ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Wird der Mazda 3 König der Kompaktklasse beim ZF-Praxistest?

Wird der Mazda 3 König der Kompaktklasse beim ZF-Praxistest?

Mazda
Themenstarteram 14. Juni 2011 um 12:46

Am 21. und 22. Mai nahm der Mazda 3 zusammen mit 9 weiteren Kompaktklassewagen am Finale des ZF-Praxistest teil, dem Autotest, bei dem eine 10-köpfige Jury, bestehend aus Autofahrern wie Du und ich, den besten Kompaktklassewagen kürt. Der Mazda 3 wurde von über 35.000 Leuten unter die 10 Finalisten des ZF-Praxistest gewählt. Von Euch wollen wir deswegen wissen:

Hat der Mazda 3 das Zeug, König der Kompaktklasse zu werden? Wenn ja, warum? Und wenn nein, warum nicht? Sagt uns Eure Meinung!

Sagt uns auch Eure Meinung zum Alfa Romeo Giulietta!

Sagt uns auch Eure Meinung zum Audi A3!

Sagt uns auch Eure Meinung zum BMW 1er!

Sagt uns auch Eure Meinung zum Citroën C4!

Sagt uns auch Eure Meinung zum Ford Focus!

Sagt uns auch Eure Meinung zum Hyundai i30!

Sagt uns auch Eure Meinung zum Opel Astra!

Sagt uns auch Eure Meinung zum Seat León!

Sagt uns auch Eure Meinung zum VW Golf!

Mehr Infos zum ZF-Praxistest bekommt Ihr auch hier.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von italeri1947

Der Mazda 3 kann es auf keinen Fall werden, denn er ist langweilig, bieder und pseudosportlich. Kundenzufriedenheit schön und gut, danke auch für den Link, das mag alles stimmen und ich finde das auch gut, aber der Mazda 3 hat nicht das Zeug zum Star der Kompakten. Da noch eher ein Lada, der hat wenigstens seinen gestrigen Charme.

Ich lach mich tot. Das Attribut der Langweiligkeit ist von den Modellen des VW-Konzerns fest vorgebucht. Und der Inbegriff der Biederhaftigkeit (gibt es dieses Wort?) ist eindeutig der VW Golf, der aber natürlich Testsieger werden wird, denn Milliionen von Fliegen können ja bekanntlich nicht irren - Scheiße muss einfach gut schmecken.

Mit persönlich ist es völlig wurscht, wer den lächerlichen Adelstitel zugesprochen bekommt. Nie im Leben würde ich einen Golf oder Audi A3 kaufen. Der Mazda ist im Preis-Leistungs-Verhältnis m. E. nicht zu schlagen.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Wäre schön, aber da die Jury eh meistens parteiisch ist gewinnt sowieso entweder der Audi, BMW oder VW ;).

MfG

Auf jeden Fall ist er schon mal die Nr. 1 in Sachen Kundenzufriedenheit:

http://www.autobild.de/artikel/j.d.-power-report-2011-1797674.html

Der Mazda 3 kann es auf keinen Fall werden, denn er ist langweilig, bieder und pseudosportlich. Kundenzufriedenheit schön und gut, danke auch für den Link, das mag alles stimmen und ich finde das auch gut, aber der Mazda 3 hat nicht das Zeug zum Star der Kompakten. Da noch eher ein Lada, der hat wenigstens seinen gestrigen Charme.

Zitat:

Original geschrieben von italeri1947

Der Mazda 3 kann es auf keinen Fall werden, denn er ist langweilig, bieder und pseudosportlich. Kundenzufriedenheit schön und gut, danke auch für den Link, das mag alles stimmen und ich finde das auch gut, aber der Mazda 3 hat nicht das Zeug zum Star der Kompakten. Da noch eher ein Lada, der hat wenigstens seinen gestrigen Charme.

Ich lach mich tot. Das Attribut der Langweiligkeit ist von den Modellen des VW-Konzerns fest vorgebucht. Und der Inbegriff der Biederhaftigkeit (gibt es dieses Wort?) ist eindeutig der VW Golf, der aber natürlich Testsieger werden wird, denn Milliionen von Fliegen können ja bekanntlich nicht irren - Scheiße muss einfach gut schmecken.

Mit persönlich ist es völlig wurscht, wer den lächerlichen Adelstitel zugesprochen bekommt. Nie im Leben würde ich einen Golf oder Audi A3 kaufen. Der Mazda ist im Preis-Leistungs-Verhältnis m. E. nicht zu schlagen.

Zitat:

Original geschrieben von MPSDriver

Zitat:

Original geschrieben von italeri1947

Der Mazda 3 kann es auf keinen Fall werden, denn er ist langweilig, bieder und pseudosportlich. Kundenzufriedenheit schön und gut, danke auch für den Link, das mag alles stimmen und ich finde das auch gut, aber der Mazda 3 hat nicht das Zeug zum Star der Kompakten. Da noch eher ein Lada, der hat wenigstens seinen gestrigen Charme.

Ich lach mich tot. Das Attribut der Langweiligkeit ist von den Modellen des VW-Konzerns fest vorgebucht. Und der Inbegriff der Biederhaftigkeit (gibt es dieses Wort?) ist eindeutig der VW Golf, der aber natürlich Testsieger werden wird, denn Milliionen von Fliegen können ja bekanntlich nicht irren - Scheiße muss einfach gut schmecken.

Mit persönlich ist es völlig wurscht, wer den lächerlichen Adelstitel zugesprochen bekommt. Nie im Leben würde ich einen Golf oder Audi A3 kaufen. Der Mazda ist im Preis-Leistungs-Verhältnis m. E. nicht zu schlagen.

