ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. XC90: HUD & D5 Motorfrage

XC90: HUD & D5 Motorfrage

Volvo
Themenstarteram 21. Juli 2017 um 17:52

Hallo,

ich bin jetzt zweimal den XC90 mit der D5 Motorisierung gefahren und dieses Wochenende habe ich alternativ einen BMW X5 zur Verfügung.

HUD

Was mir aufgefallen ist und weshalb ich auch hier frage: Das HUD von BMW scheint grafisch eine höhere Auflösung zu haben, die Grafiken sind klarer und animierter. Weiß jemand, ob die grafischen Eigenschaften gleich sind oder da schon ein Unterschied existiert. Denn wären sie gleich, kann Volvo mit einem Update auch hier die Darstellung optimieren.

D5

Bei einer Topspeed-Fahrt stockte der D5 plötzlich in der Beschleunigung ab 200. Vorher war er schon spritzig, aber dann kletterte er nur noch sehr langsam nach oben. Kommt das vom Motor oder einer Einstellung?

 

VG

Ähnliche Themen
37 Antworten

Ab 200 km/h -eher sogar ab 180 km/h- wird hier allgemein von recht trägem Beschleunigen, bzw. Erreichen von Vmax berichtet. Stört aber keinen.

Mein Auto fährt 200 Sachen? ;-)

Also ich hatte vorher gar kein HUD und finde es so wie es sich im XC90 präsentiert genial, keine Ahnung ob dies im X5 noch besser ist, aber mehr Animationen und Inhalt würden mich glaub eher ablenken.

Wie auch "bus_verpasst" schon schreibt, ich habe zwar nun seit 20 Monaten einen T8, bin aber auch noch nie über 170 Sachen gefahren:-)

... wie @Engel2013 schrieb. Ab 180 Sachen, zieht sich die Klamotte, wie Kaugummi. Zum HUD kann ich leider nichts sagen.

Der BMW hat eine höhere Auflösung, ist aber in der Praxis nicht so ein wichtiges Kriterium.

Was am "neuen und vollfarbigen" HUB beim X5 höher auflösen soll, erschliesst sich mir nicht.

Die Darstllung unterscheidet sich, aber das ist gleichwertig.

Dass der X5 beim HUD besser auflöst, kann gut sein. Ich finde das HUD im XC90 auch eher unterdurchschnittlich im Vergleich. Im Mercedes GLC ist die HUD-Auflösung jedenfalls besser. Ist aber in der Tat im Alltag jetzt kein wirklich entscheidendes Kriterium, denn das HUD im XC90 ist insgesamt immer noch gut und ausreichend für den Alltag.

Also, ich finde das HUD im XC90 spitze. Sowohl Auflösung als auch "Lichtbeständigkeit" können mit allen anderen Herstellern mithalten. Und die Vielfalt bzw. Aufbereitung der zur Verfügung gestellten Informationen sind so gewählt, dass sie die nötigen Neuigkeiten liefern, aber nicht zu sehr ablenken. Ich bin von dem System begeistert, insbesondere da es ohne aufklappbare zusätzliche Plastikscheibe auf dem Armaturenbrett auskommt.

Einziges Manko: Das HUD "verschwindet" ständig, verliert seine Höheneinstellung und rutscht an den oberen Rand, so dass es für mich nicht mehr sichtbar ist (ist hier schon viel diskutiert worden). Leider haben auch die aktuellen Updates und bemühten Versuche des Freundlichen bislang keine Abhilfe schaffen können.

@matcaugh: Genau, ich bin auch höchst zufrieden. Gestern erst die Bastellösung beim aktuellen GLE bewundern dürfen.

Zusätzliches Plus bei mir: Die Einstellungen bleiben bisher (bis auf eine Ausnahme) von Anfang an erhalten.

Diese komischen Plastikdisplays finde ich schon befremdlich. :o

Ja, die sind echt billig - aber das ist m.E. nicht der Vergleichsmaßstab. Setzt euch mal in einen BMW oder Mercedes mit "echtem" HUD, das ist schon noch mal ne Nummer besser. Aber wie gesagt: Das XC90 HUD ist durchaus alltagstauglich.

am 27. Juli 2017 um 8:41

Zitat:

@gseum schrieb am 27. Juli 2017 um 01:34:26 Uhr:

Diese komischen Plastikdisplays finde ich schon befremdlich. :o

Ist in dieser Fahrzeugklasse aber auch kaum zu finden, beim GLE ist es eine nachträglich implementierte Lösung.

Also mir ist beispielsweise das HUD des neuen 5er BMW zu bunt.

Da wird die Schrift rot, wenn man 1 km/h über dem Tempolimit ist (vermutlich einstellbare Toleranz), eine Animation regt zum Lenken im teilautonomen Betrieb an.

Auch die restlichen Farben sind mir einfach zu viel.

Ich bin ehrlich gesagt mit dem Volvo HUD mehr als glücklich!

Mir geht's auch weniger um die Animationen und enthaltenen Infos, die sind beim XC90 gut gewählt (wobei ich persönlich ja auf solche Spielereien stehe), sondern mehr um die Auflösung. Und da sind die anderen einfach "schärfer", wie ich finde. Ich kann z.B. - hatte ich mal an anderer Stelle angemerkt - die Verkehrszeichen im HUD manchmal nur schwer lesen, z.B. liest sich 50 gerne wie 60. Bei der Konkurrenz hatte ich das Problem nie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen