ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Z125 Fehlerspeicher auslesen klappt nicht. Bj. 2020

Z125 Fehlerspeicher auslesen klappt nicht. Bj. 2020

Kawasaki
Themenstarteram 15. Oktober 2022 um 8:52

Hallo zusammen.

Ich hab hie ne Z 125 stehen mit der ich so gar nicht weiterkomme.

Die kleine ist aus 2020 mit 7000 km gelaufen.

Die hatte nen Ölwechsel bekommen mit Filter. Proefahrt gemacht, alles bestens.

Auf einmal ging im Stand die MKL an. Ich hab keinen blassen Schimmer warum. Sie läuft auch und springt gut an.

Jetzt wollte ich den Fehlerspeicher mal ausblinken. Das kenne ich noch von den größeren. Kabel in den offen Rundstecker rein und gegen Masse.

Aber da blinkt nur die ABS Leuchte. (Das ABS selber hat aber keine Probleme)

Also Adapterkabel für Kawasaki geholt, und nen Günstigen Reader von Lauch. (der wurde mir empfohlen).

Nix. Geht nicht. Also Kabel passt, das Gerät versucht auch was, bleibt aber am KWP Protokoll hängen und läuft nicht weiter.

Tja, jetzt stehe ich da. Was soll an so einem 1 Zylinder schon Kaputt gehen. Außer vielleicht die Lambdasonde. Denn sie läuft so wirklich tadellos.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Ähnliche Themen
8 Antworten

KAWA-Haendler fahren und Fehlercode auslesen lassen.

Normalerweise muss das funzen mit dem Fehlercode ausblinken ,wenn Kabel WEISS/BLAU auf Masse gelegt wird.

Dann haste da was verkehrt gemacht .

Einfach und idiotensicher ist das nicht gemacht von KAWA.

Da sind schon viele daran gescheitert,den Fehlercode selbst auszulesen.

Lass Dir das am besten Vorort von nem fähigen Mechaniker zeigen,wie das funzt mit dem Ausblinken.

Auf alle Fälle ist da was im Fehlerspeicher hinterlegt.

Ist doch eh nicht Deine Mühle.

Dann soll Dein Kunde das zahlen mit dem Auslesen.

Und Du weisst anschliessend wie es geht.

Themenstarteram 15. Oktober 2022 um 15:18

Doch doch das ist meine Mühle und zudem ist die Aktuell noch abgemeldet weil die Verkauft werden soll. Somit entfällt die Fahrt zum Kawa Dealer

Und das ausblinken klappt ja schon. Nur leider Blinkt die ABS Lampe

Ist das jetzt der neuste Trend,dass man seine Fahrzeuge vor dem Verkauf abmeldet ?

Themenstarteram 15. Oktober 2022 um 17:10

Ne, das ist eigentlich ganz Normal dass man das so macht. Ich übergebe kein Angemeldetes Fahrzeug einem neuen Eigentümer.

Wird auch von allen Seiten so angeraten, dass man Fahrzeuge abgemeldet übergibt. Egal ob Mopet, Auto, Anhänger oder sonst was

Dann sollten sie aber wenigstens technisch in Ordnung sein.

Genügt ja schon,dass der potentielle Käufer keine Probefahrt machen kann vor dem Kauf.

Themenstarteram 15. Oktober 2022 um 17:25

Sie hat frischen TÜV ohne Mängel bekommen, im Anschluß die Inspektion. Naja und jetzt das dilemma.

Probefahrt ist aber kein Problem. Wir haben einen riesen Hof, der auch abgesperrt ist. Und es steht jedem Frei ein Überführungskennzeichen oder Rote Nummer für eine Probefahrt mitzubringen.

Von daher steht einer Probefahrt nichts im Wege, oder?

Aber das ist hier doch gar nicht das Thema. Es geht lediglich um den Fehlerspeicher

Abmelden vor Verkauf bringt haftungsrechtlich nichts.

Versicherungsnachhaftung nennt sich das.

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 15. Oktober 2022 um 17:17:06 Uhr:

Dann sollten sie aber wenigstens technisch in Ordnung sein.

...

Und darum fragt er hier!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Z125 Fehlerspeicher auslesen klappt nicht. Bj. 2020