ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. XC90 T8 MY20/21 Funktionsweise Standheizung/Vorkonditionierung

XC90 T8 MY20/21 Funktionsweise Standheizung/Vorkonditionierung

Volvo
Themenstarteram 13. Juni 2020 um 15:05

Hallo zusammen,

vorab, ich habe die Betriebsanleitung und auch die Einträge hier im Forum zu dem Thema studiert, ich bin etwas schlauer, aber nicht wirklich im Bilde.

 

Folgende Fragestellung:

Wie heizt der T8 im elektrischen Fahrbetrieb den Innenraum, wenn KEINE Standheizung an Bord ist?

Wie heizt der T8 im elektrischen Fahrbetrieb den Innenraum, wenn EINE Standheizung an Bord ist?

Kann ich den T8 im Winter via App oder Timer vorheizen, wenn KEINE Standheizung an Bord ist?

Gibt es dabei Unterschiede, ob der Wagen noch am Ladekabel hängt oder nicht?

Für welchen Anwendungsfall, den das Fahrzeug nicht selbst abdecken kann, wird die Standheizung, die man als Sonderausstattung wählen kann, benötigt?

 

Es geht mit nicht um die Batterie, den Kühlkreislauf des Verbrennungsmotors etc. (wenngleich Infos dazu auch gerne genommen werden ;) ), sondern rein um den Innenraum des Fahrzeuges (mir ist klar, dass das durchaus zusammenhängen kann, ich habe aktuell auch eine Standheizung).

Mein zukünftiger Begleiter wird zu Hause und in der Firma immer im Freien stehen, aber immer in der Nähe einer Steckdose. Wenn das mit dem elektrischen Heizen funktioniert, wie ich das von einer "normalen Standheizung mit Diesel/Benzin" gewöhnt bin, bräuchte ich ja nicht extra eine Standheizung dazuzuordern.

Ich habe diese Fragestellung zwei Volvohändlern vorgelegt und sie konnten es nicht klären, Einigkeit herrschte jedoch, dass es nicht bei allen Typen gleich funktioniert (XC40 vs. XC60 vs. XC90) und es auch auf das Baujahr ankommt. Wie es aber genau funktioniert, blieb im Ungefähren.

 

Ich bedanke mich im Vorraus für eine lebhafte Beschreibung:D

Gruß

Jon

Beste Antwort im Thema

Was Dir die Händler eigentlich aber sagen können müssen, ob er eine elektrische Heizung verbaut hat oder nicht. Die älterne haben keine, deswegen gab es da auch immer eine Standheizung ab Werk.

Der V60 D6 (also VOLVOs erster Plug-In) hingegen hatte auch eine E-Heizung, allerdings wäre man nur mit der im Winter wohl erfroren.

98 weitere Antworten
Ähnliche Themen
98 Antworten

Was Dir die Händler eigentlich aber sagen können müssen, ob er eine elektrische Heizung verbaut hat oder nicht. Die älterne haben keine, deswegen gab es da auch immer eine Standheizung ab Werk.

Der V60 D6 (also VOLVOs erster Plug-In) hingegen hatte auch eine E-Heizung, allerdings wäre man nur mit der im Winter wohl erfroren.

Themenstarteram 14. Juni 2020 um 15:59

Zitat:

@stelen schrieb am 13. Juni 2020 um 19:12:52 Uhr:

Was Dir die Händler eigentlich aber sagen können müssen, ob er eine elektrische Heizung verbaut hat oder nicht. Die älterne haben keine, deswegen gab es da auch immer eine Standheizung ab Werk.

Der V60 D6 (also VOLVOs erster Plug-In) hingegen hatte auch eine E-Heizung, allerdings wäre man nur mit der im Winter wohl erfroren.

Sie wussten es nicht und konnten es auch nicht herausfinden.

Der aktuelle XC40 könnte sicher an der Steckdose den Innenraum heizen, ein Verkäufer fuhr im Winter einen und konnte das bestätigen.

