ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Zählung der Vectra/Signum 2.8T mit defekter Steuerkette

Zählung der Vectra/Signum 2.8T mit defekter Steuerkette

Opel Vectra C
Themenstarteram 16. Januar 2012 um 19:58

Hallo zusammen,

es scheint so, als ob die Vorfälle mit defekten Steuerketten beim 2.8 V6 Turbo jetzt doch keine absoluten Einzelfälle mehr sind. Daher folge ich jetzt mal dem Beispiel aus dem OPC-Club Forum und erstelle hier eine entsprechende Umfrage. Hier soll jeder reinschreiben, der mit seinem 2.8T schonmal Kettenprobleme hatte. Am besten mit der Erstzulassung des Fahrzeugs, dem Kilometerstand und ob Opel sich an den Reparaturkosten beteiligt hat. Den gleichen Thread gibts im Insignia-Bereich.

Ich wünsche hier ausdrücklich KEINE Diskussion. Sonst geht die Übersichtlichkeit verloren. Einen Diskussionsthread gibt es HIER

 

Gruss

Jürgen

Ähnliche Themen
29 Antworten

Na dann fang ich mal an:

Vectra C OPC Caravan MJ07 (EZ 12/2006)

Laufleistung waren damals (Ende 2010) ca. 54000

Kulanz von Opel: 70% (allerdings nur auf Arbeiten und Teile, welche vom TIS für den Kettenwechsel vorgegeben wurden. Fehlersuche und Zusatzarbeiten blieben zu 100% an mir hängen, was unterm Strich einen Eigenanteil von ca. 1700€ ausmachte)

Hab den Vectra dann auch kurze Zeit später abgestoßen, da das Vertrauen in die Karre einfach nicht mehr gegeben war.

P.S. Du kannst meinen Fall im OPC-Club-Forum ja mal mit aufzählen. Ich schreibe dort nichts mehr rein, da ich 1. keinen OPC mehr habe und 2. mit gewissen arroganten Herren nichts zu tun haben will.

2007 Vectra 2,8 Turbo 255PS Automatik 66tkm.

Steuerketten wurde durch Opel Vertragswerkstatt in 12/2011 getauscht.

1. Kulanzantrag wurde abgelehnt.

2. Kulanzantrag wurde mit 100% Kostenübername angenommen.

Werner

am 17. Januar 2012 um 10:32

Vectra 2.8L V6 Turbo 205 PS EZ 11.2007 bei 85000 km.

Opel hat 60% der kosten übernommen.

am 17. Januar 2012 um 11:04

Den Threadtitel sollte man meiner Meinung nach unbedingt nochmal ändern, denn die Kettenprobleme finden sich genauso im SIGNUM!

 

 

  • Fahrzeug:          Signum 2.8 Turbo, MT
  • MY:                    08
  • EZ:                    11/2007

 

 

Bemerkt wurde durch Problem durch die Fehlercodes P0016 (C1) & P0018 (C1). Mein (wahrscheinlich ehemaliger) Standart-OH konnte sich darauf keinen richtigen Reim machen und stufte das ganze als relativ unproblematisch ein. Wer aber weiß wie man Google bedient kommt bei den beiden FCs relativ schnell auf die Vermutung Kette.

 

 

  • Kettentausch:     12/2011
  • getauscht bei:    ca. 82.000 km
  • Kulanz:               1. Kulanzantrag abgelehnt
  •                            2. Kulanzantrag "erfolgreich" > Opel übernahm ca. 55% der Gesamtkosten

 

 

Problem sind laut Ausage des Händlers (nicht die Meinung von Opel!) die qualitativ minderwertigen Ketten. Beim Insignia kommt das Problem wohl noch gehäufter vor wobei es beim A28NEx eher auf schlechte / mangelnde Schmierung zurückzuführen ist

 

Fz.: Vectra 250PS, Mj.2007, 95.000km

Kettentausch: 12/2011

Kulanz: 30% auf Material

 

Themenstarteram 16. Februar 2012 um 6:56

Der 2008er Vectra OPC von Arno Schindler (ASH@EDS) hatte das Steuerkettenproblem.

Km-Stand: 80.000

Kosten: knapp >4000€

Themenstarteram 6. August 2012 um 10:57

Der OPC des Users OPC-555 aus dem OPC-Forum hat Motorschaden durch abgesprungene Primärkette (68.000Km)

am 7. Januar 2013 um 17:01

So es kommt mal wieder ein Vectra OPC 280PS mit Kettenschaden dazu:

BJ:2007

KM:78 Tkm

Kosten: >3000€

"keine Kulanz"

Mahlzeit...

stellvertretend für meinen Kollegen da er hier nicht angemeldet ist.

EZ 08/06 256PS jedes Jahr Service, 5W40 Mobil mit GM LL A Freigabe, Kettenspanner Primärkette defekt, aber in dem Umfang gleich alles neu bei dem Aufwand.

Kulanz abgelehnt 2x

hier sind noch mehr Ketten:

Kettenschäden

interessant und dabei wurde meistens nur vom 2,2 direct 22yh

von der kettenproblematik gesprochen,,,,,,

Zitat:

Original geschrieben von ice-vectra

Mahlzeit...

stellvertretend für meinen Kollegen da er hier nicht angemeldet ist.

EZ 08/06 256PS jedes Jahr Service, 5W40 Mobil mit GM LL A Freigabe, Kettenspanner Primärkette defekt, aber in dem Umfang gleich alles neu bei dem Aufwand.

Kulanz abgelehnt 2x

hier sind noch mehr Ketten:

Kettenschäden

Hatte er einen Motorschaden? Oder nur Geräusche und rechtzeitig gemerkt.

Fakt ist, dass meistens die Sekundärketten überspringen. Wie man liest, sind das alle ab 2007...alle mit einer Duplex-Kette im Sekundärantrieb.

Von den Simplex-Ketten (die ersten 2.8er) ist mir jetzt noch nichts bekannt, obwohl dies ja auch die ältesten Motoren sind.

Um das ganze zu verifizieren wären die Motornummern gut

bis HN022735 wurden die alten verbaut

MfG

W!ldsau

Mahlzeit...

@W!ldsau

Geräusche und rechtzeitig gemerkt, wobei der 256Ps eigentlich eher unbetroffen ist für Kette.

Fakt ist aber keineswegs das alle sofort überspringen, wie sich herausstellt fängt bei Kettenlängung erstmal die Motorkontrolle an sporadisch zu leuchten mit nem Nockenwellensensor Fehler, wenn man den ignoriert aus Unwissenheit dann wirds nicht mehr lange dauern.

Gruß Micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Zählung der Vectra/Signum 2.8T mit defekter Steuerkette