ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Xenon-Licht beim FK ab Werk zu niedrig eingestellt?

Xenon-Licht beim FK ab Werk zu niedrig eingestellt?

Themenstarteram 26. Mai 2007 um 15:47

Hi Leute,

ich wollte mal ne Info rausgeben das anscheinend die Xenon-Scheinwerfer zu niedrig eingestellt werden.

Ich war von anfang an mit der Reichweite der Xenon-Scheinwerfern unzufrieden.

Es könnte sein das es Einzelfälle sind!Wollte nur diejenigen ansprechen die mit ihrer Leuchtreichweite auch unzufrieden sind.Einfach mal zum Händler gehen und dann richten lassen.

Wo ich beim Händler war hat man verwundert festgestellt das meine Xenon-Scheinwerfern viiiiieeeelllll zu niedrig eingestellt waren!Wurde jetzt ordentlich nach oben geschraubt!

Seitdem bin ich wirklich sehr zufrieden mit der Reichweite!

Kann ich nur empfehlen mal zu checken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn wir für Xenon schon bezahlen dann soll es auch richtig funktionieren!

cu

Ähnliche Themen
36 Antworten

hi

also meine sind mir auch etwas zu kurz.

habs schon mitm händler besprochen, beim service/pickerl dreht er sie höher.

mfg

anthu

Wo ist denn jetzt diese relativ harte Grenze???

Bei bei ca. 50m (1 Pfostenabstand gerade Landstrasse)

Dannach ist's duster...

Hatte auch schon mal dazu nen Thread aufgemacht - ne konkrete Aussage hab ich allerdings nicht bekommen...

hey leute,

macht mal die motorhaube auf.

direkt am scheinwerfer sind zwei weisse schrauben mit imbus.

wer genau hinschaut, sieht auch oben auf der plasikabdeckung die bezeichnungen.

L - R left - right

U - D up - down

also stellt einfach eine umdrehung nach oben.

dazu muss man nicht in die werkstatt.

mfg

PS: für die, die es ethisch für unkorrekt halten, die scheinwerfer bei xenon eigenwillig nachzustellen, der möge es bleiben lassen.

Zitat:

Original geschrieben von stef2423

hey leute,

macht mal die motorhaube auf.

direkt am scheinwerfer sind zwei weisse schrauben mit imbus.

wer genau hinschaut, sieht auch oben auf der plasikabdeckung die bezeichnungen.

L - R left - right

U - D up - down

also stellt einfach eine umdrehung nach oben.

dazu muss man nicht in die werkstatt.

mfg

PS: für die, die es ethisch für unkorrekt halten, die scheinwerfer bei xenon eigenwillig nachzustellen, der möge es bleiben lassen.

Das hat mit Ehtik nichts zu tun, denn das was du hier kund gibst, ist salopp gesagt fahrlässig! Damit hast du dich selbst disqualifiziert.

ach erzähl doch keinen scheiß.

ist dir schon mal ein neuer BMW oder AUDI entgegen gekommen?

die xenon sind derart hoch ab werk eingestellt, das man fast nix mehr sieht.

also erzähl mir nix von "fahrlässig".

es ist nun mal so, dass die lichter bei einigen FK's definitiv zu niedrig eingestellt sind. einige waren deshalb schon beim dealer. der macht auch nix anderes.

"fahrlässig" ist für mich, wenn ich wegen offensichtilich zu niedrig eingestellten scheinwerfern mit kaum streulicht ein kind oder fußgänger in der nacht über den haufen fahre.

da hab ich echt keinen bock drauf. in dem fall fragt dann der staatsanwalt nicht mehr nach den scheinwerfern. dann machste dir den rest deines lebens vorwürfe.

da muss ich stef rechtgeben. dieses sicherheitsgetue ist imho einfach nur durch profilierungswahn entstanden. ich hab meine scheinwerfer auch selber eingestellt, strahlen kilometerweit und keine sau blinkt auf

Zitat:

Original geschrieben von stef2423

hey leute,

macht mal die motorhaube auf.

direkt am scheinwerfer sind zwei weisse schrauben mit imbus.

wer genau hinschaut, sieht auch oben auf der plasikabdeckung die bezeichnungen.