Bei den XC90 Hybriden hätte man bis etwa 2018 elektrisch heizen können, ob mit oder ohne Kabel war unklar, allerdings wären die immer ordentlich warm geworden, was eigentlich für eine Standheizung ab Werk spricht.

Seit 2018 hätte sich das gewandelt, bei den XC60 gäbe es teilweise Standheizungen ab Werk, teilweise nicht, dann würde bei elektrischer Fahrt über den Verbrennungsmotor geheizt.

Zum aktuellen XC90 ähnlich unklare Äußerungen, unterm Strich hatte weder der eine noch der andere technische Unterlagen zur Funktionsweise und die Volvohomepage bekleckert sich in diesem Punkt auch nicht gerade mit Ruhm, daher hoffe ich hier Erfahrungen aus der Praxis zu bekommen, wie heizt der Wagen mit Standheizung und wie ohne, hier wird doch schonmal jemand im Winter elektrisch gefahren sein:p

 

Ach Du Sch... Musk hat schon recht das Händler nur überflüssiger Ballast sind, wenn die über die eigenen Autos so wenig wissen und so einen Mist erzählen.

Die XC90 konnten bisher -wie alle anderen T8er auch- überhaupt nicht elektrisch beheizt werden. Egal ob mit Kabel oder ohne. Die hatten immer eine Benzin Standheizung ab Werk.

Es scheint so als hätte Volvo nun endlich begriffen, das eine stinkende Benzinheizung nicht wirklich zum Auto passt und ich tippe mal das es nun zumindest eine schwache E-Heizung gibt. Wenn nicht wäre das noch schlimmer als bisher.

Themenstarteram 14. Juni 2020 um 16:27

Wenn die bei den T8ern serienmäßig an Bord war, was für mich die einzig logische, technische Umsetzung darstellt, warum wird dann in der aktuellen Preisliste eine Standheizung als Option angeboten?

Das macht ja nur Sinn, wenn der Wagen keine hat, was wiederrum bedeuten würde, die Kiste bleibt im Winter bei Elektrobetrieb kalt oder wird elektrisch beheizt. Dann könnte man diese Elektroheizung aber auch nutzen, wenn der Elch am Kabel hängt, um den Innenraum zu heizen, über Sinn oder Unsinn, mit Strom zu heizen, brauchen wir dabei allerdings nicht nachzudenken...

Die Option, einen PiH bei Volvo OHNE Standheizung (?Zusatzheizung während der Fahrt) zu bestellen war bis MJ20 gar nicht gegeben - zumindest nicht im deutschen Markt. Das kann ich für meinen MY20 XC60 so bestätigen: Wirds kalt draussen und ich habe die Funktion Zusatzheizung aktiviert, wird über die Standheizung während der Fahrt Wärme erzeugt. Habe ich die FUnktion deaktiviert, bleibt es kalt.

Ab MJ21 hat man die Möglichkeit, einen PiH OHNE eine Standheizung zu bestellen - es gibt nirgendwo in den Unterlagen den Hinweis auf einen elektrischen Zuheizer und ich kann mir durchaus vorstellen, dass dies der Grund ist, warum Unklarheiten über eine Heizmöglichkeit während der Fahrt besteht. Ich würde mich nicht wundern, wenn tatsächlich GAR kein elektrischer Zuheizer verbaut ist, wenn die Standheizung fehlt. Dies Teil kann nachgerüstet werden, aber ich kann einfach nciht glauben, dass VOlvo das Ding einfach so verbaut, ohne es irgendwo zu erwähnen.

Themenstarteram 14. Juni 2020 um 16:56

Vielen Dank und willkommen in meiner konfusen Welt.

Ich konnte ebenfalls nirgends in den Unterlagen, Betriebsanleitung etc. finden, wie das Fahrzeug ohne Standheizung heizt, ich konnte mir eigentlich bis eben nicht vorstellen, dass es das dann gar nicht tut und kalt bleibt, langsam beschleicht mich der Gedanke, das sich dann der Verbrenner dazugesellt...

