ForumWohnmobile & Wohnwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Wohnwagenreiniger, Spezialkonzentrate... Erfahrungen?

Wohnwagenreiniger, Spezialkonzentrate... Erfahrungen?

Themenstarteram 17. Febuar 2005 um 18:28

Hallo Leute,

hat Jemand von Euch Erfahrung mit dem Wohnwagenreiniger & Spezialkonzentrat, den man u.a. auch bei ebay käuflich erwerben kann?

Ich habe ja leider an meinem WOWA keine glatte Aussenhaut, sondern diese genoppte. Und die Oberfläche ist ein bissel matt geworden im Laufe der letzten Jahre.

Ich habe es mal mit Autopolitur versucht, aber das kann man ja praktisch vergessen bei der Struktur... Ausserdem ist es bei 5,80m Aufbaulänge auch nicht gerade ein Vergnügen...

Wie bekomme ich die Aussenhaut wieder schön glänzend und sauber? Hilft das Wundermittel (z.B. Artikelnummer: 7954680953)?

Grüße und Danke für Eure Tips...

Totti

Ähnliche Themen
71 Antworten

Hi Totti-Amun

Aus mangelnder Erfahrung kann ich die hier keinen unmittelbaren Tipp geben, aber in den einschlägigen Camping-Katalogen werde jede Menge Mittelchen angeboten.

Hast du da schon mal geguckt?

Gruß, Tempomat

Themenstarteram 18. Febuar 2005 um 7:34

Hallo Tempomat,

nein, habe ich nicht. Ich lese keine einschlägigen Kataloge... :(

Hat wer Erfahrung mit solchen Reinigern?

Grüße

Totti

Ich hatte mir bei e-Bay vor zwei Jahren auch einen extra Boot und WW Reiniger besorgt. War nix!! Keine bessere Wirkung als mit normalen Reinigern. Ich habe leider auch noch nichts gefunden, wäre aber auch sehr interessiert :-)

Gruß

Patrick

Themenstarteram 19. Febuar 2005 um 10:44

Mmmhhh...

Ich denke, ich werde mir mal so einen Kanister kaufen. Ist ja jetzt keine Unsumme. Ich halte euch dann mal auf dem Laufenden...

Ja, sei bitte so nett, das wäre interessant.

Einen konkreten Rat kann ich Dir auch nicht geben, ich wasche den Wagen ganz normal mit Schwamm und Shampoo.

Eine Idee hätte ich, wenn Du es sehr blank haben willst: Besorgt Dir mal eine Poliermaschine. Die kriegst Du in Sonderangeboten nachgeworfen.

Vll. kann man sich damit die Plackerei bei genoppter Außenhaut leichter machen.

Ich benutze an meinem Wohnmobil Domax aus dem Drogeriemarkt. Das ist zwar eigentlich ein kunststoffreiniger funktioniert aber sehr gut. Auch bei Regenstreifen. Und die Flasche kostet nicht einmal 2€

Reiniger

 

Moin

Ich benutze ein Reiniger den auch mein Wohnwagenhändler für seine Wagen benutzt. Es nennt sich Furtol IR 600, ist ein Konzentrat, 1 Liter kostet ca. 8 Euro. Hersteller ist die Firma Furth Chemie Leipzig, 04328 Leipzig - Paunsdorf, An den Theklafeldern 15. Tel. 0341/2510445. Ich bin sehr zufrieden mit den Mittel. Mein Wowa war durch Dauercamping sehr verschmutzt aber mit einen Schwamm und den Mittelchen sieht er wieder aus wie neu.Wenn Du noch fragen haben solltest dann schicke einfach eine PN. Ich hoffe ich kann Dir damit weiterhelfen.

Volker

Was ist PN? Das ist doch privat?

Schreibt das bitte hier ins Forum, das ist doch interessant.

Hi Totti,

ich habe die besten Erfahrungen gemacht mit einfachem Spüli-Wasser und einem gutem Schwamm!!! Damit bekommst du alles weg (selbst die hässlichen schwarzen Schlieren) Für die Fenster kann ich dir noch einen Tip geben (benutze regelmäßig Autopolitur oder wenn du leichte Kratzer im Fenster hast Lackreiniger)

Wenn du dir die Mühe machst ihn zwei mal im Jahr zu polieren, hast du fast keine Schwierigkeiten ihn einfach sauber zu bekommen!!!

Gruß Tom

Mir sind die Hausmittel auch am liebsten.

Ich wasche meinen eher selten, der Lack ist seltsam, weil der Wagen so alt ist.

Man könnte sagen verwittert, er hat aber keine risse oder so. Es ist nur so, er "kreidet ab", also wenn man mit der Hand rüberwischt, wird sie weiß.

Hat das noch jemand?

Themenstarteram 20. Febuar 2005 um 13:38

Zitat:

Original geschrieben von Grobyy

Mir sind die Hausmittel auch am liebsten.

Ich wasche meinen eher selten, der Lack ist seltsam, weil der Wagen so alt ist.

Man könnte sagen verwittert, er hat aber keine risse oder so. Es ist nur so, er "kreidet ab", also wenn man mit der Hand rüberwischt, wird sie weiß.

Hat das noch jemand?

Meines Wissens ist das Abkreiden normal, den ein richtiger Lack, den man z.B. aus der Automobilindustrie kennt, ist das nicht wirklich bei WOWA.

Mein Lack ist halt matt geworden. An Stellen, wo ich mal mit Politur rangegangen war, sieht er auch wieder richtig frisch und glänzend aus. Aber es ist halt eine "Wahnsinns Arbeit" bei der Aufbaulänge und dann noch mit genoppter Oberfläche...

Zitat:

ein richtiger Lack, den man z.B. aus der Automobilindustrie kennt, ist das nicht wirklich bei WOWA.

Ja das stimmt. Ich hatte seinerzeit ein Döschen dieser Farbe vom Vorbesitzer erhalten, der Inhalt riecht nicht nach den mir bekannten Lösemitteln.

Noppenblech, ja. Lästig. Weil die Kiste so alt ist, trau ich mich mit scharfen Reinigungsmitteln und Polituren nicht ran.

Na gut, an das Abkreiden gewöhnt man sich. Wie gesagt, vielleicht hilft Dir eine einfache Poliermaschine.

Hallo,

ich nutze bisher die Produkte von DR.KEDDO und bin damit soweit ganz zufrieden.

Reinigungs und Schutzwirkung sind echt gut.

Ob es was besseres gibt kann ich aber nicht beurteilen, da mir bisher der Vergleich fehlt. Aber ich denke ich werde dieses Jahr mal was anderes ausprobieren.

Hallo

Schau dir dochmal das hier an http://www.kalke.de/htmd/1a-shopset.htm, Reinigungsmittel--Grundreiniger.Mit dem Turbo Cleaner haben wir die besten Erfahrungen gemacht. Einfach super, schwarze Streifen von den Fenstern, " Algen " um die Dachluken, das Zeug kann man für alles gebrauchen.Es sollte einigermaßen Schäumen beim Auftragen auf das Alublech,bei glatter Ausenhaut ist es egal. Nur nicht zulange drauflassen,sonst geht die Farbe mit ab :-)

Und vom Preis her sowieso nicht den Mittelchen vom Camp Katalog oder Ebay vergleichbar.

Gruß

papaingolino

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Wohnwagenreiniger, Spezialkonzentrate... Erfahrungen?