ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Xenon Linse beschlagen, verschmutzt, Kreis auf der Linse

Xenon Linse beschlagen, verschmutzt, Kreis auf der Linse

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 3. November 2014 um 12:02

Hallo zusammen,

nachdem das Thema hier in diesem Beitrag bei MT bereits angeschnitten wurde, habe ich mal einen eigenen Beitrag dazu angelegt.

SHARK630 schrieb dazu:

Da die milchigen Linsen sogar bei Neuwagen in Ausstellungshallen bei den :-) bis Modelljahr 2014 (Baudatum bis Juni 14), denke ich da eher an ein Produktionsproblem. Ausdünstungen des Klebers beim Zusammenbau von Gehäuse und Abdeckscheibe z.B.. Dass sich da dann Luftfeuchtigkeit drauf festsetzt. Vermute ich jetzt mal. Bei Modelljahren 2015 (gebaut ab 7. Bzw. 8.14) habe ich das nicht mehr gesehen.

Ist definitiv auf der Linse selbst.

Bei meinen Xenon-Scheinwerfern fiel mir ebenfalls zunächst Kondenswasser unten im Bereich der Blinker auf. Ich werde das auch bei der nächsten Gelegenheit fotografieren. Zurzeit ist es weg.

Aufgrund des Hinweises bezüglich Schlieren auf den Linsen, wollte ich Euch mal um Eure Meinung zu meinen Xenons bitten.

Ich stellte fest, dass es schwierig ist ein Foto zu erstellen, auf dem man die gesamte Oberfläche der Linse erkennt.

Daher habe ich mal beide (eingeschalteten) Scheinwerfer mit dem Handy gefilmt und das Ergebnis in youtube hochgeladen.

Mein Golf ist Modelljahr 2015. Ein Ring, wie oben von Euch beschrieben, ist hier nicht zu erkennen.

Mehr Schlieren/Schleier, ähnlich Beschlag auf der Linse. Oder Fettfinger, die die Linsen angefasst haben :D

Also schaut' Doch bitte mal hier im Video!

Hierzu gab es auch bereits Feedback von SHARK630: "Die sehen zu meinen vergleichsweise noch perfekt aus. Paar wie Wasserflecken und Fingerabdrücke, aber der milchige Beschlag auf der Linse ist gleich null im Vergleich."

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Klaus.

Img-3254
Ähnliche Themen
2785 Antworten

Zitat:

@appluhu schrieb am 2. Juli 2015 um 13:54:24 Uhr:

Finde es eher seltsam das du vom Autohaus gefragt wurdest, ob du ACC hast.

Das Radarauge sieht man ja aus 100km entfernung :D

Vielleicht meinten die DCC? Aber auch das wäre seltsam und kann man ganz einfach herausfinden.

hm, zu dem Zeitpunkt war ich 4 km von der Werkstatt entfernt. Also hätten die das erkennen müssen:D

Die wollten das vorher wissen, um den Umbauaufwand abzuchecken und wollten mich lieber schnell anrufen, als in irgendwelchen Unterlagen herumzuwurschteln;)

Meine sehen mittlerweile, nach dem Tausch im Februar, auch wieder bescheiden aus...schlechter als vorher. Von daher kann ich wohl davon ausgehen, dass die auch wieder getauscht werden. Hab Dienstag auch nen Termin

Meine beschlagen auch wieder. Getauscht wurden sie November 2014. Werde es beim Service demächst ansprechen.

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 22:48

Das darf doch nicht wahr sein!

Sollten die wieder nichts sein....hat man dann theoretisch die Möglichkeit der Wandlung?

ich habe Freitag zwei neue Scheinwerfer bekommen. Einer absolut glasklar, der andere zwar ohne Kreis, aber in der unteren Hälfte wieder diese Sprenkel/Schmieren...das bleibt jetzt so. Renne deswegen mit Sicherheit nicht nochmal los.

Zitat:

@i need nos schrieb am 5. Juli 2015 um 10:35:07 Uhr:

ich habe Freitag zwei neue Scheinwerfer bekommen. Einer absolut glasklar, der andere zwar ohne Kreis, aber in der unteren Hälfte wieder diese Sprenkel/Schmieren...das bleibt jetzt so. Renne deswegen mit Sicherheit nicht nochmal los.

Bist du sicher, dass die jetzt so bleiben und nicht auch wieder schlechter werden?

nö, aber nochmal werde ich deswegen nicht vorstellig. Zumindest nicht nur deswegen. Mit "bleibt so" meinte ich, dass ich da erstmal nichts mehr dran mache. Ob sich das nochmal verändert weiß ich natürlich nicht. Vielleicht, und nur, wenn es schlimmer wird, werde ich im Rahmen eines anderen Themas, weswegen der Wagen sowieso in die Werkstatt geht, sowas bei Bedarf nochmal anmerken. Du merkst: nur wenn, evtl. und nicht nur deswegen;) Er hat jetzt aber in letzter Zeit so oft wegen Beanstundungen und Inspektion in der Werkstatt gestanden, dass ich erstmal wieder Ruhe haben möchte;)

Nachdem meine Scheinwerfer Ende März getauscht wurden haben beide erneut diesen milchigen Belag auf der Linse. Der linke Stellenweise und der rechte ist wieder fast komplett voll mit diesem Belag

hatte ich hier auch mehrfach gessagt, dass mein Passat B7 auch wieder leicht anfing nach einr Zeit. Ist halt so ^^

Leider billig verarbeitete Scheinwerfer von den Stümpern "Valeo"

Im August ist der Wagen sowieso zu einem Termin in der Werkstatt. Die Sonnenblende wird wegen Klappergeräuschen getauscht und der Sitz wird neu bezogen da er ausfranzt.

Werde dem Händler später noch die Bilder der 3 Monate alten Scheinwerfer zusenden um zu schauen was er sagt

Auf nachfrage bei valeo ob das so in ordnung ist, wurde meine anfrage an vw weitergeleitet.

für meinen wurden neue Scheinwerfer bestellt und werden eingebaut. Bin mal gespannt wie lange die nun halten :D

Wurden die Scheinwerfer eigentlich mittlerweile bei Neufahrzeugen geändert oder verbauen sie nach wie vor die gleichen wie ab 2013?

Die gleichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Xenon Linse beschlagen, verschmutzt, Kreis auf der Linse