Forume-Golf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. e-Golf
  8. wo ist der e-golf am billigsten?

wo ist der e-golf am billigsten?

VW Golf 7 e (AU/5G)
Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 9:55

hallo leute,

immer wieder lese & höre ich, dass vw aktuell den e-golf verramscht, weil ja der ID3 gestartet ist und die e-gölfe weg müssen.

da hab ich mir gedacht ich schau mal nach ob ich schnäppchen e-golf finde. (irgendwo hab ich gelesen ein vorführer für 17.000?) - aber absolut nichts gefunden.

bei uns in österreich ist --> DAS <-- der billigste sofort verfügbare.

könnte ihn aber durchaus auch importieren - das wär mir den aufwand wert wenn er deutlich günstiger ist.

die reichweite des e-golfs (300er) sollte mir ausreichen. Der ID3 kommt aus mehreren Gründen nicht in Frage.

nun erhoffe ich mir von euch geheimtipps wo ich ein schnäppchen schießen kann!

danke!

Ähnliche Themen
12 Antworten

haha, guter Witz :)

In Deutschland ist der e-Golf wegen der Umweltprämie natürlich erstmal deutlich günstiger. Zum Ende des Bestellzeitraums war das Leasing zudem sehr stark subventioniert.

 

Wie es mit verfügbaren Neuwagen aussieht, wird wohl stark auf die Region, Nachfrage und Händler ankommen. Aber das Angebot wird natürlich immer kleiner und das hilft den Preisen natürlich nicht.

Ich denke auch, die Zeit ist vorbei.

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 16:56

okay, das hab ich befürchtet....

Gebrauchte liegen hier in Ö bei rund 21k (2019; ca. 40tkm) - aber irgendwie widerstrebt es mir einen gebrauchten e-Golf zu kaufen.... fragt mich nicht wieso.

Themenstarteram 15. Dezember 2020 um 17:54

link 1

link 2

sowas in der art stell ich mir vor. der zeite hätt sogar leder, dafür viel mehr KM...

was meint ihr zu den preisen?

Hi!

Das mit den Preisen ist ja so eine Sache...

Angebot und Nachfrage!

Für diejenigen, die bereits einen neuen E Golf (dieses Jahr) in Deutschland gekauft haben, sind das natürlich "schlechte" Angebote, da man für einen neuen mitunter weniger bezahlt hat.

Das hilft dir nicht und gilt natürlich nicht in Österreich.

Was dir vielleicht hilft:

Das Auto ist der Hammer!

Meine Frau und ich sind so happy über dieses Auto...

Wir haben es seit 2 Monaten, sind knapp 6000km damit gefahren und unser neuer X Trail steht sich die Räder eckig...

Und bei der geringen Lauflaustung von 40000 km gehst du glaube ich kein Risiko ein. Was soll passieren, Garantien sind noch vorhanden?!

Kauf dir einen!!!

Viele Grüße

Themenstarteram 16. Dezember 2020 um 8:43

vielen dank für deine antwort. ich denke der e-golf wäre für mich das ideale e auto was preis-leistung angeht. eventuell käme noch der ioniq in frage...

die reichweite sollte mir reichen denke ich.

Der e-Golf zeigt sich im Vergleich zu anderen Autos doch als relativ wertstabil und Nachfrage ist vorhanden. Ich denke, du solltest es ausprobieren und zur Not wieder verkaufen.

Man darf aber nicht vergessen, dass in 3 Jahren ganz andere Elektroautos am Markt sind. Weiterhin mit staatlucher Förderung. Daher habe ich mich für das Leasing entschieden.

Ja, natürlich. Aber wenn die Reichweite und Ausstattung passen, wird der e-Golf dennoch noch für sehr viele Kunden interessant bleiben. Auch weil viele kein modernisiertes Bedienkonzept wollen.

Zitat:

@polystyrol schrieb am 14. Dezember 2020 um 16:56:35 Uhr:

okay, das hab ich befürchtet....

Gebrauchte liegen hier in Ö bei rund 21k (2019; ca. 40tkm) - aber irgendwie widerstrebt es mir einen gebrauchten e-Golf zu kaufen.... fragt mich nicht wieso.

Mir geht es genauso..

Bin auch aus AUT - und nun soll der A6 2,7 TDI Quattro meiner Freundin weg und ein eGolf (~20k) soll her...

Habe seit gestern einen 2016er (116PS, ohne Wärmepumpe) für ein paar Tage zum testen hier...

Heute morgen vollgeladen beim Start im 0° Carport -> 134km Restreichweite... mal sehen was praktisch hier so möglich ist an Reichweite die nächsten Tage...

Ich bin auch aus AT und habe meinen als Vorführer mit 4tkm im November 2019 mit doch relativ viel Ausstattung um 25.500,- inkl. 20%mwst gekauft. Bei mir war die Überlegung: der ID3 wird nicht wirklich weniger Strom benötigen, Batterien sind zwar größer aber mit den gleichen Extras wird er doch schnell mal 40k kosten.

Preise in DE sind aufgrund der Förderungen mit Österreich nicht vergleichbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. e-Golf
  8. wo ist der e-golf am billigsten?