ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. YAMAHA SCHEUNENFUND WER KENNT DIESES MODEL?

YAMAHA SCHEUNENFUND WER KENNT DIESES MODEL?

MBK
Themenstarteram 2. April 2012 um 22:15

bitte um Hilfe, ist sicher über 25 Jahre alt leider keine Bezeichnung am Motorrad. Vielleicht kennt jemand den Wert dieses Motorrads.

Img-0839
Img-0840
Beste Antwort im Thema
am 6. April 2012 um 16:50

Moin,

tja, so unterschiedlich sind die Leute. Die einen bringen Ihren Plaste-Joghurtbecher mit ganz stolz selber gemachten "Heckumbau" (in der Art: anderer Carbondesign-Nummernschildhalter montiert) zum Kettenspannen dann doch lieber in die Werkstatt, die anderen lieben es bis zum Ellenbogen im alten Öl zu wuseln und sich "sein eigenes Mopped" zu bauen. Das Ding ist exact so viel wert, wie der potentielle Käufer auszugeben gewillt ist. Wer vielleicht Teile braucht oder schon ewig auf diese "AME-Tüte" scharf war, wird sicher deutlich mehr dafür ausgeben wollen, als jemand der mit sowas alten so gar nichts anfagen kann...

Am meisten wird sie bringen, wenn man sie auseinanderrupft und in Einzelteilen in die Bucht schmeisst, was ich persönlich schade finden würde...

österliche Grüße,

Oliver

PS. @Sammler: Die blaue Honda ist schick...

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Ist ne XS 650 und wurden ab ungefahr 69 bis 83 gebaut.

Wert kann ich nix zu sagen, aber haben will ich sie nicht mal geschenkt :D

Themenstarteram 2. April 2012 um 22:50

Zitat:

Original geschrieben von BMW323iA

Ist ne XS 650 und wurden ab ungefahr 69 bis 83 gebaut.

Wert kann ich nix zu sagen, aber haben will ich sie nicht mal geschenkt :D

ahja nicht mal geschenkt? :D und der motor läuft nicht, denkst du es lohnt sich das ding in schuss zu bringen?

Zitat:

Original geschrieben von FOXIROXI

...denkst du es lohnt sich das ding in schuss zu bringen?

Ja, auf jeden Fall. Dieses Modell hat das Zeug dazu, ein Klassiker zu werden.

Zitat:

 

ahja nicht mal geschenkt? :D und der motor läuft nicht, denkst du es lohnt sich das ding in schuss zu bringen?

es ist in der Tat eine XS 650, dass erste Model kam im Herbst 1970 mit einem noch nicht verstärkten Rahmen und Duplex Trommelbremse auf den Deutschen Markt. Da Dein Scheunenfund aber schon den verstärkten Rahmen und vorne eine Scheibenbremse hat, ist sie frühestens Bj. 72. So wie das Mopped aussieht würde ich sagen, 100,00 Euro, mehr ist sie nicht Wert.

Wieder flott machen, naja; in Deinem Fall reden wir von einer Restauration. Sowas ist sehr Zeitaufwendig und kostet noch mehr Geld.

Ich Restauriere alte Motorräder und weiß daher wo von ich Rede, hier schätze ich mal ganz grob, so 2 - 3 tausend Euro gehen ganz locker dabei drauf. Auf dem Bildern sieht man nicht sehr viel, daher die grobe Schätzung auf Grund meiner Erfahrung.

Was letzt endlich mit dem Motorrad passiert, ob Dir die XS das Wert ist, mußt Du für Dich allein entscheiden.

Gruß

Volker

Themenstarteram 3. April 2012 um 0:39

Zitat:

Original geschrieben von Effetreiber

Zitat:

 

ahja nicht mal geschenkt? :D und der motor läuft nicht, denkst du es lohnt sich das ding in schuss zu bringen?

es ist in der Tat eine XS 650, dass erste Model kam im Herbst 1970 mit einem noch nicht verstärkten Rahmen und Duplex Trommelbremse auf den Deutschen Markt. Da Dein Scheunenfund aber schon den verstärkten Rahmen und vorne eine Scheibenbremse hat, ist sie frühestens Bj. 72. So wie das Mopped aussieht würde ich sagen, 100,00 Euro, mehr ist sie nicht Wert.

Wieder flott machen, naja; in Deinem Fall reden wir von einer Restauration. Sowas ist sehr Zeitaufwendig und kostet noch mehr Geld.

Ich Restauriere alte Motorräder und weiß daher wo von ich Rede, hier schätze ich mal ganz grob, so 2 - 3 tausend Euro gehen ganz locker dabei drauf. Auf dem Bildern sieht man nicht sehr viel, daher die grobe Schätzung auf Grund meiner Erfahrung.

Was letzt endlich mit dem Motorrad passiert, ob Dir die XS das Wert ist, mußt Du für Dich allein entscheiden.

