ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. woofer ohne endstufe

woofer ohne endstufe

Themenstarteram 10. Dezember 2007 um 11:52

hallo zusammen,

hab mir fürn winter son alten passat 35i gehlt, hässlich wie die nacht aber fährt. hab mir vorne mal nen billiges mp3 radio verbaut aber irgendwie kommt vor allem bassmäsig gar nix raus.

möchte eigentlich nicht viel arbeit und zeitund vor allem geld invesieren in die karre deshalb hab e ich keine lust kabel zuziehen bis in den kofferraum und mir endstufen zuholen.

ich würde aber für fast umsonst ne blaupunktbassrolle kriegen.

könnte ich die auch ohne endstufe verbauen? geht das? und wenn ja wie , einfach an die hinteren lautsprecher im kofferaum ?

 

danke schonmal

mfg

Ähnliche Themen
15 Antworten

^theoretisch geht dass schon aber wird dein radiio nicht die leistung aufbringen damit der sub ordentlich geht

Themenstarteram 10. Dezember 2007 um 12:09

naja das hab ich mir auch gedacht doch so wichtig ist mir jetzt der hammerbums auch nicht, bei der kiste fängt doch sonst sowieso alles an zu klappern.

ich hab ja hinten 2 lautsprecher im kofferraum (isn kombi und hat die seitlichim kofferaum)

wie schliess ich dnn den woofer dann an?

etwas nur eine seite abklemmen und da den woofer anklemmen oder kann man da irgendie die leitungen der beiden hinteren lautsprecher verdrillen?

sorry hab gar keinen plan von sowas.

mfg

Dazu müsstest du den Subwoofer an EINEM Kanal deines Radios anschließen. Also z.B. statt einem Hecklautsprecher.

Das bedeutet dass dein Subwoofer heftige 5-15W bekommt.

Außerdem musst du den Subwooer ja irgendwie trennen, da es sonst bescheiden klingt.

Da dein Radio warscheinlich keinen Lowpass für den Kanal besitzt müsstest du auch noch passiv trennen (also per Spule) was zusätzlich Leistung frisst. Außerdem kosten solche Spulen auch Geld. Und passive Trennung für Subwoofer ist Mist.

-->Die Idee ist nicht so toll. Besonders nicht mit einem CarHifi Subwoofer.

Zitat:

Original geschrieben von crazylegs

Dazu müsstest du den Subwoofer an EINEM Kanal deines Radios anschließen. Also z.B. statt einem Hecklautsprecher.

Das bedeutet dass dein Subwoofer heftige 5-15W bekommt.

Außerdem musst du den Subwooer ja irgendwie trennen, da es sonst bescheiden klingt.

Da dein Radio warscheinlich keinen Lowpass für den Kanal besitzt müsstest du auch noch passiv trennen (also per Spule) was zusätzlich Leistung frisst. Außerdem kosten solche Spulen auch Geld. Und passive Trennung für Subwoofer ist Mist.

-->Die Idee ist nicht so toll. Besonders nicht mit einem CarHifi Subwoofer.

Dem ist eigentlich nix mehr hinzuzufügen.

Auch bei nem Woofer mit gutem Wirkungsgrad kann das nicht wirklich was werden. Die Leistung vom Radioverstärker ist einfach zu wenig. Auch wenn da 4x50 Watt draufsteht, sinds trotzdem in der Regel nicht mehr wie 4x15 Watt rms.

Car Hifi bedeutet nunmal meistens auch ein wenig Arbeit, ohne die es nix wird.

Keine Endstufée = Kein Bass:D

Zitat:

Original geschrieben von Tripple G

Keine Endstufée = Kein Bass:D

So kann mans auch sagen :D

muss er sich halt nen pioneer Radio kaufen, mit der DirectDrive funktion...da kann er die hinteren ausgänge brücken, und hat so 25W anliegen *g*

einzige möglichkeit die ich seh wäre ein aktiv subwoofer von ebay... so 40 euro ramsch...

allerdings musste da kabel ziehen. sparst aber amp da des da scho mit drin is...

Also wenn man schon Kabel zieht, kann man auch gleich eine vernünftige Lösung realisieren.

Man muss ja nicht gleich das schlechteste Ansteben :D

Kabel ziehen im 35i ist schnell gemacht, hinterm Sicherungskasten durch, Seitenleisten ab, Rückbank raus und die Laderaumseitenverkleidung etwas lösen. Kein großer Act ...

hmmm

also mit passenden komponenten geht das auch für wenig geld....aber mit dem vorhandenen geht da gar nix.

pioneer 4800mp ist auf den rearkanälen 1ohm stereo und MONO :eek: immernoch mit 2ohm dauerbelastbar :rolleyes:

wenn also DER EINBAU DER GESAMMTEN KOMPONENTEN gut gemacht wäre und diese auch zu dem angestrebten system passen würden.....dann wäre es möglich.

der gesammtwirkungsgrad muss hoch sein. nicht nur der angegebene auf den lautsprechern ;) besonders ein guter einbau verhilft zu weit aus höherem wirkungsgrad des systems. wenn dann noch der EQ und die polung stimmen ....naja es wäre machbar :D

aber auch das kostet geld und besonders viel know how.

wenn dir der karren eh wurst is....nimmst 2 bretter als doorboards und holst nen günstiges 2 wege compo system in der bucht oder so.

http://cgi.ebay.de/...egoryZ38768QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

bye

Wieso nicht einfach eine billige gebrauchte Endstufe um 20€ kaufen, 10mm² Kabelset dazu (für nen 10er) und gut ist.

Mit etwas Geduld findet sich so ne Endstufe um 100Watt RMS und dann machts auf Spaß.

alles andere ist doch nur Pfusch, wenn man mal von einem xxx Liter Bandpass mit 2 18" Stroker absieht, die an insg. <10 Watt >142db schieben :-)

Zitat:

Original geschrieben von NEO123

xxx Liter Bandpass

die xxx liter könnten dann aber schon schwer sein in passat zu bekommen :D:D:D vorallem wenn die rücksitzbank erhalten bleiben soll :D

Also grundsätzlich habt ihr ja alle recht,

ABER:

Bei ner alten Kiste an der man net viel machen machen will und die einfach über den Winter durchhalten soll...

...warum nicht.

ich hab damals in meinem ersten Auto (n Golf 2) auch einfach ne Bassrolle reingelegt und ans Radio angeschlossen.

Aus heutiger Sichtweise totaler Schrott. Aber es war besser als gar nix!!! Und Besser n schlimmer Klang mit Bass, als Schlimmer Klang ohne Bass :D

Wenn du das Zeug eh hast. häng das Ding dran und fertisch.

Beim nächsten Sommerauto kannstes ja dann immer noch vernünftig machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen