ForumX6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X6
  7. X6 50i

X6 50i

BMW X6 E71
Themenstarteram 21. Januar 2012 um 16:14

Hallo,

Nach einer Auszeit von BMW bin ich nun wieder dort angelangt.....Probefahrt mit dem X6 50i! Das ganze WE!

Muss sagen ein echt tolles Auto mit einem sagenhaften Motor! Bin ja echt am Überlegen......

Eventuell "hilft" mir ja jemand mit guten Gründen diesen zu kaufen!?:)

Oder sollte etwas dagegensprechen???;)

Grüsse

Sven

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von multipower

Hi, es spricht nichts dagegen. Nur der Ölverbrauch ;-) meiner braucht alle 10Tkm 1Liter. Jeden Morgen freue ich mich über den tollen Klang und das locker leichte beschleunigen des 2 Tonnen Kartons. Das hast du ja selber gemerkt. An die Leistung gewöhnt mann sich leider sehr schnell und ich könnte auch schon wieder mehr haben....nächstes Jahr soll der M die 8 Gang Automatik + besserer Sound und ca 50PS mehr kriegen. Dann bin ich wahrscheinlich mit dabei. Wenns interessiert ,hab gerade mal den Verbrauch gecheckt, sind durchschnittl. über 40tkm 14,2/100. Erträglich.

Hallo,

würde der auf alle Fälle zum M raten. Aber ich würde mir jetzt den M holen, wiel die 50PS mehr wirst du nicht rso deutlich merken und die Automatik funktioniert auch ganz gut. Fahr mal so einen Probe, dann bist du überzeugt.

Verbrauch bei mir um die 16-17 Liter, viel Landstrasse, wenig Kurzstrecken und nie schneller als 160km/h.

Hast du den Sound schon mal live gehört? Ich werde mal eine Sound-Strecke von M einstellen, welche ich mit einer guten Kamera filme bzw. aufnehme. Der Sound hat eine sehr große Spannweite. Um die 1500 Umdrehungen sehr tief, z.B. wenn du bei der Automatik auf S stellst und dann bis circa 4500 Umdrehungen drehst und ann das Gas wegnimmst poltert es richtig. Wenn man mit den Gas und den Gängen richtig umgeht dann kommen viele verschieden Töne raus:-).

Fahre immer mit dem M-Knopf, sonst hörst du vom Sound fast nichts.

Besonders wenn ich den Motor kalt starte, dann schalte ich bei der Zündung gleich den M-Knopf zu und sobald du dann startest, dann ist er in den ersten 20-30 Sekunden extrem laut bzw. wenn du dann D einlegst, dann wird er ruhig.

Aber auf alle Fälle wenn ich mal Zeit habe, dann nehme ich die Sounds auf, da mir das einfach auf die Nerven geht, wenn jeder immer jammert, das der Sound so schlecht ist.

MfG

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Hallo BMW1erMan,

ich besitze auch einen 50i und bin davon auch sehr begeistert. Diesel bin ich noch nie gefahren und der Klang des V8 ist einfach besser :-). Der Verbrauch ist natürlich entsprechend höher (ca. 14-18 Liter, man kann aber auch 25 und mehr bei sehr flotter Fahrt verbrennen). Ich fand den Motor nach der Eingewöhnungsphase ein bischen träge und habe deshalb ein Tuning machen lassen, seit dem geht er noch um einiges besser und verbraucht eher weniger.

Aber irgendwo habe ich gelesen, dass der 50i dann bald 450 PS haben wird, solltest vor dem Bestellen auf alle Fälle fragen um nicht noch den "alten" zu bekommen.

Habe den Motor auch in unserem X6 ActiveHybrid drin und er ist wirklich toll. Die V8 verbrauchen aber beide Öl und es muss zwischen den Ölwechseln nachgekippt werden (hatte ich bei meinen bisherigen Daimlern nie), aber bei einem Neukauf würde ich mich auf alle Fälle wieder für den X6 50i (oder evtl. X6M) entscheiden.

Denke, der Kauf des "Dicken" mit dem V8 ist auf alle Fälle eine richtige Entscheidung.

Beetlejuice

am 22. Januar 2012 um 22:35

@ Beetlejuice

wenn ich deine Verbrauchswerte lese, bist du schon bei den meinen. Dachte der 50i braucht etwas weniger als der M?

gruss, merlin

Zitat:

Original geschrieben von Beetlejuice29

Aber irgendwo habe ich gelesen, dass der 50i dann bald 450 PS haben wird, solltest vor dem Bestellen auf alle Fälle fragen um nicht noch den "alten" zu bekommen.

Beetlejuice

Genau, die 50 Ps und 50 Nm+ soll der 50i mitte des Jahres mit dem Facelift bekommen, ausserdem soll der Verbrauch stark gesenkt werden!

lg

Tobias

Hi, es spricht nichts dagegen. Nur der Ölverbrauch ;-) meiner braucht alle 10Tkm 1Liter. Jeden Morgen freue ich mich über den tollen Klang und das locker leichte beschleunigen des 2 Tonnen Kartons. Das hast du ja selber gemerkt. An die Leistung gewöhnt mann sich leider sehr schnell und ich könnte auch schon wieder mehr haben....nächstes Jahr soll der M die 8 Gang Automatik + besserer Sound und ca 50PS mehr kriegen. Dann bin ich wahrscheinlich mit dabei. Wenns interessiert ,hab gerade mal den Verbrauch gecheckt, sind durchschnittl. über 40tkm 14,2/100. Erträglich.

Themenstarteram 23. Januar 2012 um 20:01

Servus,

Als Resume....Der X6 50i ist ein klasse Auto! Leider einen Verbrauch um die 18 Liter......:rolleyes:

Naja aber es kommt halt auch was rum dabei! Das der demnächst mehr PS hat und weniger verbrauchen soll bringt mich zum Überlegen. Oder lieber doch gleich den M!? X5 oder X6? Fragen über Fragen.

Schaun wir mal, vielleicht bekomm ich ja nen schicken M vor der Modellpflege :D zu nem "günstigen" Kurs.

Danke euch für eure Hilfe!!!!

Zitat:

Original geschrieben von multipower

Hi, es spricht nichts dagegen. Nur der Ölverbrauch ;-) meiner braucht alle 10Tkm 1Liter. Jeden Morgen freue ich mich über den tollen Klang und das locker leichte beschleunigen des 2 Tonnen Kartons. Das hast du ja selber gemerkt. An die Leistung gewöhnt mann sich leider sehr schnell und ich könnte auch schon wieder mehr haben....nächstes Jahr soll der M die 8 Gang Automatik + besserer Sound und ca 50PS mehr kriegen. Dann bin ich wahrscheinlich mit dabei. Wenns interessiert ,hab gerade mal den Verbrauch gecheckt, sind durchschnittl. über 40tkm 14,2/100. Erträglich.

Hallo,

würde der auf alle Fälle zum M raten. Aber ich würde mir jetzt den M holen, wiel die 50PS mehr wirst du nicht rso deutlich merken und die Automatik funktioniert auch ganz gut. Fahr mal so einen Probe, dann bist du überzeugt.

Verbrauch bei mir um die 16-17 Liter, viel Landstrasse, wenig Kurzstrecken und nie schneller als 160km/h.

Hast du den Sound schon mal live gehört? Ich werde mal eine Sound-Strecke von M einstellen, welche ich mit einer guten Kamera filme bzw. aufnehme. Der Sound hat eine sehr große Spannweite. Um die 1500 Umdrehungen sehr tief, z.B. wenn du bei der Automatik auf S stellst und dann bis circa 4500 Umdrehungen drehst und ann das Gas wegnimmst poltert es richtig. Wenn man mit den Gas und den Gängen richtig umgeht dann kommen viele verschieden Töne raus:-).

Fahre immer mit dem M-Knopf, sonst hörst du vom Sound fast nichts.

Besonders wenn ich den Motor kalt starte, dann schalte ich bei der Zündung gleich den M-Knopf zu und sobald du dann startest, dann ist er in den ersten 20-30 Sekunden extrem laut bzw. wenn du dann D einlegst, dann wird er ruhig.

Aber auf alle Fälle wenn ich mal Zeit habe, dann nehme ich die Sounds auf, da mir das einfach auf die Nerven geht, wenn jeder immer jammert, das der Sound so schlecht ist.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von BMW1erMann

 

Schaun wir mal, vielleicht bekomm ich ja nen schicken M vor der Modellpflege :D zu nem "günstigen" Kurs.

Danke euch für eure Hilfe!!!!

DAS ist wohl die vernünftigste Entscheidung. :D

LG

Zitat:

 

DAS ist wohl die vernünftigste Entscheidung. :D

LG

Hmmh... den 5.0d würde ich da auch in´s Rennen schicken...

Könnte in Sachen Vernunft ( da gehört ein X6 eh nicht hin :-) in dieser Klasse vielleicht in Punkto Fahrleistung, angemessen überzeugen- und dieser dürfte wohl der Vernünftigste unter den X6 werden ?

Mit knapp 400 PS und rund 700 NM ist man bei 10 Liter Durchschnittsverbrauch ja auch nicht grad " lahm " unterwegs...

Wenn ich sehr viel Fahrstrecken auf Autobahnen unterwegs wäre... klar, da geht ein V8 ganz anders als ein Diesel. ( Wer mal Leistung spüren muss ab 150 KMh )

Bin ich aber nicht ! Bin viel in der Stadt und auch viel Überland unterwegs...da geht der Diesel echt prächtig.

Zwischen 0 und 120 kmh... nimmt sich sehr wenig zum V8.

0,3 - 0,8 sec. spürt man eigentlich nicht... 7-10 Liter mehr auf 100...die merkt man aber doch deutlich !

