ForumX5 E53
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X5 E53, E70 & F15
  7. X5 E53
  8. Wischarm Feder

Wischarm Feder

BMW X5 E53
Themenstarteram 27. März 2022 um 17:53

Habt ihr eine Idee, wie man die Federn in den Wischarmen wieder verjüngen kann !?? Wahrscheinlich muss ein Austausch erfolgen. Kann man die einzeln tauschen ohne gleich den ganzen Wischarm zu kaufen !? Eine OEM Nummer haben die Federn ja nicht…

Asset.HEIC.jpg
17 Antworten

Das geht mir bei meinem auch auf den Zeiger, ab rund 70km/h kann der Fahrer Scheibenwischer den Kontakt zur Scheibe nicht mehr 100%-ig halten und ordentlich das Wasser verdrängen.

Leider steht der x5 jetzt relativ viel, dann vergesse ich es wieder bis zur nächsten Fahrt im Regen.

Ich denke mal, dass eine neue Feder das Problem beheben dürfte.

Ggf. die alte Feder zusammen drücken, erhitzen und auskühlen lassen.

Klar, kompletten Wischerarm kann man sich auch kaufen. ;)

Themenstarteram 31. März 2022 um 19:24

Zitat:

@Adi2901 schrieb am 31. März 2022 um 10:23:30 Uhr:

Das geht mir bei meinem auch auf den Zeiger, ab rund 70km/h kann der Fahrer Scheibenwischer den Kontakt zur Scheibe nicht mehr 100%-ig halten und ordentlich das Wasser verdrängen.

Leider steht der x5 jetzt relativ viel, dann vergesse ich es wieder bis zur nächsten Fahrt im Regen.

Ich denke mal, dass eine neue Feder das Problem beheben dürfte.

Ggf. die alte Feder zusammen drücken, erhitzen und auskühlen lassen.

Klar, kompletten Wischerarm kann man sich auch kaufen. ;)

Wo bekommt man so eine Feder !? Hat die Feder eine OEM Nummer und kann man die beim freundlichen kaufen ? Ich habe das Gefühl, dass man auf irgendwelche Federn im Internet zurückgreifen wird, die ähnlich gebaut sind…

Die Federn kommen ursprünglich natürlich nicht von BMW, sondern irgendeinem Zulieferer.

Nur mit ihrer Teilenummer und BMW Stempel verdoppeln sich die Preise in etwa.

Warum dann, falls es die Feder beim BMW einzeln überhaupt gibt, dort kaufen?

Habe mich damit erstmal nicht beschäftigt.

Werde demnächst die Feder ausbauen und wie oben angemerkt erst mit der Wärme einen Versuch starten.

Themenstarteram 27. Juli 2022 um 1:25

Zitat:

@Adi2901 schrieb am 31. März 2022 um 20:13:20 Uhr:

Die Federn kommen ursprünglich natürlich nicht von BMW, sondern irgendeinem Zulieferer.

Nur mit ihrer Teilenummer und BMW Stempel verdoppeln sich die Preise in etwa.

Warum dann, falls es die Feder beim BMW einzeln überhaupt gibt, dort kaufen?

Habe mich damit erstmal nicht beschäftigt.

Werde demnächst die Feder ausbauen und wie oben angemerkt erst mit der Wärme einen Versuch starten.

Hat das Anwärmen der Feder zur Lösung beigetragen !?

Themenstarteram 28. Juli 2022 um 16:12

@Adi2901 Kannst du bitte noch Feedback geben, ob es bei dir geklappt hat !?

War ich noch gar nicht da dran gewesen.;)

Der x5 ist vor einem Jahr zum Zweitfahrzeug degradiert worden und steht sich seit dem die Reifen eckig.

Themenstarteram 28. Juli 2022 um 17:55

Zitat:

@Adi2901 schrieb am 28. Juli 2022 um 16:32:50 Uhr:

War ich noch gar nicht da dran gewesen.;)

Der x5 ist vor einem Jahr zum Zweitfahrzeug degradiert worden und steht sich seit dem die Reifen eckig.

Oh okay :D

 

Schade, wäre interessant gewesen, ob deine Methode klappt. Man kann ja nicht irgendeine Feder nehmen, die ungefähr gleich aussieht. Die Zugkraft muss ja auch gleich sein, wie ein Original…:)

Das Gelenk am wischerarm müsste auch gut geschmiert werden an dem geniteten Punkt, genauso an Heckwischerarm.

Themenstarteram 31. Juli 2022 um 16:15

Zitat:

@eugen520 schrieb am 31. Juli 2022 um 16:04:28 Uhr:

Das Gelenk am wischerarm müsste auch gut geschmiert werden an dem geniteten Punkt, genauso an Heckwischerarm.

Ja, das ist auch eine gute Idee. Da die Feder eventuell etwas ausgeleiert ist, übt diese keinen guten Druck auf die Scheibe aus. Deshalb habe ich manchmal Flächen an der Scheibe, wo der Regen nicht mitgenommen wird…

Ja versuche es, bei mir hat es gut geholfen

Hallo,

ich hatte das gleiche Problem und es heute angegangen.

Habe den Wischerarm ausgebaut und dann die Feder. Mit einem kleinen Bunsenbrenner aus der Küche das Ende der Feder auf der Wellenseite kurz glühend gemacht und mit einer Spitzzange die Öse etwas weiter eingedreht. So das die feder ca. 2mm kürzer wurde. Auskühlen lassen, nochmal erhizt und vorsichtig abgeschreckt.

Habe jetzt wieder Druck auf den Wischerarm.

Und EugensTip berücksichtigt, Bewegungstherapie und ölen.

LG

Themenstarteram 3. August 2022 um 14:19

Zitat:

@Harald-F schrieb am 3. August 2022 um 12:28:45 Uhr:

Hallo,

ich hatte das gleiche Problem und es heute angegangen.

Habe den Wischerarm ausgebaut und dann die Feder. Mit einem kleinen Bunsenbrenner aus der Küche das Ende der Feder auf der Wellenseite kurz glühend gemacht und mit einer Spitzzange die Öse etwas weiter eingedreht. So das die feder ca. 2mm kürzer wurde. Auskühlen lassen, nochmal erhizt und vorsichtig abgeschreckt.

Habe jetzt wieder Druck auf den Wischerarm.

Und EugensTip berücksichtigt, Bewegungstherapie und ölen.

LG

Muss man den Wischerarm dafür komplett ausbauen !? Kann man die Feder nicht so raushängen ?

 

Falls man den Wischerarm abmontiert, muss man da auf etwas achten ? Wie z.B. die korrekte Position der Wischarme ?

Position ist wichtig, der wischerarm muss ab da sonst könnte es passieren dass die kaputte Windschutzscheibe dich begrüßt!

Themenstarteram 3. August 2022 um 15:18

Zitat:

@eugen520 schrieb am 3. August 2022 um 14:27:17 Uhr:

Position ist wichtig, der wischerarm muss ab da sonst könnte es passieren dass die kaputte Windschutzscheibe dich begrüßt!

Ok, der Wischerarm muss also in die gleiche Position. Gibt es da eine Markierung oder ähnliches, oder wird da mit Augenmaß gearbeitet ? Beim schrauben bewegt sich dort doch das ganze Gelenk :eek:

Deine Antwort