Gruß

Volker

ich danke für die info, ich gebe dir mal hier links zu noch mehr Bildern. Auf jeden fall ist es von einem älteren Mann 50 Jahre der lebt nicht mehr und er hat auf dem Motorrad geheiratet wurde mir berichtet.

http://desmond.imageshack.us/.../scaled.php?...

http://desmond.imageshack.us/.../scaled.php?...

http://desmond.imageshack.us/.../scaled.php?...

am 3. April 2012 um 21:15

Das ist ne xs 650,ein wahrer Klassiker,ein echter Dampfhammer weil Parallel-Twin.Auf jeden Fall mitnehmen.

Zitat:

Original geschrieben von FOXIROXI

.......Auf jeden fall ist es von einem älteren Mann 50 Jahre der lebt nicht mehr und er hat auf dem Motorrad geheiratet wurde mir berichtet.

Na klasse, dann kann ich mir ja die Restlaufzeit meiner Jahre bis zum " Lebens Entpunkt " schon mal ausrechnen :eek:

Das " Kabelgewurschtel " kommt teuer zu stehen.

Nix fürn Anfänger, hier hat wohl jemand eine Verzweiflungstat hingelegt .......

Gruß

 

Ich find's immer schade, wenn jemand einen Klassiker wie dieses Modell so verkommen läßt...:(

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Ich find's immer schade, wenn jemand einen Klassiker wie dieses Modell so verkommen läßt...:(

Ok hast mich überredet, ich nehm den Kanidaten .

Der Besitzer kann ja nicht mehr @ verkommen lassen .....................

Wirds was für den Schatz ............................

Gruß

am 4. April 2012 um 10:09

Moin,

du fragtest nach dem Wert der XS. Soetwas ist immer relativ. Erstmal ist es wichtig, ob es echte Fehlteile wie Luftfilterkasten oder Papiere gibt. Im fahrbereitem und optisch ansprechendem Zustand liegt eine SE wohl irgendwo zw. 2900.- bis 4000.- EUR. Auch wenn die hier doch recht schlecht aussieht würde ich den aktuellen Wert für jemanden der sie haben will deutlich über 100.-EUR einstufen.

Die Frage ist, ob sich jemand einen Teileträger zur Seite stellen will, oder sich das Ding aufbauen wil (und vielleicht sogar schon ein paar XS-teile liegen hat). Das Ding aufzubauen um das ganze dann mit Gewinn zu verkaufen dürfte sich wohl kaum lohnen, trotzdem könnte ich mir gut vorstellen, dass sich die Fuhre, wenn man die beispielsweise bei Ebay reinstellt wenn sie jemand haben will, durchaus 600.-EUR und auch deutlich mehr bringen wird, wenn sie vorher geputzt wurde...

Andereseits ist das meiner Meinung nach ein klasse Teil um sie sich zum selberfahren zurecht zu machen, wobei hier dann unter anderem der echte Zustand der einzelnen Komponenten eine wichtige Rolle spielt. Rost an Rahmen und Schwinge kann man entfernen, beim Chrom (Schutzbleche, Auspuff, Motordeckel, ...) wirds dann schon schwieriger.

Also einfach Reifen- & Ölwechsel und dann fahren ist hier nicht angesagt, aber es ist meiner Meinung nach eine wirklich dankbare Basis, sich eine eigene XS nach eingenen Vorstellungen neu aufzubauen...

viele Grüße,

Oliver

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Ich find's immer schade, wenn jemand einen Klassiker wie dieses Modell so verkommen läßt...:(

Das Problem bei den meisten Klassikern von heute: Vor 10-15 Jahren waren sie die Maschinen, welche »man als Fahranfänger kaufen kann. Fällt sie um oder geht sie kaputt ist nicht viel Geld draufgegangen«.

Grüße, Martin

Habe da noch was für euch... Könnte dem einen oder andern Tränen in die Augen bringen:

'84er (vermutlich) Yamaha XS 650 im Winter 2010 in Ulm entdeckt.

Grüße, Martin

am 4. April 2012 um 11:24

Moin,

die ist aber:

- als Typ 447 das deutlich schönere und gefragtere Modell

- augenscheinlich komplett

- Speichenfelgen

- Konis

- wohl auch Auspuff und Chrom im besseren Zustand

das gegammelte Aluzeuch kann man aufarbeiten

Die würd ich sofort nehmen und neben die seit 5 Jahren auf Wiederauferstehung wartende XT stellen...

viele Grüße,

Oliver

Zitat:

Original geschrieben von JoeBarHG

Die würd ich sofort nehmen und neben die seit 5 Jahren auf Wiederauferstehung wartende XT stellen...

Dort stand gestern Nacht nur noch ein abgedeckter Roller... Evtl. gibt es sie gar nicht mehr - oder ist schon in pflegende Hände gekommen. Hoffen wir Letzteres.

Grüße, Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. YAMAHA SCHEUNENFUND WER KENNT DIESES MODEL?