ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. XC90 Batteriewechsel mit Ctec

XC90 Batteriewechsel mit Ctec

Volvo XC90 1 (C)

Nabend Männers,

bei meinem Dicken ist eine neue Batterie fällig und schon im Anflug.

Ist es möglich diese mit parallel angeschlossenem Ctec-Ladegerät im Motorraum durchzuführen und somit die Spannung während des Wechselns aufrecht zu erhalten?

Beste Grüße

DOIT

Ähnliche Themen
18 Antworten

Alos wenn Du mich als Laien fragst - Ja, das sollte gehen. Würde ich auch so machen

Good Luck

absolut überflüssg.

an meinem xc90 bj. 2006 habe ich mehrfach die batterie wegen marderschaden/reparatur abgeklemmt und wieder angeschlossen, ohne das cetek angeschlossen und irgend einen fehler danach festgestellt zu haben.

Hi,

Halte ich nicht nur für überflüssig, sondern sogar für hochgradig gefährlich. Die Wahrscheinlichkeit dabei einen ordentlichen Kurzschluss zu produzieren ist für meine Begriffe extrem hoch.

Ich habe in meinem Leben bestimmt schon ein paar Batterien an den unterschiedlichsten Fahrzeugen ausgewechselt, aber solche Experimente habe ich dabei noch nie gemacht....

Sollte dabei etwas kurz geschlossen werden, sind ein paar Steuergeräte auf der abschussliste. Ich weiß nicht ob das im Sinne des Erfinders ist....

Gruß der sachsenelch

Mir ist die Batterie beim dicken schon einige male zusammen gefallen. Da hat sich nie jemand daran gestört, dass da kein Strom mehr da war. Solange du keinen Code eingeben musst, klemm die alte ab und die neue wieder an

OK, danke!

Man liest ja hier und da dieses ganze Can-Bus Getöse...

Mit 5 min. warten und Schlüssel hin und her.

Das wollte ich möglichst vermeiden und daher meine Frage.

Mit dem Kurzschluss erschließt sich mir nicht ganz logisch.

Ich habe ja vorn im Motorraum die Pole zum Laden und wenn ich da das Ctec normal anschließe und währenddessen hinten die Batterie ab und wieder anklemme, wie soll es da zu einem Kurzschluss kommen?

Aber vielleicht hab ich da auch einen Denkfehler in meinem Can-Bus-System...

Ich denke mal, es geht weniger um einen Kurzschluss, sondern vielmehr um Spannungsspitzen, die das elektronische System deutlich stärker belasten können. Diese Spannungsspitzen treten - teilweise unbemerkt - auf, wenn du bspw. eine ans CTek angeschlossene Batterie bewegst und die Klemmen nicht ganz fest sitzen. Die unter Strom stehenden Steuergeräte finden das gar nicht gut.

Die konventionelle Methode liest sich evtl. etwas umständlich, ist aber deutlich sicherer.

Du meinst mit der "konventionellen Methode" diesen Can-Bus Reset mit Zündschlüssel und 5 min. warten?

Oder konventionell im Sinne der 80er Jahre, wo man einfach die alte aus und die neue eingebaut hat und gut war es?

Ich meine den Ablauf des Batteriewechsels nach Volvo-Vorgabe.

Der CAN Bus Reset ist ja etwas anderes.

Um die Ursprungsfrage zu beantworten: Kommt drauf an.

Hast Du ein MXS5, dann geht das nicht, weil es ein Ladegerät ist, das nicht selbstständig 12V bilden kann. Das muss an eine Batterie angeschlossen sein, die so Minimum ~8V noch hat.

Ein MXC10 hat die Funktion. Das kann auch im Leerlauf als Spannungsquelle fungieren.

.... Aber wozu der Aufwand? Einfach Batterie wechseln, Uhr neu stellen, Radiosender neu speichern und Fensterheber neu initiallisieren. Das wars. Dauert keine 5 Minuten.

..... wenn du das Ladegerät im Motorraum anschließt und im Kofferraum die Batterie anklemmen willst, brauchst du nur versehentlich das abgeklemmten Pluskabel an die Karosse kommen lassen. Da hast einen wunderbaren Lichtbogen und die Steuergeräte verziehen das Gesicht.....

Gruß der sachsenelch

Darum umwickelt man ja die abgeschraubten Batteriekabel mit einem "Sicherheitslappen" :cool::cool::cool:

 

Zitat:

@Sachsenelch schrieb am 19. Januar 2021 um 11:59:36 Uhr:

..... wenn du das Ladegerät im Motorraum anschließt und im Kofferraum die Batterie anklemmen willst, brauchst du nur versehentlich das abgeklemmten Pluskabel an die Karosse kommen lassen. Da hast einen wunderbaren Lichtbogen und die Steuergeräte verziehen das Gesicht.....

Gruß der sachsenelch

.....ich weiß, möglichst mit einem nassen....

:D :D :D

Gruß der sachsenelch

OK, danke an alle!

Ich werde es einfach mal machen wie vor 30 Jahren und gucken, ob dann irgendwelche Fehlermeldungen auftreten.

@eet2000 ich hab mir kürzlich das CT5 Time to go gegönnt

Deine Antwort
Ähnliche Themen