ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. XV 535 Komisches klackern aus dem motor??

XV 535 Komisches klackern aus dem motor??

Themenstarteram 9. Juni 2004 um 9:09

Hallo Leute bin neu hier :-)

seid kurzem habe ich eine XV 535 37TKM.

Ich bin sehr zufrieden und die maschine fährt gut,

nur mir ist aufgefallen das in eher niedrigen drehzahlen im 5.Gang bei 60 Km/h ich vom gas ein klackern aus dem Motor kommt aber er macht es auch in niedriegeren gängen und auch im leerlauf.

Bisher war das auch nur im kalten zustand und im warmen gar nicht... komischerweise macht er das auch nicht immer.. ich vermute das es die steuerkette ist, aber müsste er es auch dann immer machen und auch bei verschiedenen drehzahlen??

danke euch schon mal :-)

Ähnliche Themen
15 Antworten

moin

Ziatat: ich vermute das es die steuerkette ist, aber müsste er es auch dann immer machen und auch bei verschiedenen drehzahlen??

irrtum!!!!!!

es wird wohl doch der steuerkettenspanner sein.

ganz einfach deswegen. bei steigender drehzahl erhöht sich auch der öldruck.da die steuerketenspanner öldruckunterstützt sind lässt das klackern der steuerkette logischeweise somit dann auch nach.

Mach nen neuen kettenspanner rein und es ist ruhe.

Gruß Andy

Themenstarteram 9. Juni 2004 um 13:10

Hei Danke,

aber komischerweise macht er das ja nicht immer nur manchmal.. dann probier ich tu ich aber dann ist nix mehr.. wie gesagt beio kalten motor immer...

ist das ein akt den kettenspanner zu wechseln, weisst du das zufällig?

dankeeeeeeeeeee :-)

neee

is nicht schlimm und auch nicht so teuer. normalerweise, wenn der neue spanner gleich zur hand ist, ists ne sache von 15 minuten.

dass das klackern im kalten zustand etwas stärker ist rührt daher dass das öl noch dick ist und noch nicht so schnell in den spanner gelangt.

Virago Motor klackern

 

Hallo kevdiablo,

wie weit bist du mit deiner Reperatur?

Ich habe genau das gleiche Problem, bei kaltem Motor klackern, bei warmen Motor Ruhe.

Solltest du etwas neues erfahren, lass es mich bitte wissen. Danke

Gruss

marberti

am 6. Juli 2004 um 22:04

Moin !

Welches Öl fährts du ?

Hoffentlich kein 10W40 ! Frag mich nicht wie das alles genau zusammen hängt,aber fackt ist,dass ich nachdem ich das 10w40 abgelassen hatte (war genau eine Woche drin ) der Motor deutlich ruhiger läuft.Habe jetzt 20w40 Mineralöl drin und ist wirklich ruhiger .Allerdings werd ich bei meiner "Luzie" auch noch die Spanner wechseln,hat auch schon 35000 auf der Uhr.

Wie sieht es eigentlich mit dem Ölverbauch bei euch aus?Ich war am Wochenende mit Sozia unterwegs,hab allerdings auch ziemlich Gas geben müssen weil mein Kumpello der vorne weg gefahren ist ziemlich am Gashahn hing.Muss ich aber erstmal genau abchecken wieviel sie auf 100km nimmt!

Gibst diesbezüglich einen Richtwert wie beim Auto oder so ? cu jens

Themenstarteram 7. Juli 2004 um 7:58

HI,

ja also ich benutze in der Tat 10W-40!!! der yamaha händler meinte das wäre ok....?!!!

Also der spanner ist definitv defekt bei weil das klackern wird immer mehr.. aber auch nur wenn der motor kalt ist!!! mysteriös finde ich...

ich hatte auch die spanner draussen und der vordere spanner hatte deutlich weniger spannung..

aber sag mal hast du auch dieses typische virago heule aus dem getriebe bei deiner yamaha???

gruss francesco

am 7. Juli 2004 um 15:53

Ne,meine "heult " nicht. Ist absolut leise.

Wie ist das mit den Spannern,einfach die zwei Schrauben raus und abziehen oder ist da irgendwas zu beachten ?

cu jens

Themenstarteram 8. Juli 2004 um 7:42

HI Jens,

bei mir heult das getriebe extrem das ist schon nervig wenn man in der stadt fährt...

also am besten ist es wenn du die dicke schraube als erstes rausdrehst, denn das ist die feder drin und die siehst wie weit die feder den stift rausgedrückt hat...

also erst dicke schraube merk dir den druck der feder und dann die beiden kleinen das wars...

bei meinem forderen zylinder war die spannung viel weniger als beim hinteren... also ich muss sie wechseln und da kostet eins 56Euro und die feder einzeln gibt es nicht...

gruss francesco

am 9. Juli 2004 um 19:20

Getriebe Heulgeräusche

 

Hallo, habe mir auch erst kürzlich eine XV535 zugelegt, bei mir ist das selbe ätzende Geheule zu hören.

Leider weiß ich auch nicht was man dagegen machen kann.

Da es mich tierisch stört wäre ich für einen guten Tip sehr dankbar.

Steuerkettenspanner

 

Hall an alle,

hier wird sehr viel über Steuerkettenspanner geredet.

Ich möchte diese an meiner Virago 535 auch auswechseln, weil die Klackergeräusche auch an meiner Virago auftreten.

Kann mir einer sagen in welchem Buch dies gut beschrieben wird, in meinem Buch vom Bucheli Verlag Band 5177 steht dies Thema nicht. Danke

Gruss

marberti

Hallo, habe das gleiche Problem mit meine Yamaha FZS 600 Fazer. War es der Kettenspanner ? Hab noch gar keine Ahnung von solchen Sachen!

Liebe Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Ninematz

Hallo, habe das gleiche Problem mit meine Yamaha FZS 600 Fazer. War es der Kettenspanner ? Hab noch gar keine Ahnung von solchen Sachen!

Liebe Grüße

An der Seite des Zylinders sind auf beiden so, wie beschreib ich es???, so ovale Kappen mit zwei Schrauben angeschraubt. Die schraubst Du raus und der Spanner kommt mit.

Oben drauf, der Deckel, Sechskant, mußt Du auch abschrauben, dann geht den Einbau leichter. Der Deckel ist der Spanner.

Beim Einbau erst das Untergestell anschrauben, dann die ´dicke´ Schraube hinterher. Wenn die festsitzt ist alles gespannt.

Ich hoffe, ich habe alles. Das Schrauben ist einfacher als das Schreiben!!!!

Ist aber keine Hexerei. Nach ca. 15 mins ist das Geschichte.

Zitat:

Original geschrieben von verleihnicks

Zitat:

Original geschrieben von Ninematz

Hallo, habe das gleiche Problem mit meine Yamaha FZS 600 Fazer. War es der Kettenspanner ? Hab noch gar keine Ahnung von solchen Sachen!

Liebe Grüße

An der Seite des Zylinders sind auf beiden so, wie beschreib ich es???, so ovale Kappen mit zwei Schrauben angeschraubt. Die schraubst Du raus und der Spanner kommt mit.

Oben drauf, der Deckel, Sechskant, mußt Du auch abschrauben, dann geht den Einbau leichter. Der Deckel ist der Spanner.

Beim Einbau erst das Untergestell anschrauben, dann die ´dicke´ Schraube hinterher. Wenn die festsitzt ist alles gespannt.

Ich hoffe, ich habe alles. Das Schrauben ist einfacher als das Schreiben!!!!

Wenn ich es schaffe mache ich ein Fotto.

Ist aber keine Hexerei. Nach ca. 15 mins ist das Geschichte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. XV 535 Komisches klackern aus dem motor??