ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. wozu braucht man eigentlich doorboards?

wozu braucht man eigentlich doorboards?

Themenstarteram 24. April 2002 um 0:48

Wozu braucht man eigentlich Doorboards? Ist das hauptsächlich für Autos gedacht, die vorne keinen Platz für 16er oder 13er Lautsprecher haben? Oder ist das um zusätzlich Kick-Bässe mit zu integrieren??

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hmm, gute Frage, als Laie versuch ich dir das mal zu erklären.

Nur weiss ich nicht wie ich anfangen soll.

Als erstes mal, was klingt besser, ein 13 System oder ein 16er?

Ein Koax-System oder ein 2-Wege-System?

Meist ist es wirklich so wie du sagst, dass in den meisten Autos zu wenig Platz vorne ist. Und da sind Doorboards nunmal die billigste Lösung. Es ist nicht so dass ein 13er System nicht gut klingt, mag auch vorne ganz angenehm sein, aber wenn du Kick haben willst, dann solltest du schon zu einem 16er geifen. Mehr Membranfläche-> Mehr Kick.

Ausserdem: Wenn du vorne ein 16er System laufen hast, minimierst du damit die Ortbarkeit deines Woofers. Kannst du mal testen :-) Du wirst feststellen, dass es dir so vorkommt als würde er direkt hinter dir hämmern, wenn du ihn normal in Kofferraum stehen hast.

Falls ich was falsches gesagt habe oder was vergessen habt, klärt mich auf ;-)

Themenstarteram 24. April 2002 um 9:37

danke für die Antwort. ich war jedenfalls auf der jehnert.de seite, und habe mich gefragt ob es wirklich soundtechnisch was bringt, zum Teil 4(!) 16er, 1 10er + 1 Hochtöner pro (!) Seite zu haben. Ich kann mir zwar vorstellen, dass das mit dem richtigen Verstärker sehr laut werden kann, trotzdem habe ich meine Zweifel ob das von der SQ was vernünftiges sein kann. Ausserdem steht auf der website, dass man mit doorboards auch auf subwoofer verzichten kann, aber das kann doch auch nicht stimmen, schliesslich kann doch kein 16er einen so tiefen Bass spielen wie ein 30er sub???

Jo, hast recht!

Irgendwie müssen die ja ihre Teile an den Menn bringen ;)

Ein 16er kann nie im Leben einen richtigen Sub in ´nem Gehäuse ersetzen!

Also ich hab vorne nur ein 13cm Compo-System drin, natürlich verstärkt mit ´ner Endstufe und hinten nur ein Satz Hochtöner und im Kofferraum 2 x 30er Subs in Bandpasskiste. Und das geht ab!!!

Da hann ein Doorboard nicht wirklich mithalten ;)

Die Teile sind eigentlich nur gut für extrem Bass-Fetischisten , die dann in die Dinger 1...4 16er Kick-Bässe implantieren! Aber dann muß man ordentlich dämmen, sonst wackelt,kn*****t, dröhnt das wie Sau. Und die Tür läßt sich schwerer Öffnen und Schliesen, also nur für Fetiechisten! Die aber dann auch"richtige" Subs im Kofferraum haben, die ordentlich Wumms produzieren!,

Alleine bringen die weniger, wenn man auch tiefe Bässe steht ;)

 

Ich persönlich mag die dinger weniger...

Irgendwie müssen die ja ihre Teile an den Menn bringen ;)

->Jo, weil Jehnert das nötig hat ;-)

Ein 16er kann nie im Leben einen richtigen Sub in ´nem Gehäuse ersetzen!

->Schon klar, aber wenn du dein Staging aufwerten willst

->Kommst du um ein Kickbass System nicht rum.

->Es soll den Sub auch nicht ersetzen sondern unter-

->stüzen. Deswegen auch der Name Kickbass.

->Keiner hat gesagt dass du auf deinen Woofer

->verzichten sollst...

Also ich hab vorne nur ein 13cm Compo-System drin, natürlich verstärkt mit ´ner Endstufe und hinten nur ein Satz Hochtöner und im Kofferraum 2 x 30er Subs in Bandpasskiste. Und das geht ab!!!

Da hann ein Doorboard nicht wirklich mithalten ;)

->Ich bin der Ansicht, dass du noch nie ein Kickbass

->System mit ein paar 16ern live in Action gehört hast

->oder?

Die Teile sind eigentlich nur gut für extrem Bass-Fetischisten , die dann in die Dinger 1...4 16er Kick-Bässe implantieren!

Aber dann muß man ordentlich dämmen, sonst wackelt,kn*****t, dröhnt das wie Sau. Und die Tür läßt sich schwerer Öffnen und Schliesen, also nur für Fetiechisten! Die aber dann auch"richtige" Subs im Kofferraum haben, die ordentlich Wumms produzieren!,

->Was hat das eine mit den andren zu tun?

->Du wirst ums dämmen kaum runkommen, wenn du nicht

->willst dass alles scheppert und dass die draussen an

->denen du "vorbeischepperst" mehr hören wie du...

->Egal ob einen oder vier 16er in der Tür. Gedämmt gehört

->so oder so und wenn die tür danach schwerer sind,

->schliessen sie meiner Ansicht nach leichter, oder?

Alleine bringen die weniger, wenn man auch tiefe Bässe steht ;)

->Hast du eine Ahnung... :-P

@solo-baric

du wirst es nicht glauben, aber ich hatte mal früher 16er Kickbässe in den Türen (fröheres Auto!).

Also kann ich wohl mir eine Meinung darüber bilden ;)

Das ein Doorboard mit Kickbässen einen Sub nicht ersetzen kann , hab ich auch gesagt und das die Kickbässe nur zur unterstützung dienlich sind!

Du hast den Satzbau nicht verstanden, oder?

Ich meinte das ein Doorboard keine 2x30er Subs ersetzen kann und nicht nur ein Compo-System!

Eine Türabzudämmen ist wesentlich Zeitaufwendiger und Schwieriger, als nur die orig. Plätze am Armaturenbrett zu dämmen! Ich weis wovon ich rede, habs ja selber gemacht!

Du willst mir doch jetzt nicht erzählen,das eine Tür RICHTIG abzudämmen leichter ist, als der orig. Einbauplatz! Weil n der Tür wesentlich mehr Kleinteile sind und die Blechflächen wesentlich großflächiger und deshalb auch labiler sind. Und das ständige auf und zu machen der Türen tut auch nicht besonders gut , gegen neuentstehende Störgeräusche mit der Zeit!.

Das die Tür schwerer wird ist ´ne Tatsache. Was ist schwerer fortzubewegen, eine leere Kiste Bier oder ´ne Vole??????

Du mußt erst ´ne gewisse mehrkraft aufwenden, um zuerst mal die Tür in bewegung zu versetzen!!!! Das das zudem nicht grad günstig für die Türscharniere ist, muß ich dir bitte nicht auch noch erläutern,oder doch??? ;)

Jaaaa, soooviel Ahnung hab ich gerade noch ;)

Lol, komm flipp aus.

Schaniere bla bla, Mehrkraft bla bla... (Kein Angriff, hab ich nur schon zu oft gehört)

Sag mal bin ich Bettler oder was? Wenn ich was mache mach ichs vernünftig und mit den Werksöffnungen kann ich mich eben mal nicht anfreunden, da ich guten Klang haben will und das ohne Aufwand selten möglich ist...

Hm, ich habe meine Türen jetzt schon einige Zeit so gedämmt und bisher hat noch nix zum quietschen angefangen durchs auf und zu machen.

Angeifen wollt ich dich keinesfalls, aber manche Sachen kann man nicht einfach so in den Raum stellen. Ich denke dass du meinen Satzbau teilweise auch nicht verstanden hast ;-P

Ausserdem solltest du doch genug PS zum ausreichenden Dämmen haben, hrhr.

Also ich hab mir einfach Doorboard gebastelt, da die Serienplätze in den Türen Miserabel waren!

