ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Zahnriemen noch gut?

Zahnriemen noch gut?

Themenstarteram 14. April 2015 um 20:03

Hallo! Meint ihr der Zahnriemen ist noch gut oder sollte der gewechselt werden?

Sany3526
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@bbbbbbbbbbbb schrieb am 17. April 2015 um 15:44:26 Uhr:

...neuen 1.0 SIDI offenbar...

Ich dachte wir reden von Autos. :D

Gruß Metalhead

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Wenn ein Zahnriemen nicht mehr gut aussieht, fliegt er 30 Minuten später runter.

Wie alt und wie ist das Intervall?

Warum fragst du (einen Zahnriemen den ich mal runter hatte würde ich beispielsweise immer neu machen).

Gruß Metalhead

Themenstarteram 14. April 2015 um 20:30

Wie alt u.s.w. weiss ich nicht. Deswegen frage ich ja.

(einen Zahnriemen den ich mal runter hatte würde ich beispielsweise immer neu machen)

versteh ich nicht? Was hat das mit mir zu tun?

Zitat:

@storm96 schrieb am 14. April 2015 um 20:30:06 Uhr:

Wie alt u.s.w. weiss ich nicht. Deswegen frage ich ja.

Wie gesagt, das ist am optischen Zustand nicht festzumachen.

Zitat:

(einen Zahnriemen den ich mal runter hatte würde ich beispielsweise immer neu machen)

versteh ich nicht? Was hat das mit mir zu tun?

Keine Ahnung, ich wusste ja nicht warum du fragst?

Wenn du überhaupt nicht's über's Alter des Riemens weißt und das Auto noch länger fahren willst, würde ich den neu machen.

Um was für ein Auto geht's eigentlich?

Gruß Metalhead

Zitat:

@storm96 schrieb am 14. April 2015 um 20:30:06 Uhr:

.....Wie alt u.s.w. weiss ich nicht.....

Dann solltest du ihn erneuern.

Ein gerissener ZR ist nicht witzig..und man sieht ihm das Alter nicht an.

DoMi

Er sieht nicht mehr neu aus, sagen wir es mal so.

Eine Art Beschädigung oder Verschleiß kann man am Zahnriemen nicht wirklich sehen. Wenn es eine gäbe, würde er bald auch reißen.

Deshalb sollte man einfach den Intervall einhalten und fertig. Wenn du das Auto gekauft hast und nicht weißt wie alt er ist, mach ihn vorsichtshalber neu. Außer natürlich das Auto ist noch so jung dass der erste Wechsel noch nicht fällig wäre.

Unmöglich den Zustand zu bewerten! Möglich wäre auch, dass er völlig ausgehärtet ist.....dann steht einem Reißen nichts mehr entgegen.....hier auf Nummer sicher gehen.....!

Alles andere ist/wäre Humbug!

;)

Hallo Storm

Hast du schon im Serviceheft nachgesehen, wann der letzte ZR-Wechsel war?

Eventuell findest du einen Aufkleber im Motorraum.

Wenn Du nicht weißt, wie alt er ist, wechseln. Selbst wenn der keine Riefen oder abgenagten Zähne hat, mach mal beim Austausch einen Test. Wirf den alten Riemen auf den Boden, am besten Stein/Asphalt (So dass er nicht auf die Zähne oder die oben sichtbare Breitseite fällt, sondern seitlich auf die dünne Flanke). Wenn der schon klingt wie Plastik, dann ist der total hart und alt, dann muss er wegen des Alters eh neu.

Nur von einem Bild kann man das keinesfalls beantworten.

Und anders herum betrachtet: Für 150 Euro wechsle ich den Zahnriemen meines Autos mit Wasserpumpe. Der Motor würde mich mindestens das Zehnfache kosten, wenn der Riemen überspringt. Wird in Deinem Falle ähnlich sein von den Verhältnissen. Und bei einem kräftigen Ami kann es auch mal das Fünfzehnfache kosten.

cheerio

der Fredstarter wird sich wohl kaum selbst den Zahnriemen wechseln können,

da gehört schon einiges an Fachwissen und genaues Arbeiten dazu.

Optisch kann man da nix bewerten. Wenn Beschädigungen zu sehen sind , ist's kurz vor der Katastrophe.

Für die Beurteilung braucht man die Laufleistung und das Alter des Wagens und den vorgeschriebenen Wechselintervall der Herstellers.

Daraus kann man dann ableiten ob ein Wechsel dran ist bzw Sinn machen würde.

Insgesamt sollte man bei unsicheren Daten eher früher wechseln, weil die Folgeschäden bei einem Reißen des Riemens meist fatal und teuer sind.

Ein guter Werkstattmeister wird genau das bewerten und Dir eine Empfehlung mit Angebot zum wechseln machen.

Wenn du nichts über das Alter weisst, wäre ich die erste Aktion alles zu tauschen. Dazu zählt auch der Spanner, Wasserpumpe und was sonst noch alles. Deine Werkstatt wird es wissen.

Der Zahnriemen ist das sensibelste Teil am ganzen Motor. Wenn in dem Bereich was passiert, ist der Motor mit großer Wahrscheinlichkeit hin. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Oder wechseln lassen. Himmel hilf...

cheerio

Der kann noch 5 Minuten halten, oder auch 5 Jahre. Suche Dir einen Wert aus. :D

Leider reißen Zahnriemen gerne mal spontan, ohne optische Ankündigung. Ein Grund, weshalb ich ZR - Gegner bin. Das krasse Gegenteil hatten wir aber auch mal in der Werkstatt: Ein Kunde kommt mit seinem Opel Omega B 3.0 V6 zu uns und berichtet von "komischen" Geräuschen. Der Meister latscht erst einmal voll auf´s Gas. Später öffneten wir die Abdeckung, diese war praktisch komplett gefüllt mit Glaswolle und Gummiwutzeln. Die Spannrolle hatte sich gefressen und der Zahnriemen war schätzungsweise nur noch halb so breit wie im Serienzustand, wenn überhaupt. Das wäre eine Höllenarbeit gewesen, gerade bei dem Motor mit seinen 24 Ventilen und zwei Zylinderköpfen.:eek:

Zitat:

@bbbbbbbbbbbb schrieb am 16. April 2015 um 16:38:20 Uhr:

Ein Grund, weshalb ich ZR - Gegner bin.

Naja wechseln sich aber deutlich leichter wie 'ne (dem Sparzwang unterworfene) Kette.

Da wünschen sich schon einige den ZR zurück.

Gruß Metalhead

Deine Antwort
Ähnliche Themen