Nur mal so als Idee ???

Schöne Grüße,

Thomas

 

 

am 30. Januar 2012 um 1:16

Die 1. Frage ist ob es ein Neuwagen oder ein Gebrauchter sein soll.

Die 2.te wie viele KM du fährst und daraus resultierend die Antwort ob sich der Mehrverbrauch Gesamtkostenmäsig überhaupt wirklich belastet.

Das der Diesel genau so gut geht wie der V8 ist wohl so nicht ganz korrekt. Alle X6 ausser der 35 haben die gleiche Übersetzung der 40 hat auch 600NM aber 100PS weniger....

Zitat:

Original geschrieben von x6driver

Alle X6 ausser der 35 haben die gleiche Übersetzung der 40 hat auch 600NM aber 100PS weniger....

Die Schaltpunkte liegen aber in ganz unterschiedlichen Drehzahlbereichen !

Nachdem man den Diesel nicht bis 6000 drehen kann....sind das die fehlenden 100 PS.

Wenn der neue 5.0d unter 5,5 sek. auf 100 sprintet...

kann er sicher mit dem 5.0i mit aktuell 5,4 sek. durchaus konkurrieren ?

Der 4.0d schafft den Sprint ja bereits mit 6,5 sek. bei 306 PS...

Lass die mal den Diesel als 5.0d bauen- und die Werte abwarten ? ... Grins.

Man hat den 4.0d an den 35i in der Leistung angeglichen....

306 PS zu 306 PS...im Spurt von 0 auf 100 ist der Diesel um 2 Zehntel schneller :-) Trotz 50 kg Mehrgewicht ! ( Bei gleicher Untersetzung, wie Du schreibst ).

Den Diesel würde ich also erstmal nicht abschreiben .....

Einen M- Diesel ( 5.0d ) gegen den 5.0i...ich könnt mir da schon vorstellen, dass hier was spektakuläres passiert ?- Auch wenn die nur ebenbürtig werden...ist das schon gewaltig !

Schließlich lassen sich bei annähernd gleichen Fahrleistungen 6-7 Liter Super auf 100 als Mehrverbrauch nicht so ohne weiteres unter den Tisch kehren...

( Das meinte ich mit : " spektakulär " )

Schöne Grüße,

Thomas

 

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von PAPI329

...

Wenn der neue 5.0d unter 5,5 sek. auf 100 sprintet...

kann er sicher mit dem 5.0i mit aktuell 5,4 sek. durchaus konkurrieren ?

Der 4.0d schafft den Sprint ja bereits mit 6,5 sek. bei 306 PS...

Hallo Thomas,

der X5 M50d ist mit 5,4 Sekunden angegeben, d.h. der X6 M50d dürfte bei um die 5 Sekunden liegen. Wahnsinn, würde ich sagen! :D:cool:

 

Grüße

Dirk

Zitat:

Original geschrieben von MEI-FI

Zitat:

Original geschrieben von PAPI329

...

Wenn der neue 5.0d unter 5,5 sek. auf 100 sprintet...

kann er sicher mit dem 5.0i mit aktuell 5,4 sek. durchaus konkurrieren ?

Der 4.0d schafft den Sprint ja bereits mit 6,5 sek. bei 306 PS...

Hallo Thomas,

der X5 M50d ist mit 5,4 Sekunden angegeben, d.h. der X6 M50d dürfte bei um die 5 Sekunden liegen. Wahnsinn, würde ich sagen! :D:cool:

Grüße

Dirk

Hallo Dirk,

ja, das hab ich schon verfolgt...ich wollt nur nicht so hoch greifen...

Von 0 auf 100 spielt die Aerodynamik nicht so die entscheidende Rolle...ich würde mich mal an diesen 5,4 orientieren und...freuen- wenn der Wert noch 1-2 Zehntel kleiner wird !

Würde sagen, warten wir´s ab ? Grins...

Schöne Grüße,

Thomas

 

Die Beschleunigungswerte sind seit dem Stichtag 26.1 bekannt.

X5 M50d 0-100 in 5,4s

X6 M50d 0-100 in 5,3s

lg

Tobias

Zitat:

Original geschrieben von BMW_FAN1

Die Beschleunigungswerte sind seit dem Stichtag 26.1 bekannt.

X5 M50d 0-100 in 5,4s

X6 M50d 0-100 in 5,3s

lg

Tobias

Hi Tobias,

danke für die Werte !

Ist auch klar...in dieser Kategorie brauch´s erheblich Power für " nur eine 1 / 10tel schneller " !

Der " M " ist da grade 0,6 sek schneller... bei ~ 174 PS mehr..

Übrigens: Gestern kam ne Reportage des neuen ML 63 AMG...

der derzeit stärkste serien- SUV mit.... 557 PS :-)

Mit den Verbrauchsangaben lag der Herstller aber auch meilenweit weg von der Realität...so die Tester ( Highway USA wurde gefahren )....

LG,

Thomas

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen