ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Wo finde ich den Leerlaufsteller beim Volvo s80

Wo finde ich den Leerlaufsteller beim Volvo s80

Volvo S80 1 (TS)
Themenstarteram 17. Januar 2021 um 8:17

Hallo liebe Gemeinde,

Ich bin bei meinem Volvo s80 Bj 2002 170ps als Benziner auf der Suche nach dem Leerlaufsteller. Ich habe im Leerlauf immer Drehzahlschwankungen und den Luftmassenmesser schon getauscht.

Vielen Dank schon mal im Voraus

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo,

Ich meine vorne ca. 15cm, links neben der Drosselklappe, ... nicht sicher.

vlt. ist u.U. dieser Thread für Dich interessant.

https://www.motor-talk.de/.../...hwankungen-aber-noch-da-t2909597.html

Hatt er nicht...wird elektronisch üver die DK geregelt...

Themenstarteram 17. Januar 2021 um 11:11

Vielen Dank aber welche Gründe könnten dann die Leerlaufschwankungen haben?

Weil deine Drosselklappe im besten Fall verdreckt und im schlechtesten Fall defekt ist.

 

Schau mal hier im Forum, da gibt es mehr als genug Lesestoff darüber.

Die ersten elektronischen Drosselklappen, gerade von Magneti Marelli, machen früher oder später Probleme und müssen Überholt bzw. Ersetzt werden.

 

Aber auch hier der Appell, erstmal mit geeigneten Gerät, Vida...Gutmann....etc., auslesen lassen.

Gelöscht

Themenstarteram 17. Januar 2021 um 18:03

Ich habe leider etwas am Luftmassenmesser gespart und mir einen von Stark für ca. 20€ gekauft. Lieber eine bessere Marke kaufen oder macht es keinen Unterschied ?

Zitat:

@viking1966 schrieb am 17. Januar 2021 um 10:44:48 Uhr:

Hatt er nicht...wird elektronisch üver die DK geregelt...

Echt, der 170 PS-Motor des S80 hat keinen LMM? Ganz sicher?

Worüber wird denn dann der Motorlauf eingestellt? Ist da noch ein Sensor in der DK, von dem ich nichts weiß? Oder wie macht das dann die DK?

Na klar,

Gerade bei Luftmassenmessern macht sowas echt was aus.

 

 

Muss ja nicht OEM sein, aber nimm was Namenhaftes.

 

Hella

Denso

Pierburg

NGK

Bosch

 

sowas halt.

 

Kriegst halt immer Das wofür Du bezahlst und bei sowas kann es passieren, dass Du Dir noch zusätzlich Fehler einbaust.

Zitat:

@Soerenkra schrieb am 17. Januar 2021 um 18:03:41 Uhr:

Ich habe leider etwas am Luftmassenmesser gespart und mir einen von Stark für ca. 20€ gekauft. Lieber eine bessere Marke kaufen oder macht es keinen Unterschied ?

Es kann auch daran liegen, dass der originale LMM einfach nur verdreckt ist (genau so wie die DK). Beides lässt sich beim Sauger ganz gut mit Bordmitteln reinigen - die DK ausbauen und mit Bremsenreiniger +Zahnbürste aus dem Abfall reinigen, beim LMM nur mit etwas Bremsenreiniger auf einem Ohrstäbchen, ganz vorsichtig (!).

Bevor du dann in einen neuen LMM investierst, lass den Fehlerspeicher mit VIDA auslesen.

Zitat:

@KaiCNG schrieb am 17. Januar 2021 um 18:53:51 Uhr:

Zitat:

@viking1966 schrieb am 17. Januar 2021 um 10:44:48 Uhr:

Hatt er nicht...wird elektronisch üver die DK geregelt...

Echt, der 170 PS-Motor des S80 hat keinen LMM? Ganz sicher?

Worüber wird denn dann der Motorlauf eingestellt? Ist da noch ein Sensor in der DK, von dem ich nichts weiß? Oder wie macht das dann die DK?

...der Threadersteller hat nach dem Leerlaufsteller gefragt , nicht nach dem LMM ...

Zitat:

@Soerenkra schrieb am 17. Januar 2021 um 18:03:41 Uhr:

Ich habe leider etwas am Luftmassenmesser gespart und mir einen von Stark für ca. 20€ gekauft. Lieber eine bessere Marke kaufen oder macht es keinen Unterschied ?

Moin

Wenn die Leerlaufschwankungen erst nach dem Wechsel des LMM

aufgetreten sind oder stärker wurden,

weißt Du woran es liegt !

mfg

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 19:46

Moin

Ich habe die Drosselklappe gereinigt und einen Luftmassenmesser von Pierburg verbaut. Den Luftfilter habe ich auch gewechselt. Dennoch habe ich im Leerlauf Drehzahlschwankungen. Kann sowas auch an den Zündspulen und Zündkerzen liegen ?

 

Mit freundlichen Grüßen

wenn man die Motorhaube öffnet und

schaut zum Schloßträger runter sieht man so einen kleinen MAP-Sensor

https://www.daparto.de/.../PS10169?...

dort einmal den Schlauch zum Absaugkrümmer kontrollieren und ob die Bohrungen

im Ansaugkrümmer und am SEnsor frei sind,

ohne schwarzen Schmodder in den Bohrungen .

Der MAP-Sensor (Manifold Absolute Pressure) ist ein Schlüsselsensor im Motor.

Der Sensor mißt ein Signal, das proportional zum Unterdruck im Ansaugkrümmer ist.

Das MSTG verwendet diese Informationen dann,

um den Zündzeitpunkt und die Kraftstoffanreicherung anzupassen.

Wenn der Motor unter Vollast arbeitet, sinkt das Ansaugvakuum im Ansaugkrümmer,

da die Drosselklappe weit geöffnet ist.

Der Motor saugt mehr Luft bei höheren Drehzahlen an und

über den MAP Sensor versucht das MSTG neben anderen Sensoren

das Luft / Kraftstoff-Gemisch anzupassen.

Wenn dsa MSTG ein Vollastsignal vom MAP-Sensor liest,

wird das Gemisch etwas fetter als normal und dadurch wird der Motor mehr Leistung bringen.

ein Ausfall dieser Daten kann ein "Sägen" des Motor im Leerlauf hervorrufen.

mfg

 

mfg

Themenstarteram 13. Februar 2021 um 20:13

Vielen Dank werde ich mal kontrollieren

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Wo finde ich den Leerlaufsteller beim Volvo s80