Alles Plastik, das trotz dämmung noch knartschte!

Nun ist erstmal ein einfaches Brett eingezogen! Dazu gesellt sich dann noch mal ein Brett und ein wenig Spachtelmasse!

Und im Finish dann noch Bitumen in der Tür, da die rappelt (ZV)!

Die Lage der Boxen ist halt noch recht Seriennah, aber deutlich besser, da nicht mehr alles rappelt!

Leider gibts für meine keine Doorboards, also bastel ich lieber mal!Und zwar nach meinen Designvorstellungen!

Ob dann noch Kickbässe sein müßen liegt am Musikgeschmack!

Zumal würd ich keine 500€ für die Dinger ausgeben!

Gruß

Daniel

Doorboards sind nach meiner Definition einfach nur selbstgefertigte Einbauplätze für Lautsprecher jeder Art die einfach besser sind als die Serienmülldinger oder überhaupt erst Einbauplätze schaffen. Ich hab in der Tür schon serienmässig Aufnahmen für 16er, allerdings ist die Halterung dafür derart miserabel das ich sie mit GFK verstärkt habe und demnächst nachbaue aus MDF und GFK. Also auch eine Art Doorboard. :)

Wenn man sich dann ein richtiges Türpaneel baut das mehrere Lautsprecher aufnehmen kann muss das nicht nur für 16er und/oder Bassfetischisten sein. Ich würde wenn ich was komplett neu bauen würde wahrscheinlich eher 3 13er unterbringen da die einfach schneller spielen als 16er und mit 3 Stück auch lauter sind als 2 16er. Alles eine Frage des Geschmacks. :)

dat mit der tür und kraft möcht ich ma nochma physikalisch erläutern weil was ihr da geschrieben habt naja da streuben sich doch die nackenhaare(vor allem mir als maschienbau student)

also je schwerer ein Körper is desto träger is er.die schaniere haben auch daher mehr zu tragen und der kraftaufwand, um die reibungskraft der schaniere und dazu noch die größere trägheit der türen zu überwinden is größer.zudem könnte man noch die gewichtskraft erwähnen die senkrecht zur erde steht und die is durch die schwereren türen nun auch ma höher.naja jetzt könnt ich noch mit dem höheren drehmoment anfangen aber dat laß ich dann ma lieber.

Fakt is für das schließen der türen wird mehr kraft benötigt.

am 26. April 2002 um 2:17

Zitat:

Original geschrieben von audiogalaxy

....

Fakt is für das schließen der türen wird mehr kraft benötigt.

ich kann mich einfach nicht zurückhalten...

wenn die türe schwerer ist, wird doch wohl eine geringere geschwindigkeit dieser benötigt, dass sie beim schließen einrastet(sie muss nicht so stark beschleunigt werden ->weniger kraftaufwand). wenn sich die türe langsamer bewegt habe ich auch mehr zeit, in der ich die kraft wirken lassen kann (->weniger kraftaufwand). Dann kommt natürlich noch hinzu, dass ich nicht nur die Tür auf die benötigte Geschwindigkeit beschleunigen muss, sondern auch meine Hand (oder welches körperteil auch immer ;) was ja auch mit einem kraftaufwand verbunden ist (->langsamer, mehr zeit -> weniger kraftaufwand)

wenn da blödsinn dabei ist (außer dem blödsinn an sich) ist es auch egal...

Ich denke jeder der mit einigermassen normalen Menschenverstand gesegnet ist, wusste was gemeint war.

Aber jetz wissen wirs ganz genau, von einem der es ja wissen MUSS :-)

Audiogalaxy hat es richtig erläutert. Und er muß es ja wohl auch Wissen,als angehender Maschinenbau-Ingenieur ;)

Mein Spruch es ist schwerer zu schliessen und es wirkt mehr Kraft auf die Scharniere :D ;)

ach wie geil,

was man aus diesem thema alles rausholen kann :)

Ja , neee :D

Man lernt nie genug was dazu....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. wozu braucht man eigentlich doorboards?