L - R left - right

U - D up - down

also stellt einfach eine umdrehung nach oben.

dazu muss man nicht in die werkstatt.

mfg

PS: für die, die es ethisch für unkorrekt halten, die scheinwerfer bei xenon eigenwillig nachzustellen, der möge es bleiben lassen.

Danke für den Tip!

Das Xenonlicht fällt auch bei mir sehr bescheiden aus, doch die Werkstätte meinte, dass alles in Ordnung wäre. Ich hatte schon 5 Fahrzeuge ohne Xenon und die hatten ein besseres Licht.

Irgendwas muss an der schlechten Ausleuchtung schon dran sein, weil sich schon sehr viele beschwert haben.

Hast du eigentlich bei beiden Scheinwerfern die Einstellung geändert oder nur beim Rechten?

Grüße

Martin

Zitat:

Original geschrieben von stef2423

ach erzähl doch keinen scheiß.

ist dir schon mal ein neuer BMW oder AUDI entgegen gekommen?

die xenon sind derart hoch ab werk eingestellt, das man fast nix mehr sieht.

also erzähl mir nix von "fahrlässig".

es ist nun mal so, dass die lichter bei einigen FK's definitiv zu niedrig eingestellt sind. einige waren deshalb schon beim dealer. der macht auch nix anderes.

"fahrlässig" ist für mich, wenn ich wegen offensichtilich zu niedrig eingestellten scheinwerfern mit kaum streulicht ein kind oder fußgänger in der nacht über den haufen fahre.

da hab ich echt keinen bock drauf. in dem fall fragt dann der staatsanwalt nicht mehr nach den scheinwerfern. dann machste dir den rest deines lebens vorwürfe.

Geht´s noch?

Wenn dein Licht zu kurz ist, dann merkt man das und fährt eben nicht so schnell. Und danach fährt man mal eben zur einer Werkstatt, in diesem Fall reicht sogar ATU und lääst das Licht meist kostenlos richtig einstellen und fertig.

Was soll denn der Mist mit dem selber fummeln ohne zu wissen was man da macht?

Geld für nen neuen Civic haben aber keine 5€ für ne Lichteinstellung in der Werkstatt oder wie?

Und das neue Audi´s und BMW´s das Licht zu hoch stehen haben ist sowas von quatsch und Stimmtisch gerede, ich könnte kotzen.

Und wenn dein Händler einfach nur mal so da rumschraubt ohne kontrolle dann solltest du mal den Händler wechseln, nicht das der an allem einfach mal so rumschraubt ohne

Messgeräte.

Weil ein Händler macht schon etwas mehr als nur mal eben etwas hoch schrauben, der kann das nämlich ausmessen.

Das hat auch nichts mit Sicherheitsgetue zu tun.

Und das keiner bei euch aufblinkt hat hat auch seinen Grund.

Denn es ändert leider nichts.

Oder würdest du deine Einstellung ändern wenn man dich ab und an mal anblinkt?

DU siehst doch gut, also würdest du es doch sicher nicht ändern. Zumal ja die bösen anderen auch so rumfahren. *kopfschüttel*

selber regulieren

 

geht das auch beim EG4???

Das ist bei allen Autos die ich kenne gleich.

Dennoch würde ich raten die 10Min bei ATU o.ä. zu opfern und es vernüftig machen zu lassen.

@ ac joker

mir fällt jetzt echt nix mehr zu deinen oberwichtigen kommentaren ein als:

halt einfach dein maul und las mich in ruhe. du nervst mich schon, seit ich hier im forum bin. du scheinst ja der absolute held zu sein.

alleskönner und womanizer.

es geht dich nen scheiß an, was ich mit meinen scheinwerfern mache. kümmer dich um deinen mist und zieh dir nen rock an.