Ich hab mal eine Anfrage an Volvo geschickt und hoffe, die wissen mehr darüber, was ihre Fahrzeuge wann tun.

Zitat:

Ich hab mal eine Anfrage an Volvo geschickt und hoffe, die wissen mehr darüber, was ihre Fahrzeuge wann tun.

Da wirst du keine gescheite Antwort bekommen. Die verweisen dich zu einem Volvo Händler. Habe ich schon versucht.

Wenn keine benzinbetriebene SHZ Vorhanden ist wird wohl im Winter der Motor heizen. An eine elektrische Heizung jenseits von Sitz- und Lenkradheizung glaube ich nicht. Das müsste sicher kommuniziert werden, zumal es sich ja auch negativ auf die elektr. Reichweite auswirken würde.

Bin gespannt was Volvo hierzu zu sagen hat.

Also mein V60 hatte damals beides, musste es nur umstellen, sonst hätte er in der Garage die Dieselstandheizung angeworfen. Konnte man von drinnen auf draußen stellen

Ja das war aber der D6, somit ein viel besserer PHEV als die T8

Ok, ich lege mich fest in meiner Interpretation, hier mal mein Gedankengang, Referenz ist der XC40 Recharge:

- Es gibt in diesem Modell PiH und den rein elektrischen P8

- In den PiH gibt es die Option auf eine kraftstoffbetriebene Standheizung verfügbar

- im P8 wäre sowas nicht vermittelbar, also gibt es die Option (!) der Wärmepumpe ("Unterstützung der Klimaanlage sowie beim Erwärmen oder Kühlen der Hochvoltbatterie zur Reichweitenoptimierung")

- Die Option einer Wärmepumpe ist NICHT für die PiH bestellbar

- Die Wärmepumpe ist nicht nachrüstbar (zumindest nicht offiziell über den Zubehörkatalog, dort gibt es nur den elektrischen Motorvorwärmer

Ergo: Bestelle ich einen PiH und KEINE Standheizung, kann ich während der (ja im Vergleich zum P8 nur kurzen) elektrischen Fahrt NICHT heizen, ohne den Motor laufen zu lassen.

Volvo würde mEn nie, NIEMALS die Möglichkeit zum Heizen im elektrischen Fahrbetrieb auch OHNE Standheizung/Zuheizer komplett unerwähnt lassen. Das Equipment dazu kostet Geld und den Komfortgewinn marketingtechnisch dabei dann unerwähnt zu lassen ist einfach nicht, wie Unternehmen in solchen Größenordnungen ticken.

Och, die haben schon sehr schöne Fehler in den frischen Preislisten gehabt. Ich traue denen das durchaus zu. :o

Leider traue ich denen genauso zu, den Wagen quasi ohne Heizung auf die Straße zu schicken. :eek:

Grundsätzlich versuchen die wohl für die BAFA-Prämie die Basislistenpreise herunterzubekommen - in den Niederlanden z.B. ist die SH weiterhin Serie.

Echt verrückt an so eine relevante Info einfach nicht heranzukommen

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 11:25

https://az685612.vo.msecnd.net/.../...ersManual_MY21_de-DE_TP32550.pdf

Das ist die Betriebsanleitung vom MY21.

Auf Seite 264 und 265 ist einmal von "Standheizung" und einmal von "Zusatzheizung" die Rede. Beides soll im rechten Radkasten sitzen und kraftstoffgetrieben sein. Das ist doch nichts anderes als das, was landläufig Standheizung genannt wird, warum zum Henker kann ich die dann in der Optionsliste dazuwählen? Die bauen doch nicht zweimal ein technisch identisches System ein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. XC90 T8 MY20/21 Funktionsweise Standheizung/Vorkonditionierung