ForumX5 G05, F95
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X5 E53, E70 & F15
  7. X5 G05, F95
  8. X5 - demnächst mit Wasserstoffantrieb

X5 - demnächst mit Wasserstoffantrieb

BMW X5 G05
Themenstarteram 4. Juli 2019 um 8:36

https://www.androidpit.de/bmw-bringt-einen-x5-mit-wasserstoffantrieb

Das könnte interessant werden. Dann wäre das Lithium-Thema durch und die Vorteile des E- Antriebs könnten auch mit echten Fahrprofilen bei attraktiver Leistung genutzt werden.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. Juli 2019 um 10:45

Ich stimme Dir in vielen Dangen zu, die Du da beschreibst. Auch was das Thema der Nebenwirkungen der Erdölförderung anbetrifft. Aber ich wehre mich einfach dagenen, von Pseudomoralisten (ich meine explizit nicht Dich damit) gemaßregelt werden, die im Rahmen ihrer Ideologie das eine Unrecht mit dem anderen zu rechtfertigen versuchen. Für derartiges Verhalten gibt es gerade in Deutschland viele Beispiele-ohne jetzt hier abgleiten zu wollen. Mir geht es nur darum es transparent machen zu wollen.

Grüne, Linke und große Teile der SPD machen momentan einen riesigen und in der Sache richtigen Aufstand zum Thema bezahlbares Wohnen. Das Problem ist aber, dass sie den Finger am liebsten in Richtung Sozialneid und Ausbeutung lenken. Dass genau diese Protagonisten es aber waren, die mit die Hauptverursacher des Problems sind (EEG, Naturschutzgesetze, Energieinsparungsverordnung etc. etc.) vergessen sie. Sowas kotzt mich an. Lasst uns derartige Diskussionen ehrlich und sachlich führen und die MEnschen- auch ich- sind bereit sich sehr stark zum Wohle der Allgemeinheit zu verändern. Ich muss nicht mit 200 km/h über die Bahn, 130-150 ist eh viel stressfreier und bringt unerheblich mehr Zeitaufwand. Aber ich lasse mich nicht von Ideologen drangsalieren-dazu bin ich zu alt geworden.

Zitat:

@stelen schrieb am 4. Juli 2019 um 09:40:20 Uhr:

Ich bleibe dabei, hat sich nach den nächsten Wahlen erledigt, da allgemeines TL kommen wird. Bei 130 kommst du mit jedem Tesla locker Deine 200km. Mit allen neueren auch 400km. Die nächste Akku-Generation ist bereits angekündigt.

Die "Umwelt- und Menschenverachtenden" Rohstoffproduktionen beim Öl auszublenden und beim E-Auto als Nachteil ins Feld zu führen halte ich auch für wenig zielführend. Bitte dabei immer dran denken: Der Rohstoff Öl wird in viel Wärme und wenig Bewegung verwandelt, die Rohstoffe in einem Akku können zu >90% in Kreisläufen geführt werden.

Das Wasserstoffauto ist IMHO eine reine Nebelkerze, die hat einen Wirkungsgrad noch schlechter als der Verbrenner und macht uns nur wieder abhängig von einigen wenigen Monopolisten.

Auf Dauer bin ich eh der Meinung, das nur noch wenige Individual-Fahrzeuge übrig bleiben werden und der normale Mensch sich ein Uber / Waymo ruft und Voll-Autonom von A nach B gefahren wird. Das Ganze zu kosten, das ein eigenes Auto schlicht blanke Geldverschwendung wird.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

"Darüber hinaus werden wir nicht nur batteriebetriebene Elektroautos steuerlich fördern, sondern setzen auch auf Wasserstoff. Wasserstoff wird für die Mobilität und Wirtschaft Hamburgs eine zentrale Rolle spielen.“

Meiner Meinung nach eine gute Nachricht (Quelle) Auszug kommt am Ende.

Ich habe durch einen Zulieferer erfahren, dass wohl wahnsinnige Menge vom Wasserstoff BMW hergestellt werden...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X5 E53, E70 & F15
  7. X5 G05, F95
  8. X5 - demnächst mit Wasserstoffantrieb