Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. XDrive - ständiges leichtes Gegenlenken

XDrive - ständiges leichtes Gegenlenken

BMW 5er F11, BMW 5er F10
Themenstarteram 20. April 2014 um 14:57

Ich weiß, dass es schon ältere Threads zum Thema mangelnder Geradeauslaufen gegen hat.

Dennoch....

Bin gerade 200km Autobahn mit meinem 525xd Touring (BJ 2013) gefahren und bin durch den unruhigen, schlechten Geradeauslaufen des Fahrzeugs genervt. Spur wurde mehrfach vermessen, Sturz gedreht, Räder getauscht, etc. Keine Bessererung.

Es kann doch nicht sein, dass ich nach 200km schnellem Autobahnfahren vom ständigen leichten Gegenlenken das Gefühl wie Sport habe.

Wie seht ihr das?

Ähnliche Themen
14 Antworten

das kann ich nicht bestätigen, 535dx mit 19`Mischbereifung.

Themenstarteram 20. April 2014 um 15:17

Fahre noch das vor LCI Modell (1/2013)

Was kann ich BMW als Lösungsansatz aufgeben?

Die haben keine Idee mehr....

Themenstarteram 20. April 2014 um 16:28

Oder bin ich zu anspruchsvoll, da ich den xDrive mit hydraulischer Lenkung fahre und nicht die Leichtigkeit der elektromechanischen sDrive-Lenkung erwarten darf?

hm.... meiner ist auch aus 10.2012, fährt aber wie auf Schienen. Einen mangelnden Geradeauslauf kann ich nicht feststellen.

Zitat:

Original geschrieben von lgaertner

Fahre noch das vor LCI Modell (1/2013)

Was kann ich BMW als Lösungsansatz aufgeben?

Die haben keine Idee mehr....

Das könnte das Kreuzgelenk sein.

Hat jedenfalls bei sehr ähnlicher Anamnese den einen oder anderen hier im Forum schon geholfen.

Du hattest erwähnt, dass auch ein Rädertausch vorgenommen wurde. Auf die gleichen Reifen?

Ich vermute, es liegt an den Reifen. Manche Fabrikate fahren einfach nicht so stoisch geradeaus.

Versuche mal, einen anderen Satz von einem Wagen, der beiM Händler steht, draufmachen zu lassen für eine Testfahrt.

LG und viel Glück bei der Fehlersuche.

Zitat:

Original geschrieben von lgaertner

Ich weiß, dass es schon ältere Threads zum Thema mangelnder Geradeauslaufen gegen hat.

Dennoch....

Bin gerade 200km Autobahn mit meinem 525xd Touring (BJ 2013) gefahren und bin durch den unruhigen, schlechten Geradeauslaufen des Fahrzeugs genervt. Spur wurde mehrfach vermessen, Sturz gedreht, Räder getauscht, etc. Keine Bessererung.

Es kann doch nicht sein, dass ich nach 200km schnellem Autobahnfahren vom ständigen leichten Gegenlenken das Gefühl wie Sport habe.

Wie seht ihr das?

Hat nix mit Xdrive zu tun. Entweder stimmt der Reifendruck nicht, das Profil ist ungleich abgefahren oder die Spur stimmt nicht.

Da sie die Spur offenbar schon öfter nachgeguckt haben und nix finden wollten sollte man hier Druck aufbauen.

Ich hatte einmal einen 3er BMW der schon ab Werk immer nach Links gezogen hat. Das Lenkrad stand dabei immer gut 2 Finger breit schief.

Als zwei BMW Niederlassungen zu dumm waren (oder keine Lust hatten) und mir versicherteten die Spur sei alles in der Toleranz, habe ich die Nummerschilder beim :) im Hof abgeschraubt, die Schlüssel auf die Theke gelegt.

3 Tage später erfuhr ich, dass der Wagen zurück ins Werk nach Dingolfing ging und dort konnte man die Spur endlich so einstellen wie es sein soll. Ne Woche später hab ich meine Nummernschilder wieder angeschraubt und damit nie wieder Probleme mit dem Geradeauslauf gehabt.

Da kenne ich leider auch andere Geschichten, wenn sich eine Niederlassung richtig quer stellt, kann das Auto auch Monatelang auf dem Parkplatz stehen bleiben. Ist nicht mir passiert, aber die Sache damals war nicht unbedingt Kundenfreundlich. Ist bei einem 110.000 Euro teuren Auto so passiert. Ob der Fahrer selbst schuld war durch unflätiges Benehmen weiss ich aber nicht. ;)

 

Zu dem Drall das die Spur nicht gehalten wird.

Habe selbst erlebt mit Aktivlenkung das bei den Winterreifen (Good Year 19 Zoll 255er) keine Probleme bestehen, bei den Sommerreifen (Bridgestone 20 Zoll 275/315er) sehr wohl der Drall zu einer Seite zu ziehen besteht.

Für mich daher auch eher eine Reifensache als Spurprobleme. Der Drall ist nicht immer vorhanden und variiert in der Stärke (vermute da auf den Strassenbelag oder Zustand). In jedem Fall keine zwei Finger breit wie bei FredMM.

