ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Zafira C: Sitzheizung die 5.

Zafira C: Sitzheizung die 5.

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 26. November 2020 um 12:33

Hallo zusammen,

ich muss jetzt doch nochmal nachfragen:

in unserem Zafira C Bj. 2015 fällt quasi jedes Jahr einmal die Sitzheizung am Fahrersitz aus (AGR).

So auch heute wieder.

Das Auto war jedes Mal in der Werkstatt, es wurden Stecker getauscht, Heizmatte, Steuergeräte...

Letztes Mal war der Tausch zwar auf Kulanz, ich musste aber eine Beitrag dazu leisten.

Ich befürchte, dieses Mal wird es keine Kulanz mehr geben...

Was für Möglichkeiten gibt es, dieses Problem ein für alle Mal aus der Welt zu schaffen?

Aber bitte nicht "lass sie doch einfach aus..."

Gibt es andere Matten, Änderungen am Steuergerät um die Stromsensitivität zu verändern, irgendwas, damit ich nicht jedes Jahr in die Werkstatt muss, um die Heizung tauschen zu lassen?

Gruß

Dodger

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo,Meine freie Werkstatt hatte mal Nachrüstheizungen. Auf Nachfrage: anderes Material der Heizdrähte, hält besser.

MfG

Hallo,

Das es Probleme mit der SHZ gibt ist ja bekannt. Aber jedes Jahr ein Ausfall und Austausch? Das ist echt crazy und verdammt nervig. Das glaube ich. Mein 2017er hat zum Glück bisher kein Ausfall gehabt. Was ich mich frage, ist es vllt. auch der Umgang mit der Matte/Sitz? Manchmal sind es die kleinsten Dinge worauf man gar nicht achtet. Kniest du dich zum Beispiel auf den Sitz beim putzen des Zafiras? Das soll wohl der Tod für die feinen Drähte sein. Ist nur so ein Gedanke. Soll nicht böse gemeint sein oder sonstiges. Denn es ist wirklich komisch das es jedes Jahr ausfälllt. Kenne jemanden der einen Insignia fährt und bei dem war es genau der Fall. 3 mal defekt und siehe da, er hat sich unbewusst immer drauf gekniet. Danach nie wieder defekt seitdem er es gelassen hat.

Themenstarteram 28. November 2020 um 18:36

Über so was hab ich auch schon nachgedacht, mir fällt aber nix ein. Wir sind nicht besonders schwer und auf dem Sitz kniet auch keiner.

Auch sonst bin ich der Meinung, das wir pfleglich mit dem Auto umgehen...

Echt nervig.

irgend so ein kohlefaserverbundmaterial. wenn einzelne fasern der litze brechen ändert sich der gesamtwiderstand und das steuergerät schaltet ab. andere marken verwenden einfache konstantan (?) heizdrähte. wenn die ausleiern kann es an den stellen zu schmorbränden kommen was dann die bekannten löcher im sitz gibt. auch ohne kippe.;)

Zitat:

@slv rider andere marken verwenden einfache konstantan (?) heizdrähte. wenn die ausleiern kann es an den stellen zu schmorbränden kommen was dann die bekannten löcher im sitz gibt. auch ohne kippe.;)

Hatte ich mal im VW Touran an der Rückenlehne im oberen Bereich, wo eher keiner kniet. Wurde auf einmal während der Fahrt warm, dann heiß. Habe dann die Heizung ausgeschaltet und erst zuhause den Schaden bemerkt.

Zafira B und C bisher unauffällig. Vermeide auch das Knien auf die Sitzfläche. Vermisse solche sinnvollen Hinweise zum Umgang mit Sitzheizungen in den Bedienungsanleitungen.

Themenstarteram 1. Dezember 2020 um 21:24

Hatte heute ein längeres Gespräch mit der Werkstatt. Die haben mir wenig Hoffnung auf Kulanz gemacht.

Allerdings hat er auch gesagt, dass er einen ähnlichen Fall schon einmal hatte und das man dort auf Anraten von Opel das Steuergerät encodiert hat. Und zwar von Stoffbezug auf Ledersitze oder andersherum.

Dann wäre das Problem wohl auch nicht mehr aufgetreten.

Die 50€ würde ich tatsächlich mal investieren...

Gruß

Dodger

Mit dem Steuergerät programmieren hab ich auch schon mal gehört. Da wird dann wohl die Temperaturkurve anders ausfallen.

Bitte dann um Bericht nachdem die Umcodierung vorgenommen wurde, wäre wirklich sehr interessant.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Zafira C: Sitzheizung die 5.