ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. XC 90 D5 Chip Tuning ?

XC 90 D5 Chip Tuning ?

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 24. März 2013 um 13:31

Hallo,

eigentlich halte ich nichts von Chip Tuning,

jetzt wollte Ich Euch mal Fragen ob Ihr damit Erfahrungen gemacht habt

und was Ihr von dem Angebot haltet.

http://www.ebay.de/itm/130527416717?...

Danke

Gruß

 

Beste Antwort im Thema

Über 80 k KM mit Heico-Tuning im Steuergerät im 185 PS D5 (auf 210 PS) haben keinerlei Probleme verursacht. Teuer aber sicher.

Gruß aus EN

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Finger weg von diesem Schrott,gerade bei dem D5 sollte man schon was Ordentliches nehmen....

 

Gruss,Martin

Themenstarteram 24. März 2013 um 14:24

Zitat:

Original geschrieben von T5-Power

Finger weg von diesem Schrott,gerade bei dem D5 sollte man schon was Ordentliches nehmen....

 

Gruss,Martin

Hallo Martin,

Danke, habe ich mir schon fast gedacht.

Gibt es was Ordentliches, mit dem man seinen Motor nicht ruiniert ?

Gruß Mathias

Zitat:

Gibt es was Ordentliches, mit dem man seinen Motor nicht ruiniert ?

Gruß Mathias

Wenn Reutlingen dein Standort ist, dann dieses:

http://www.ls-tuningparts.com/.../?...

Themenstarteram 24. März 2013 um 15:09

Zitat:

Original geschrieben von wiri

Zitat:

Gibt es was Ordentliches, mit dem man seinen Motor nicht ruiniert ?

Gruß Mathias

Wenn Reutlingen dein Standort ist, dann dieses:

http://www.ls-tuningparts.com/.../?...

Hallo,

vielen Dank!

Gruß aus Reutlingen

Oder

www.firstclass-tuning.de

Langjährige Volvo-Spezialisten.

Gruss,Martin

Über 80 k KM mit Heico-Tuning im Steuergerät im 185 PS D5 (auf 210 PS) haben keinerlei Probleme verursacht. Teuer aber sicher.

Gruß aus EN

Jetzt kommt der Buhmann! ;)

Als ich auf der Suche nach einem XC90 war und viel bis sehr viel im Netz gesurft habe um Infos aufzusaugen, bin ich immer wieder auf Berichte gestoßen das dem XC90 Motortuning nicht besonders gut tun sollte.....

Ich weiß nun nicht mehr ob es sich dabei um alle XC90 handelte oder nur die vor dem MY2007.

Vielleicht auch einmal in diese Richtung recherchieren?

Aber vielleicht bin ich auch nur zu vorsichtig....... ;)

Viele Grüße

Holger

Generell sollte man bei den "Hochleistungsdieseln" in Sachen Tuning vorsichtig sein.

Die Dinger sind so hochgezüchtet,da sollte man keine 08/15-Software verwenden.

Wenn man bereit ist,entsprechend Geld zu investieren bekommt man auch gute Ware und ein haltbares Fahrzeug.

 

Martin

Da das Chiptuning beim D5 sowieso nur eine gefühlte Leistungssteigerung bringt, die kaum messbar ist, folgender Vorschlag: Du fährst Deinen jetzt erstmal ein Jahr so wie er ist und machst es erst dann das Chiptuning. Dann freust Du Dich viel mehr :) Der D5 bleibt auch nach dem Chiptuning eine eher träge Schnecke und wird auch kein Kurvenräuber.

Oder, Du machst es so, wie ich es gemacht habe: Der Verlockung des Chiptunings nach langem, hartem Ringen mit dem inneren Schweinehund widerstehen und einfach mit dem Istzustand zufrieden sein ;)

Gruß

xc90er

Nachtrag: Wenn das Chiptuning dieses Ergebnis hätte, würde ich es auch machen :D :p

Hi. Hat schon jemand Erfahrungen mit polestar am Diesel?

Noch eine Frage zum Heico Chip: is er spritziger geworden? "merkt" man die 25 PS? Was kam an Drehmoment dazu?

Themenstarteram 25. März 2013 um 12:41

Zitat:

Original geschrieben von xc90er

Da das Chiptuning beim D5 sowieso nur eine gefühlte Leistungssteigerung bringt, die kaum messbar ist, folgender Vorschlag: Du fährst Deinen jetzt erstmal ein Jahr so wie er ist und machst es erst dann das Chiptuning. Dann freust Du Dich viel mehr :) Der D5 bleibt auch nach dem Chiptuning eine eher träge Schnecke und wird auch kein Kurvenräuber.

Oder, Du machst es so, wie ich es gemacht habe: Der Verlockung des Chiptunings nach langem, hartem Ringen mit dem inneren Schweinehund widerstehen und einfach mit dem Istzustand zufrieden sein ;)

Gruß

xc90er

Nachtrag: Wenn das Chiptuning dieses Ergebnis hätte, würde ich es auch machen :D :p

Hallo,

im Prinzip ist das auch meine Einstellung alles original zu lassen.

Ich muss mich erst dran gewöhnen,

meine anderen Fahrzeuge haben etwas mehr PS.

Ich habe in auch nicht zum Heizen gekauft ich will nur die Sicherheit beim überholen.

Gruß

Themenstarteram 25. März 2013 um 12:42

Zitat:

Original geschrieben von xc90er

Da das Chiptuning beim D5 sowieso nur eine gefühlte Leistungssteigerung bringt, die kaum messbar ist, folgender Vorschlag: Du fährst Deinen jetzt erstmal ein Jahr so wie er ist und machst es erst dann das Chiptuning. Dann freust Du Dich viel mehr :) Der D5 bleibt auch nach dem Chiptuning eine eher träge Schnecke und wird auch kein Kurvenräuber.

Oder, Du machst es so, wie ich es gemacht habe: Der Verlockung des Chiptunings nach langem, hartem Ringen mit dem inneren Schweinehund widerstehen und einfach mit dem Istzustand zufrieden sein ;)

Gruß

xc90er

Nachtrag: Wenn das Chiptuning dieses Ergebnis hätte, würde ich es auch machen :D :p

Zitat:

Original geschrieben von Reutlingen

... ich will nur die Sicherheit beim überholen.

Die habe ich bei meinem ungechippten D5 auch: "Oh, da kann ich sicherlich nicht überholen." :D ;)

Es ist natürlich eine Gefühlsfrage. Aber mal ehrlich: Wenn man sich vernünftigerweise ein Überholmanöver mit einem ungechippten D5 verkneift, führt das Chippen ganz sicher nicht dazu, dass dasselbe Überholmanöver dann plötzlich ganz sicher und entspannt möglich wird. Da bringen etwas Anlauf und Geschwindigkeitsüberschuss viel mehr - wie in der Formel 1 :p

Und, ich kann es Dir nachfühlen, gerade wenn Du zuvor mehr PS hattest, vor allem mehr PS, die auch an der Achse ankommen. Aber, auch hier: Ein anderes Fahrzeug von mir, mein "Spaßmobil", hat etwa das halbe Gewicht und die doppelte Leistung, und trotzdem komme ich mit der Gemächlichkeit des D5 sehr gut zurecht.

Gruß

xc90er

Polestar ist doch der Haustuner bei Volvo ? Ich denke, das ist auch das Tuning, welches Volvo direkt einspielt ?

Ich würde, hätte ich das Bedürfnis und einen D5 - BSR (PPC)Tuning holen.

gruß

PS: ich hatte die Chance, an meinem d5 mal kurze Zeit so ein "Zwischenkästchen" zu testen, da geht schon ordentlich mehr - diese Zwischenstecker nehmen die Füllmenge für einen Injektor aber nur ab und gaukeln etwas mehr vor. Keine anpassung des Ladedrucks oder anderer Parameter - und das merkt man auch, dass der Wagen nicht mehr so ruhig läuft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen