallo

Also ich arbeite bei den Löwen und würde dir raten las es eine

Werkstatt machen du bräuchtest Spezialwerkzeug sonst stimmen

die Steuerzeiten nicht mehr da das Kurbelwellenritzel nur mit einer

Schraube gehalten wird und du diese lösen must um die Riemenscheibe

abzunehmen.

Hat nichts damit zu tun das ich dich unbedingt in die Werkstatt schicken

will aber es wäre doch ärgerlich wenn der Motor den Geist auf gibt.

möchte mich dem anschliessen,

habe das mal bei nem 205 versucht und promt die steuerzeiten der damals mechanishcen einspritzpumpe verstellt.

Beim 405 hat es aufgrund einer hervorragenden anleitung geklappt. Bei dem können alle betrefffenden Wellen mit Schaftschrauben festgesetzt werden. dann passiert nichts mehr.

Ist auf jedenfall nur für sehr geübte schrauber zu empfehlen, und selbst dann kann es passieren das du den Wagen mit offenem Motor in die Werkkstatt schleppen musst, wei es ein unüberwindbares hindernis gibt.

Noch ein ACHTUNG: wenn die Nockenwellen einen Zahn vorgehen drischt es dir den ventiltrieb zusammen. Bei einem Zahn nach läuft er schon nicht mehr an

mfg Hofi

moin,

ich weiss gar nicht, was ihr alle macht.

Kurbelwelle kann man am Schwungrad mit Zahnsegment sperren und die Nockenwelle mit ner Schraube (zumindest bei

den XUDs). Ich kenn den Motor nicht: Hat der zwei Nockenwellen mit zwei Ritzeln oder wird die zweite mitgeschleppt?

Warum und bitte wie soll sich da was verstellen? Schmeisst du den Motor direkt an wenn der neue Riemen drauf ist?

Immer erst von Hand durchdrehen um auszuschliessen, dass man sich nicht um einen Zahn vertan hat.

Ich wuerde den Riemen draufmachen und richtig feste spannen und den Motor von Hand (an der Antriebswelle) mehrfach

durchdrehen. Dann die Riemen lockern und auf die geforderte Spannung bringen. Da liegt halt der Hase im Pfeffer. Entweder

du hast Spezialwerkzeug (Seem-Messer) oder eben magische Haende.

Eines sollte einem allerdings klar sein, wenn man hier nen Bock schiesst, wird's teuer.

In diesem Sinne.

Real

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 8:54

danke für die Antworten.....also wenn ich alle Dinge beachte und den Schlüssel habe, dann kann ich das selbst machen..WErkstatt ist einfach zu teuer. ca. 400 eur oder?

moin,moin

Also ich fahre auch ein 307 1,6 16V und habe mein Zahnriemen selber gewechselt und man BRAUCHT KEIN SPEZIALWERKZEUG DARFÜR.

Es sollten aber die Nockenwellen räder markiert werden und das Kurbelwellen rad, bevor du den Riemen abmachst. Sonst hast du Probleme.

Ist aber ganz Easy

Hi dann sag doch auch kurz was es gekostet hast.

Werkstatt 400 selber machen ???

Danke im voraus

Grüsse

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 3er
  6. 307
  7. Zahnriemen Peugeot 307 Anleitung