ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Woofer Gehäuse

Woofer Gehäuse

Themenstarteram 6. November 2002 um 16:13

Ich hab den 12" W3 d2 von JL, und brauche noch ein gehäuse. Ich dachte an ein geschlossenes, da die vom Klang ja die besten sein sollen. Wäre schade wenn man den klang des relativ guten Woofers mit Bassreflex oder Bandpass verhuntzen würde oder? -was meint ihr.

Ich dachte so an ca. 30L Geschlossen. hat da jemand erfahrungen?

was würdet ihr dem woofer für ein gehäuse geben?

danke jetzt schon für eure Beiträge!

Ähnliche Themen
23 Antworten

Wie "geschlossen" sind die besten ?

Ich dachte immer, das hängt von jedem selber ab, welche Basswiedergabe einem mehr zu sagt.

Was man auf jeden Fall sagen kann ist, dass ein geschlossenes Gehäuse für Kickbässe welche nicht mehr in den Tiefbassfrequenzen spielen geigneter ist. Ausserdem ist ein Woofer im geschlossenen Gehäuse belastbarer, da die Membran beim aus und einschwingen jeweils einen unter oder überdruck im innern der Gehäuses erzeugt. Und somit naja, gedämpft wird.

ein Bassreflexgehäuse hat den vorteil das der Freuquenzgang tiefer ist.(man sagt demnach für Hip Hop und ähnliches Bassreflex und für Techno (also Kickbasslastig) ein geschlossenes.)

Aber ich kann mich nicht errinern, dass eins der beiden Typen für besser oder schlechter erklärt wurde.

Gruß Sincinaty

Geschlossen hört sich schon sauberer an. Bassreflex würd ich nur nehmen, wenn dir die Lautstärke vom geschlossenen nicht ausreicht.

Themenstarteram 6. November 2002 um 16:35

also das besser bezog sich auf den Klang! Sicher hat jeder seinen Individualgeschmack.

Ich steh jedoch auch mehr auf Klang und Kick, als diesen Bandpass gepuste.

Das mit dem Unter- und Überdruck habe ich mir auch schon überlegt. ist ja sinnvol wenn man ne digital stufe hat, damit der relativ niedrige Dämpfungsfaktor nicht so hörbar ist.

auch das ist noch ein argument weshalb ich zu geschlossen greifen würde, es sei denn ich liege falsch- was meint ihr.

ich hab mich schon mal bei ebey umgeschaut:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1784403029

was meint ihr dazu?

Also dem JL würde ich niemals an eine digitale Stufe hängen. Gerade die Impulse SD1200 kann den schnell in den Wooferhimmel schicken!

Themenstarteram 6. November 2002 um 17:15

also ich hab die impulse sd 500.

was meinst du mit "in den woofer himmel schicken"???

meinst du die digitalen schmurgeln öfters mal nen woofer durch?

Themenstarteram 6. November 2002 um 17:16

ich mein 350 rms geht doch so grad noch oder?

kann man nicht am Level regler einstellen, dass der woofer nicht überlastet wird?

Also die SD1200 ist digital und schickt bestimmt nicht das beste Signal zum Woofer!

Wenn du die voll aufdrehst und dann auch noch nicht genug Strom hast, dann kann dir der JL oder auch jeder anderer Woofer schnell abrauchen!

Die SD500 ist eine Analoge! Sollte nicht soo die Probleme geben.

Ganz nebenbei: Der JL kann auch mehr als 350RMS ab, bis 600RMS kann schon gut gehen! Natürlich nicht dauerhaft, aber wenns mal ne Minuten richtig abgehen soll, dann geht das damit seeehr gut!

also ein freund von mir hat die SD500 gehabt.

ich kann nur jedem davon abraten.

4 woofer wurden schon damit vernichtet.

er hat das mal von jemandem messen lassen und angeblich fangts ab 150Watt zum clippen an :-(

Themenstarteram 6. November 2002 um 18:58

ich hab noch mal nachgesehen, die sd 500 kann doch mehr als nur 350rms, ca.440rms.

Themenstarteram 6. November 2002 um 19:00

und der typ der den bass oft aufdreht bin ich eigentlich nicht. Ich denke dass das als übergangslösung klappt.

Ich hol mir dann irgendwann mal ne bessere stufe (wenn ich wieder kohle habe). trotzdem gut mal eure Erfahrungen gehört zu haben. dann weiss ich ja dass ich vorsichtig sein muss!

thx und Gruß

Themenstarteram 6. November 2002 um 19:01

ach ja nochwas. welche stufe würdet ihr empfehlen für den 12w3d2?

Themenstarteram 7. November 2002 um 20:01

@dracula

was bedeutet das "clippen" was du meintest???

hat das was mit der Güte des Signals zu tun?

was ist es denn nun genau!?

Zum Gehaeuse:

Ich naehme min. 60L, besonders wenns dir auf den Klang ankommt.

Themenstarteram 7. November 2002 um 21:24

ich denke dann würde er relativ tief spielen mit 60L.

oder ist der klang auch da noch "knackig"???

Deine Antwort
Ähnliche Themen