ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Worauf achten beim Gebrauchtkauf

Worauf achten beim Gebrauchtkauf

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 10. Febuar 2011 um 17:39

Hallihallo,

ich bin für meinen Schwiegervater auf der Suche nach einem Premiumgebrauchtwagen.

Er hätte gerne einen Mercedes bis +/- 20.000,- €, und da springt einem der W204 natürlich besonders ins Auge.

Mein Schwiegervater hätte gerne Benziner mit Automatik mit nicht so vielen Kilometern, im Preisrahmen gibt es da C180 und C200. Gibt es da was besonderes zu beachten, bekannte Probleme, auf die es zu achten gilt? Insbesondere, wenn man sich die Autos vor Ort ansieht?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Grüße

Jan

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von hoinzi

Hallihallo,

ich bin für meinen Schwiegervater auf der Suche nach einem Premiumgebrauchtwagen.

Er hätte gerne einen Mercedes bis +/- 20.000,- €, und da springt einem der W204 natürlich besonders ins Auge.

Mein Schwiegervater hätte gerne Benziner mit Automatik mit nicht so vielen Kilometern, im Preisrahmen gibt es da C180 und C200. Gibt es da was besonderes zu beachten, bekannte Probleme, auf die es zu achten gilt? Insbesondere, wenn man sich die Autos vor Ort ansieht?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Grüße

Jan

Es gibt keine richtig bekannte Kinderkrankheit, ausser vllt., dass das Auto viele Glühbirnen schlingt, oder du erwischt ein Montagsauto, aber Kinderkrankheiten sind nicht bekannt.

Im Preisrahem wird sich da wohl etwas zu finden lassen... der Mopf steht ja vor der Tür.

Empfehlen kann ich nur die Ausstattungslinie Avantgarde, das Auto sieht einfach chick und Sportlich aus.

Aber auch mit der Classic-Variante kann man sich anfreunden.

Wenn dein Schwiedervater ein komfortabler Typ ist, ist vllt. auch ein ELEGANCE das Richtige für ihn.

Schau dich einfach um in mobile.de oder autoscout24.de

Empfehlen kann ich auch das Xenon-Licht. Hab grad einen Leihwagen ohne (meiner hat ILS) und der Unterschied ist schon groß. Grade auf Landstaßen.

Würde den jungen Gebrauchtwagen nur bei Mercedes kaufen ,ist wenn man das richtig macht beim Kauf auch nicht teurer als bei den Wald und Wiesen Händlern,zudem man bei Mercedes wenn es Problem gibt immer kulant bedíent wird in den 2 Jahren der Junge Sterne Garantie.

Junge Sterne = 2 Jahre Garantie mit 100 % Abdeckung bis 100 TKM ,also kann man so gesehen blind kaufen bei Mercedes.

Halt auf das übliche achten,unfallfrei,Scheckheft und wenn möglich 1.Hand kaufen.Mit der C-Klasse macht er nichts verkehrt im Bereich bei 20000 Euro.Nach der Wirtschaftskrise und durchweg sehr guten Testurteilen der Autotester sind die Preise etwas angezogen in den letzten 1-1.5 Jahren,man bekommt ein gutes Auto für sein Geld.Halt ein Mercedes.

Zitat:

Junge Sterne = 2 Jahre Garantie mit 100 % Abdeckung bis 100 TKM ,also kann man so gesehen blind kaufen bei Mercedes.

Gefährliches Halbwissen, oder das Wissen nicht richtig vermittelt!

Die Junge Sterne deckt nicht ALLE Bauteile ab wie es beispielsweise die Neuwagengarantie tut!

Zitat:

Original geschrieben von ChAoZisonfire!

Gefährliches Halbwissen, oder das Wissen nicht richtig vermittelt!

Die Junge Sterne deckt nicht ALLE Bauteile ab wie es beispielsweise die Neuwagengarantie tut!

Hilft dem TE auch nicht weiter.

Der TE sucht einen Gebrauchten bis 20.000€. Da wird er keinen mit Neuwagengarantie finden. Unterschied junge Sterne und normale Garantie sollten wichtiger sein. Im Forum oft geschrieben. U.a.

Hier

Hallo,

siehe hier,sollte für den Herrn passen:

http://vs.mercedes-benz.de/.../C+200+KOMPRESSOR+Limousine

Gruss

Dreikopf

Zitat:

Original geschrieben von ChAoZisonfire!

Zitat:

Junge Sterne = 2 Jahre Garantie mit 100 % Abdeckung bis 100 TKM ,also kann man so gesehen blind kaufen bei Mercedes.

Gefährliches Halbwissen, oder das Wissen nicht richtig vermittelt!

Die Junge Sterne deckt nicht ALLE Bauteile ab wie es beispielsweise die Neuwagengarantie tut!

Wir sprechen hier vom Gebrauchtwagen,folglich deckt diese 100 % bis 100 TKM im Rahmen der Gebrauchtwagengarantie,die bei Mercedes mehr beinhaltet als bei den Wald und Wiesen Händlern.(Beispiel man hat mir die Servopumpe erneuert,und den Keilrippenriemen mit kostenlos auch wenn der von Garantie ausgeschlossen ist,also so genau nehmen die das nicht mit der Garantie)

Keiner sprach von einer Neuwagengarantie,oder ?