VW und Audi sind noch schlimmer als ein Mazda, soviel hierzu. Das Wort "Biederhaftigkeit" gibt es sogar, glaube ich.

Der Mazda 3 hat eine katastrophale Raumökonomie, auf seiner Grundfläche paßt ein veritabler Mittelklassewagen. Auch ein geringer Platzbedarf bei möglichst viel Nutzraum sollte bei einem modernen Auto ein wichtiges Kriterium sein.

Nach u.A Ford, Saab und Mercedes fahre ich nun schon meinen 6. Mazda, vor vielen Jahren angefangen beim 626 und nun schon den 3. 3er. Bei locker 60.000 Km im Jahr mußte ich noch NIE außerplanmäßig einen Pfennig (oder Cent) in die Werkstatt bringen. In Punkto Zuverlässigkeit gibt es einfach kein besseres Auto - ich werde bei Mazda bleiben. Dazu jede Menge Fahrspaß - was will man mehr?

Als Ex-Mazda-Besitzer (4 x 626er und 1x jeweils den 6er und den 3er)

war ich bei dieser Marke immer bestens aufgehoben.

Wie mein Vorredner schon bemerkte, gab es so gut wie keine technischen Mängel !

Freilich unterzog man die PKWs einer regelmäßigen Kundendienst-Inspektion. Das wars dann auch mit Zusatz-Kosten.

Wenn der 3er Mazda nun noch ein wenig weniger Benzin verbrauchen würde, müsste man ihm wirklich die Königskrone verleihen...:)

Gute Fahrt !

Die Mazda-Driver in der Familie sind meine Frau und mein Sohn (beide mit einem 3er). Was mir/uns an diesen Fahrzeugen gefällt ist einfach die Zuverlässigkeit. Da nehmen wir doch gerne einen geringfügig höheren Spritverbrauch in Kauf weil das ist allemal besser als ständig wegen irgendwelcher Probleme in die Werkstatt zu müssen wie bei diversen Vorgängern von VW, Audi, Seat, Ford oder Peugeot...:(

Weil Mazda nicht einfach nur eine Automarke ist, sondern eine Lebenseinstellung...ich liebe Mazda=)

am 14. Juli 2011 um 9:02

Zitat:

das einzige Manko bei Mazda ist wirklich der Benzinverbrauch.

Ob das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich stimmt ???

Aber alle anderen Vorzüge wurden bereits genannt und treffen voll zu.

Meiner Meinung nach hat der Mazda 3 den Titel dennoch verdient.

am 26. August 2011 um 10:32

Zitat:

Original geschrieben von italeri1947

Der Mazda 3 kann es auf keinen Fall werden, denn er ist langweilig, bieder und pseudosportlich. Kundenzufriedenheit schön und gut, danke auch für den Link, das mag alles stimmen und ich finde das auch gut, aber der Mazda 3 hat nicht das Zeug zum Star der Kompakten. Da noch eher ein Lada, der hat wenigstens seinen gestrigen Charme.

Wahnsinn. Solch ein Kommentar von jemanden der sich für Renault entschieden hat. Ich lach mich schief.

Die haben Laurens van den Acker nicht umsonst bei Mazda ab geworben.

Die Gurcken sind doch Pottenhässlich!

Materialanmutung, Verarbeitung und Verbrauch... Keine Argumente für den Mazda3. Eher für die deutsche Fraktion. Design geht klar an die Franzosen. Zuverlässigkeit ist die Zunft die Mazda beherscht.... Ich bin für den Golf, weil er die beste Verarbeitung hat und günstig im Unterhalt ist. (Versicherung und Ersatzteilpreise)....

Zitat:

Original geschrieben von littlebig22

Materialanmutung, Verarbeitung und Verbrauch... Keine Argumente für den Mazda3. Eher für die deutsche Fraktion. Design geht klar an die Franzosen. Zuverlässigkeit ist die Zunft die Mazda beherscht.... Ich bin für den Golf, weil er die beste Verarbeitung hat und günstig im Unterhalt ist. (Versicherung und Ersatzteilpreise)....

Schön gesagt aber leider Komplett daneben!!

Was die Materialien und die Verarbeitung angeht geb ich dir recht!

Design Technisch geht ganz klar an die Japaner aber das is ne reine Geschmackssache!

Und schon gehts los...du schreibst was von Zuverlässigkeit geht an Japaner! Richtig...also bedeutet Zuverlässig--> wenig kaputt--> Wenig Ersatzteile die zu Buche schlagen können....

Schon haut deine Rechnung gar nich mehr hin...n VW bei dem alle 6-9 Monate irgendwas kaputt geht....hat auch dann keine Günstigen Ersatzteile mehr weil irgendwann läppert sichs ja....und ich muss sagen...ch sehe oft...sehr oft die (V)öllig (W)ertlosen auf´m Standstreifen stehen!

Haste bei nem Japaner nich der rollt...und rollt...

Thema Versicherung is ja absoluter Humbug... keiner is so Teuer wie der Golf da....Viele Golfs-->Mehr Chancen auf Unfall dieses Wagentyps-->höher Versicherungssummen...

 

Ich glaube das einzigste was die Leute noch an VW hält is das Primitiv einfache Design...hauptsache nicht auffallen...leiber in der Masse untergehen...schön Dezent zurückhalten...

mit diesen Zeilen verabschiede ich mich und freue mich auf Kritikreiche gegenkommentare=)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Wird der Mazda 3 König der Kompaktklasse beim ZF-Praxistest?