 

 

Ok ich fahre noch keinen 5er, allerdings einen X3 mit XDrive und davor einen X5 mit XDrive.

Von den beiden Xer kann ich ein schwammiges Gefühl bestätigen.

Wenn man bei uns auf Strassen mit teilweise unterschiedlichen Belägen fährt, ist das als wenn man wie auf Eiern fährt.

Der Wagen schwimmt regelrecht und man hat kaum das Gefühl den Wagen im Griff zu haben.

Aus diesem Grund habe ich auch beim kommenden 5er kein XDrive genommen, sondern nur dieses einstellbare Fahrwerk.

LG

Stephan

Zitat:

Original geschrieben von morgen1234

Da kenne ich leider auch andere Geschichten, wenn sich eine Niederlassung richtig quer stellt, kann das Auto auch Monatelang auf dem Parkplatz stehen bleiben. Ist nicht mir passiert, aber die Sache damals war nicht unbedingt Kundenfreundlich. Ist bei einem 110.000 Euro teuren Auto so passiert. Ob der Fahrer selbst schuld war durch unflätiges Benehmen weiss ich aber nicht. ;)

 

Zu dem Drall das die Spur nicht gehalten wird.

Habe selbst erlebt mit Aktivlenkung das bei den Winterreifen (Good Year 19 Zoll 255er) keine Probleme bestehen, bei den Sommerreifen (Bridgestone 20 Zoll 275/315er) sehr wohl der Drall zu einer Seite zu ziehen besteht.

Für mich daher auch eher eine Reifensache als Spurprobleme. Der Drall ist nicht immer vorhanden und variiert in der Stärke (vermute da auf den Strassenbelag oder Zustand). In jedem Fall keine zwei Finger breit wie bei FredMM.

Reifen können durchaus auch ein Problem sein, vorallem Erstaustatterreifen. TE hat aber nicht geschrieben was er für Reifen hat...

Auto zur Niederlassung: Wäre vermutlich meine Vorgehensweise. Ich bin immer freundlich zum :) aber kann der Sache auch entschieden, ruhig und gelassen Nachdruck verleihen. Ausrasten ist ja nicht notwendig.

Auch wenn das Auto monatelang auf dem Hof stehen sollte - dann bekommt die Leasing halt keine Beiträge. Wäre es bei mir damals nicht schnell gegangen, hätte sich auch mit Sicherheit der Anwalt und Rechtsschutz darum gekümmert.

Aber - ich würde zusehen, dass das Auto ins Werk kommt wenn die in der NL nichts mehr wissen. Die können das Auto auch auf eine Rahmenrichtbank nehmen und sehen genau ob die Kiste irgendwo verzogen ist oder nicht.

 

 

Bin gerade von den winterreifen non runflat auf die runflat 18 zoll mischbereifung mit dunlops zurückgewechselt... erste generation der rfts...

Fahre einen 530 xdrive

Habe jetzt poltern

Spurrillennachlaufen

Abrollen wie auf mühlsteinen

Scheisse geradeauslauf.....

Höllenlauten sägezahn...

Ich weine gleich.... wieder zurück :-) . Da verliert man schon die freude denn mit den 245 ern winterreifen war ales supi

Hoffe die neueren generationen der rfts sind besser

Zitat:

Original geschrieben von fenrir1984

Bin gerade von den winterreifen non runflat auf die runflat 18 zoll mischbereifung mit dunlops zurückgewechselt... erste generation der rfts...

Fahre einen 530 xdrive

Habe jetzt poltern

Spurrillennachlaufen

Abrollen wie auf mühlsteinen

Scheisse geradeauslauf.....

Höllenlauten sägezahn...

Ich weine gleich.... wieder zurück :-) . Da verliert man schon die freude denn mit den 245 ern winterreifen war ales supi

Hoffe die neueren generationen der rfts sind besser

Ich bin letzte Woche von 18 Zoll 245 RFT Winterreifen auf 20 Zoll Mischbereifung RFT Sommerreifen gewechselt - die Räder / Reifen waren noch nagelneu und sind vom Produktionsdatum, KW 40/2013.

Alles bestens trotz X-Drive und knallhartem M550D Fahrwerk - kein Nachlaufen der Spurrillen, super Geradeauslauf, kein Gegenlenken - auch nicht bei 250 km/h auf beschissener Autobahn (A2 Datteln -> Gelsenkirchen).

Natürlich waren die 245er komfortabler und haben mehr weggesteckt bzw. weniger durchgereicht - aber trotzdem absolut kein Grund zum Klagen.

Es gibt also anscheinend auch X-Drive Modelle / Ausführungen die damit gut zurecht kommen

Welche reifenmarke hast du montiert, auch dunlops?

Anscheinend sollen neuere produktionsdaten der rfts stark verbessert sein...

Ich hoff mal das beste ein reifenwechsel steht auch bei mir an und keine mischbereifung non rfts

Sind von bmw zugellassen soweit ich weiss

Ja, Dunlop SP Sport MAXX (oder so)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. XDrive - ständiges leichtes Gegenlenken