Zitat:

Original geschrieben von stef2423

ach erzähl doch keinen scheiß.

ist dir schon mal ein neuer BMW oder AUDI entgegen gekommen?

die xenon sind derart hoch ab werk eingestellt, das man fast nix mehr sieht.

also erzähl mir nix von "fahrlässig".

es ist nun mal so, dass die lichter bei einigen FK's definitiv zu niedrig eingestellt sind. einige waren deshalb schon beim dealer. der macht auch nix anderes.

"fahrlässig" ist für mich, wenn ich wegen offensichtilich zu niedrig eingestellten scheinwerfern mit kaum streulicht ein kind oder fußgänger in der nacht über den haufen fahre.

da hab ich echt keinen bock drauf. in dem fall fragt dann der staatsanwalt nicht mehr nach den scheinwerfern. dann machste dir den rest deines lebens vorwürfe.

Du solltest dich mäßigen mit deiner Artikulierungsweise!

Fakt ist, das keine Xenons ab Werk, wie du behauptest, grundsätzlich zu hoch eingestellt sind. Dsas das passieren kann, unstreitig. Und genau dafür ist dein Händler vor Ort, denn dieser ist verpflichtet das nochmals zu kontrollieren, siehe Endabnahme. Das hast du auch bei deinem Honda unterschrieben und wenn etwas nicht in Ordnung ist/war bei der Abholung hat dein Händler das nicht korrekt eingestellt.

Der Händler macht im Gegensatz zu dir selbst einiges anders: denn dieser hat ein Lichtmessgerät, damit kann dieser die exakte Stellung einstellen, in Weite und Richtung. Zudem weis dieser wie man die Xenons in Ruhestelluzng bringt etc.

Fahrlässig bist du mit deinen Äußerungen, diese strotzen nur so vor Polemik, und zu dem Rest was du geschrieben hast, schreibe ich dir nichts, denn mit solchen Äußerungen gehört dir die Fahrerlaubnis entzogen!

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Geht´s noch?

Wenn dein Licht zu kurz ist, dann merkt man das und fährt eben nicht so schnell. Und danach fährt man mal eben zur einer Werkstatt, in diesem Fall reicht sogar ATU und lääst das Licht meist kostenlos richtig einstellen und fertig.

Was soll denn der Mist mit dem selber fummeln ohne zu wissen was man da macht?

Geld für nen neuen Civic haben aber keine 5€ für ne Lichteinstellung in der Werkstatt oder wie?

Und das neue Audi´s und BMW´s das Licht zu hoch stehen haben ist sowas von quatsch und Stimmtisch gerede, ich könnte kotzen.

Und wenn dein Händler einfach nur mal so da rumschraubt ohne kontrolle dann solltest du mal den Händler wechseln, nicht das der an allem einfach mal so rumschraubt ohne

Messgeräte.

Weil ein Händler macht schon etwas mehr als nur mal eben etwas hoch schrauben, der kann das nämlich ausmessen.

Das hat auch nichts mit Sicherheitsgetue zu tun.

Und das keiner bei euch aufblinkt hat hat auch seinen Grund.

Denn es ändert leider nichts.

Oder würdest du deine Einstellung ändern wenn man dich ab und an mal anblinkt?

DU siehst doch gut, also würdest du es doch sicher nicht ändern. Zumal ja die bösen anderen auch so rumfahren. *kopfschüttel*

du laberst wie immer ranz.

1. keine ahnung haben was man tut: falsch.

2. keiner blinkt seit 20tkm auf: natürlich hat das einen grund dass der gegenverkehr nicht aufblinkt, weil die scheinwerfer niemanden blenden du pfeife

3. und ja, ich würde meine einstellung ändern wenn ich öfters angeblinkt werde. man bist du ein pfannekuchen such dir ma ne freundin

Jungs immer schön sachlich bleiben und nicht persönlich/beleidigend werden.

Und zum Thema, fahre abends an eine schöne glatte Wand, solltest auch gerade stehen. Siehst dann dein Lichtbild an der Wand und drehst halt etwas höher. Dazu kannst du auch noch zusätzlich abwechselnd die Scheinwerfer abdecken, um den Winkel auch noch mit zu prüfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Xenon-Licht beim FK ab Werk zu niedrig eingestellt?