ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha Dragstar 1100

Yamaha Dragstar 1100

Themenstarteram 2. April 2021 um 20:17

Hallo,

Was könnte das sein?

Problembeschreibung siehe Video.

Danke im voraus.

Ähnliche Themen
3 Antworten

Das hört sich an als würde der Starter aus dem Starterkranz ausrücken. Zündungsplus OK ? Miss einmal direkt am Starter ob dort der erforderliche Strom anliegt. Masse, Plus und das kleine dünne Kabel am Magneten.

Das Geräusch zum Schluss kommt tatsächlich vom Starter, hat aber meiner Meinung nach keine elektrische Ursache.

Beim zweiten Gasstoß ist der Motor ausgegangen, der Kolben ist nicht mehr über den oberen Totenpunkt gekommen und rückwärts runtergelaufen, dabei hat der (dadurch rückwärts drehende) Anlasserfreilauf den Starter mitgenommen. Das ist konstruktiv bei dem Motor so (bzw. bei vielen Motorradmotoren).

Meiner Meinung nach ist das Standgas zu niedrig, was das Risiko erhöht, dass der Kolben beim Verdichten nicht mehr über den Totenpunkt kommt. Ach das Verschlucken beim zweiten kurzen Gasstoß könnte daher kommen. Ich vermute, dass beim ersten sehr kurzen Gasstoß zuviel (zu fettes) Gemisch in die Zylinder eingespritzt wurde, bevor der Überschuss bei den darauffolgenden Motorumdrehungen verbrannt wurde kam noch ein Gasstoß und das war zu viel. Evtl läuft der Motor im Standgas auch ein bisschen zu fett...

Themenstarteram 5. April 2021 um 9:47

Problem gelöst, vielen Dank für die Antworten.

 

Habe die Zündkerzen gesäubert und an den vergaser rumgespielt , jetzt läuft der wieder wie ne eins.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha Dragstar 1100