An den TE wenn du lesen willst was alles in der Junge Sterne Garantie drin,dann kurz mal Google bemühen.Bei Mercedes machste nichts verkehrt,denn die sind bis 6 Monate nach dem Kauf sehr Kulant (bei mir zb. Bremsen komplett neu,was natürlich in keiner Garantie drin wäre)

Wahrhaftig?

Dann lies dir nochmal genau durch, was du geschrieben und ich geantwortet habe!

Du stellst in den Raum, dass die Junge Sterne 100% bis 100Tkm abdeckt, dem ist aber nicht so! Einige Komponenten sind darunter nicht abgedeckt, ergo deckt diese auch nicht 100% !

Themenstarteram 14. Febuar 2011 um 15:19

Erst mal vielen Dank für die Antworten, auch wenn ich nicht wollte, dass Ihr euch meinetwegen über die Garantie streitet. Was ich bisher über diese "junge Sterne" Geschichte gelesen habe, bietet die immer noch mehr als die gängigen Gebrauchtwagengarantien der Konkurrenz.

Die Niederlassung Darmstadt hat drei recht gut ausgestattete C 180 CGI mit Automatik und sogar Navi im Angebot, relativ wenige Kilometer (soll heißen so um die 25.000), zwischen 10 und 12 Monaten alt für 22.800,- € brutto. Da die Vorsteuer noch abgeht, sind diese Preise recht attraktiv, wie ich finde, sonst sind Autos in der Preislage gute 2 Jahre älter und haben mindestens doppelt so viele Kilometer drauf.

Das mit dem Leuchtmittelverbrauch habe ich schon mal irgendwo gelesen, aber mein Schwiegervater fährt nicht so viele Kilometer im Jahr, da spielt das keine so große Rolle, wenn er ein- oder zweimal im Jahr ein Birnchen wechselt.

Das größere Problem scheint meine Schwiegermutter zu sein, die will wohl keinen Mercedes und zwar aus dem "Was sollen die Nachbarn denken"-Grund. Das muss man glaube ich nicht verstehen.

Grüße

Jan

@hoinzi:

Oh oh!

Falls das mit dem Kauf etwas werden sollte, habt ihr euch schon einmal umgesehen wohin ihr bei einer Reparatur gehen wollt, wenn es mal um mehr als Scheibenwasser nachfüllen geht?

Gruß, Rudi

Themenstarteram 14. Febuar 2011 um 16:10

Zitat:

Original geschrieben von RudiH

@hoinzi:

Oh oh!

Falls das mit dem Kauf etwas werden sollte, habt ihr euch schon einmal umgesehen wohin ihr bei einer Reparatur gehen wollt, wenn es mal um mehr als Scheibenwasser nachfüllen geht?

Gruß, Rudi

Ein paar Kilometer weiter (15 km) ist ein großer Mercedes-Händler (Kunzmann in Gelnhausen), und selbst Darmstadt ist nicht weiter weg als eine gute Stunde.

Warum fragst Du?

Grüße

Jan

Zitat:

Original geschrieben von hoinzi

Ein paar Kilometer weiter (15 km) ist ein großer Mercedes-Händler (Kunzmann in Gelnhausen), und selbst Darmstadt ist nicht weiter weg als eine gute Stunde.

Warum fragst Du?

Na, wenn der Kunzmann in greifbarer Nähe ist, dann ist ja alles in trockenen Tüchern.

Den werde ich demnächst in Aschaffenburg aufsuchen, der soll sehr gut sein.

Ich hatte schon die Befürchtung, das du mit dem Wagen nach Darmstadt willst. Die kann ich nun wirklich nicht mit gutem Gewissen empfehlen. Wenn du deine Schwiegereltern nicht leiden kannst, kannst du sie natürlich in die Werkstatt der Niederlassung Darmstadt schicken.

Gruß, Rudi

Themenstarteram 14. Febuar 2011 um 16:57

Zitat:

Original geschrieben von RudiH

Na, wenn der Kunzmann in greifbarer Nähe ist, dann ist ja alles in trockenen Tüchern.

Den werde ich demnächst in Aschaffenburg aufsuchen, der soll sehr gut sein.

Ich hatte schon die Befürchtung, das du mit dem Wagen nach Darmstadt willst. Die kann ich nun wirklich nicht mit gutem Gewissen empfehlen. Wenn du deine Schwiegereltern nicht leiden kannst, kannst du sie natürlich in die Werkstatt der Niederlassung Darmstadt schicken.

Ich hab ja mit dem Kunzmann keine eigene Erfahrung bis jetzt, beim letzten Gespräch, bevor ich den jetzigen Audi bestellt hab, musste ich aber doch etwas den Kopf schütteln, wenn eine vergleichbare C-Klasse mal eben fast 200,- € im Monat im Leasing mehr kosten sollte als der A4...

Schade eigentlich, denn ich hätte gerne mal einen Mercedes gefahren, aber vielleicht klappt das ja doch noch mal.

Ich bin mal gespannt, was der Verkäufer so taugt. Bei den angebotenen Fahrzeugen handelt es sich um ehemalige Mietfahrzeuge. Da hätte man angesichts des Alters, der Laufleistung und des Umstandes, dass die dreimal ein fast identisches Auto anbieten, aber auch drauf kommen können.

Obwohl ich schon ein paar Leute kenne, die mit Ex-Mietwagen guten Erfahrungen gemacht haben.

Wie gesagt, ich will nächste Woche mal mit den Schwiegereltern hin und angucken, mal sehen, was draus wird.

Grüße

Jan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Worauf achten beim Gebrauchtkauf